Clean Eating: Gesunde Snacks für unterwegs

Im Rahmen der beiden Gewinnspiele zum Launch des Blogs habe ich euch gefragt, welche Themen euch interessieren, was ihr gerne auf Projekt: Gesund leben lesen wollt. Mehrmals wurden gesunde Snackideen für’s Büro, die Uni, Schule (und natürlich auch für zu Hause) genannt. Unterwegs ist es oft immer noch schwer, gesundes Essen zu bekommen, selbst hier in der Großstadt. Da möchte ich gar nicht wissen, wie es in kleineren Städten und ländlichen Gegenden aussieht, wenn es mir schon in der Hamburger Innenstadt schwer fällt, eine gesunde Zwischenmahlzeit zu bekommen. Deshalb habe ich immer gesunde Snacks bei mir, um gar nicht erst in Versuchung zu kommen, schnell ein Franzbrötchen beim Bäcker zu kaufen.

gesunde_snacks


Meine liebsten gesunden Snacks für unterwegs habe ich euch hier aufgelistet:

  • Obst (Apfel, Banane, Birne, Trauben…)
  • Trockenfrüchte/ getrocknetes Obst (Apfelringe, Cranberries, Bananenchips, Aprikosen, Datteln, Pflaumen, Feigen, Rosinen…)
  • Nüsse (Cashews, Walnüsse, Paranüsse, Mandeln, Pistazien, Haselnüsse, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne…)
  • fertiger Mix aus Trockenfrüchten und Nüssen: Studentenfutter/ Nuss- und Fruchtmischungen
  • Gemüse (Paprika, Gurke, Möhren, Datteltomaten, Radieschen, Kohlrabi…, kleingeschnitten natürlich)
  • Rohköstliche Pralinen („raw energy balls“), Rohköstliche Riegel (z.B. von Raw Bite*)
  • Müsliriegel (selbstgemacht oder wenn es schnell gehen muss z.B. von Alnatura)
  • Dinkelcracker, Reiswaffeln

Perfekt ist es natürlich, wenn du dir für unterwegs nicht nur Snacks, sondern auch dein Essen für die Mittagspause selbst vorbereitest und mitnimmst. Zu diesem Thema habe ich auch schon einen Beitrag vorbereitet, den ihr bald hier lesen könnt.
Was sind deine liebsten gesunden Snacks für unterwegs?

7 Comments

  • Hallo Hannah,

    zunächst mal Glückwunsch zum gelungen Blog!

    Deiner Liste mit den gesunden Snacks habe ich kaum etwas hinzuzufügen. Die raw energy balls habe ich erst gestern gemacht (in der Schoko-Variante) und fand sie sehr lecker.

    Hier doch noch ein kleiner Snack für Zwischendurch: Eine Scheibe Vollkornbrot vierteln. Jedes Viertel mit ein oder zwei Tropfen Natives Olivenöl Extra (oder anderes kaltgepresst und schonend hergestelltes Pflanzenöl) beträufeln und mit einer getrockneten Tomaten belegen. Voilà!

    Viele Grüße aus Franken

    Christof

    • Hannah sagt:

      Hallo Christof,
      danke! :-) Mit Schokolade schmecken die Energy Balls auch super, das stimmt. Ich habe einmal weiße Schokolade geschmolzen, Matcha dazu gegeben und sie dann darin gewälzt. So gesund war das dann aber leider nicht mehr ;-)
      Getrocknete Tomaten mag ich auch sehr gerne, auf Brot habe ich sie aber noch nie gegessen. Das werde ich mal nachholen.
      Liebe Grüße,
      Hannah

  • Laila sagt:

    Hallo liebe Hannah,
    erst einmal ein großes Lob an deinen Blog! Ich bin vor kurzem zufällig über instagram darüber gestolpert :-)
    Und ich bin jetzt schon süchtig nach deinen Beiträgen! :-)
    Zu deinen Lieblings snacks kann ich auch fast gar nichts hinzufügen, abgesehen von einer Sache und zwar eine Kombination: Mandeln umhüllt von einer Datteln, denn eine Mandel passt perfekt in eine Datteln rein und schmeckt kombiniert einfach umwerfend ♡
    Liebe Grüße
    Laila

  • Andrea sagt:

    Liebe Hannah,
    könntest du bei Gelegenheit mal ein Rezept für selbstgemachte Müsliriegel posten oder verlinken? Du hast da doch bestimmt was Tolles „auf Lager“. Am liebsten ohne backen.
    Ganz herzlichen Dank bereits im Voraus.
    Liebe Grüße
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *