Rezept für Schoko-Orangen-Popcorn mit Puffmais aus den USA: natürlich und frei von Gentechnik

Werbung für The Popcorn Board • Leichte Snacks, die schnell zubereitet sind und ohne schlechtes Gewissen gegessen werden können – danach werde ich immer wieder gefragt. Denn gerade in Bezug auf die zuckerfreie Ernährung ist das immer wieder ein wichtiges Thema.

Popcorn: ein vollwertiger, natürlicher Snack

Bei Popcorn denken viele an den zuckrigen Snack, den es beispielsweise im Kino zu kaufen gibt – dabei kann Popcorn auch ein vollwertiger, natürlicher und gesunder Snack sein. Denn Popcorn wird aus dem vollen Maiskorn hergestellt und bringt somit komplexe Kohlenhydrate, wichtige Ballaststoffe und Mineralstoffe mit. Außerdem enthalten 100 g luftgepopptes Popcorn nur 24 Kalorien. Gesund zubereitet können wir Popcorn also mit gutem Gewissen genießen. 🍿

Popcorn Mais07

Puffmais aus den USA – natürlich und sicher

Popcorn kann aber nicht aus jeder beliebigen Maissorte hergestellt werden. Nur eine spezielle Sorte eignet sich dafür: der sogenannte Puffmais. Dabei handelt es sich um eine Maissorte, die im Vergleich zu anderen Maissorten eine dickere Schale sowie einen höheren Wasseranteil besitzt. Unter Wärmeeinfluss breitet sich der Druck des erhitzten Wassers aus, bis das Maiskorn platzt und Popcorn entsteht.

Der Großteil des weltweiten Puffmais wird im sogenannten „Mais-Gürtel“ der USA angebaut. Dabei handelt es sich um acht Staaten der USA von Michigan über Illinois bis nach Nebraska. Dort wächst nur gentechnikfreier Puffmais, sodass mit Popcorn aus den USA ein sicheres und natürliches Produkt garantiert werden kann. 🌽 Noch ein Grund mehr, weshalb wir Popcorn mit gutem Gewissen genießen können! 😊

Süß oder salzig?

Ob wir uns dabei aber für süßes oder salziges Popcorn ist eine echte Glaubensfrage, oder?! Klassisches Popcorn wird mit Zucker oder Salz gewürzt. Aber Popcorn kann auch in vielen weiteren Varianten genossen werden, beispielsweise herzhaft zubereitet und mit Kräutern oder Parmesan verfeinert.

Wenn du dich industriezuckerfrei ernährst, solltest du zu salzigem Popcorn als Snack greifen – oder du bereitest dir süßes Popcorn zu und entscheidest dabei selbst, ob und wenn ja wie viel Süßungsmittel dran kommt.

Probier doch mal mein Rezept für leckeres Schoko-Orangen-Popcorn, das mit wenig Dattelsirup gesüßt wird (den du aber auch weglassen kannst):

Schoko Orangen Popcorn01

Schoko-Orangen-Popcorn

Ein fruchtig-schokoladiger Snack, der mit einem Minimum an Süße auskommt und in wenigen Minuten zubereitet ist.
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Zeit insgesamt: 5 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
5 von 1 Bewertung
Gericht: Snacks
Eigenschaft: glutenfrei, laktosefrei, nussfrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch
Portionen: 2 Portionen

Anleitungen
 

  • Für das Popcorn einen kleinen Topf bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. 2 EL Kokosöl darin durch Schwenken des Topfs gleichmäßig verteilen. Popcorn-Mais hineingeben, Deckel auflegen. Nach wenigen Augenblicken beginnen die Körner aufzupoppen.
  • Dann den Topf ab und zu rütteln, ohne ihn anzuheben – die Hitze soll beständig bleiben, damit das Aufpoppen nicht unterbrochen wird. Sobald keine Pop-Geräusche mehr zu hören sind, ist das Popcorn fertig.
  • Dann das restliche Kokosöl (2 EL) mit dem Dattelsirup, Kakaopulver und der Orangenschale verrühren, über das Popcorn träufeln und gleichmäßig verteilen. Das Popcorn auf ein Backpapier verteilen und abkühlen lassen.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!
Zuckerfreie Weihnachten

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit The Popcorn Board.

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




Auch interessant:

Meine besten Herbst-Rezepte

Wir sind mitten im Herbst angekommen und ich bin fleißig dabei, die letzten Zwetschgen und Feigen, heimische Äpfel und Birnen, Kürbis und viele andere Obst-

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top

🎄 🎅 Über 30 süße Rezepte, mit denen du gesünder durch die Weihnachtszeit kommst, OHNE auf leckeres Weihnachtsgebäck zu verzichten!