Rezept: One-Pot-Reis mit Tomaten

Einfache und schnell zubereitete Gerichte sind so beliebt wie nie, und deshalb habe ich heute ein neues One-Pot-Gericht für dich: einen One-Pot-Reis mit Tomaten. Dieses Hauptgericht ist ideal für alle, die wenig Zeit haben, aber trotzdem ein leckeres und nahrhaftes Essen genießen möchten.

Das One-Pot-Gericht ist …

  • lecker: klar, oder?! 😉
  • gesund & vollwertig
  • alltagstauglich
  • schnell & einfach zubereitet
  • flexibel
  • zuckerfrei
  • vegetarisch
  • glutenfrei
  • zum Mitnehmen geeignet
  • zum Einfrieren geeignet
One Pot Tomaten Reis01

Was ist ein One-Pot-Gericht eigentlich?

Bei einem One-Pot-Gericht werden alle Zutaten in nur einem Topf gekocht. Das erleichtert nicht nur die Zubereitung, sondern bedeutet auch weniger Töpfe und Pfannen zum Abwaschen. Und das praktische daran ist, dass One-Pot-Gerichte einfach zubereitet sind und dass du die Zutaten ganz einfach abwandeln kannst.

Grundrezept für mein One-Pot-Gericht mit Reis

Für 2 Portionen One-Pot-Reis brauchst du:

  • 180 g Naturreis
  • 480 ml Flüssigkeit (z. B. Wasser oder Gemüsebrühe)
  • 200 g Gemüse nach Wahl (z.B. Brokkoli, Paprika, Möhren oder Erbsen)
  • 1-2 EL Gewürze nach Wahl (z. B. getrockneter Oregano, edelsüßes Paprikapulver oder Kräuter der Provence)

Zubereitung:

Die Zubereitung ist ganz einfach. Zuerst muss das Gemüse in kleine Stücke geschnitten werden. Dann gibst du es zusammen mit dem Reis, der Flüssigkeit und den Gewürzen in einen Topf. Lass alles aufkochen und bei mittlerer Hitze zwischen 15 und 20 Minuten köcheln. Vergiss nicht, zwischendurch umzurühren. Die Garzeit kann je nach den Zutaten, die du verwendest, variieren.

Hier ist das Rezept für das One-Pot-Gericht mit Reis und Tomaten:

One Pot Tomaten Reis02 rotated

One-Pot-Reis mit Tomaten

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 22 Minuten
Zeit insgesamt: 27 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
Bisher keine Bewertungen
Gericht: Hauptgerichte, Pastagerichte
Eigenschaft: nussfrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 2

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl*
  • 1 EL Tomatenmark (ohne Zucker)
  • 180 g Jasmin-Reis
  • 480 ml Gemüsebrühe* (ohne Zucker)
  • 200 g stückige Tomaten (aus der Dose, ohne Zucker)
  • 50 g Frischkäse
  • 1 EL Kräuter der Provence*
  • Salz*
  • Pfeffer*
  • 2 EL geriebener Parmesan

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. In einem Topf das Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin kurz andünsten. Tomatenmark und Reis dazugeben und 2 Min. mitdünsten.
  • Mit der Gemüsebrühe und den gehackten Tomaten ablöschen. Alles verrühren und ohne Deckel bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Zwischendurch umrühren.
  • Dann den Frischkäse dazugeben und mit den Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer würzen. Alles gründlich vermengen. Den Reis auf 2 Teller verteilen und mit dem Parmesan garnieren.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!

So kannst du das One-Pot-Gericht mit Reis und Tomaten ganz einfach abwandeln

Hier habe ich noch ein paar Tipps zur Abwandlung des One-Pot-Gerichts für dich.

Den Naturreis kannst du einfach 1:1 durch Basmati Reis oder Jasminreis ersetzen.

Auch die Gemüsebrühe kannst du einfach durch die gleiche Menge Wasser ersetzen.

Und falls du dich vegan ernährst, kannst du den Frischkäse durch eine vegane Alternative ersetzen. Den Parmesan kannst du einfach komplett weglassen oder ersatzweise 1 EL vegane Butter unter den Reis rühren, damit er schön cremig wird.

Natürlich musst du auch keine italienischen Kräuter nehmen, du kannst stattdessen einfach andere Gewürze wie getrockneten Oregano oder Basilikum nehmen.

Denk aber daran, dass sich durch den Tausch natürlich auch der Geschmack des Gerichts verändern wird.

Tipps zu Haltbarkeit & Aufbewahrung

Luftdicht verschlossen ist das One-Pot-Gericht mit Tomaten ca. 2 Tage im Kühlschrank haltbar. Du kannst ihn aber auch problemlos einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen.

Weitere One-Pot-Rezeptideen

Viele weitere schnell und einfach zubereitete Rezepte findest du auch in meinem Buch „Zuckerfrei express“.

Und hier auf meinem Blog findest du einige weitere Rezeptideen für One-Pot-Rezepte:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen!

Picture of Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Auch interessant:

Zuckerfreier Kuchen Marmorkuchen

Rezept: Zuckerfreier Kuchen » Marmorkuchen

Marmorkuchen gehört zu den Klassikern unter den Rührkuchen. Normalerweise wird er mit jeder Menge raffiniertem Zucker zubereitet. Mein zuckerfreier Kuchen kommt hingegen ohne Industriezucker aus

Rezept: Beeren Müsli ohne Zucker

Frühstücksrezepte habe ich hier auf meinem Blog schon viele veröffentlicht – und mit „Frühstück zuckerfrei“ sogar auch ein ganzes Buch mit vielen tollen natürlich gesüßten

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.