Rezept: Dattel-Kokos Energy Balls mit Himbeere

Eigentlich habe ich mit Valentinstag nicht viel zu tun, aber gestern hatte ich spontan Lust, ein kleines Valentinstags-Rezept zu kreieren. Und hier ist es: Dattel-Kokos Energy Balls mit gefriergetrockneten Himbeeren – die natürlich zu jederzeit zubereitet und gegessen werden können. Die Energiekugeln sind schnell und einfach zubereitet, denn sie bestehen aus nur 3 Zutaten.

Die Energy Balls mit Datteln, Kokos und Himbeere sind …

  • lecker: klar, oder?! 😉
  • gesund & vollwertig
  • alltagstauglich
  • schnell & einfach zubereitet
  • flexibel
  • alternativ gesüßt (mit getrockneten Datteln und gefriergetrockneten Himbeeren)
  • vegetarisch
  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • gut vorzubereiten
  • zum Mitnehmen geeignet
  • zum Einfrieren geeignet
Energy Balls zum Valentinstag Dattel Kokos Pralinen mit Himbeere01

Die Zutaten der Energy Balls im Überblick

Die drei Zutaten der Energy Balls stelle ich dir hier einmal näher vor.

Getrocknete Datteln

Bei getrockneten Datteln handelt es sich um die getrockneten Früchte der Dattelpalme, welche hauptsächlich im Nahen Osten angebaut wird. Die Früchte werden meist von Hand geerntet, da sie sehr empfindlich sind. Nach der Reinigung werden sie dann getrocknet. Traditionell werden Datteln in der Sonne ausgebreitet und trocknen dann Dank des natürlichen Sonnenlichts und der Wärme. Dieser Prozess kann mehrere Tage bis Wochen dauern.

Getrocknete Datteln enthalten viele Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Die Ballaststoffe beeinflussen die Verdauung positiv und sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Darüber hinaus liefern Datteln verschiedene B-Vitamine, Vitamin A und Vitamin K. Auch Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Eisen und Kupfer sind darin enthalten.

Darüber hinaus haben sie einen hohen Zucker- und Kaloriengehalt. Daher sollten sie nur in Maßen gegessen werden.

Kokosraspel

Kokosraspel werden aus dem weißen Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen, das nach der Trocknung geraspelt wird. In den Raspeln stecken viele gesunde Nährstoffe.

Die Raspel sind zum Beispiel reich an Ballaststoffen, die eine gesunde Verdauung fördern. Sie können den Darmtrakt regulieren und Verstopfungen vorbeugen. Zusätzlich sorgen sie für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Kokosraspel enthalten außerdem viele Antioxidantien, die den Körper vor schädlichen freien Radikalen schützen können. Außerdem unterstützen sie das Immunsystem und tragen zur allgemeinen Gesundheit bei.

In Kokosraspeln sind auch gesunde Fette enthalten, die vom Körper leichter verdaut werden und als schnelle Energiequelle genutzt werden können. Zusätzlich wird der Stoffwechsel angekurbelt und das Sättigungsgefühl gefördert.

Gefriergetrocknete Himbeeren

Gefriergetrocknete Himbeeren sind Himbeeren, die einem speziellen Trocknungsverfahren unterzogen wurden, bei dem sie zuerst tiefgefroren und dann unter Vakuumbedingungen getrocknet werden. Durch diesen Prozess wird den Himbeeren das Wasser entzogen, wodurch sie leicht und knusprig werden, während der Großteil und ihrer Nährstoffe erhalten bleibt. So behalten sie auch ihren charakteristischen süß-säuerlichen Geschmack bei.

Der Vorteil von gefriergetrockneten Himbeeren ist, dass sie im Vergleich zu frischen Himbeeren viel länger haltbar und auch einfacher zu lagern und transportieren sind. Sie behalten auch ihre Nährstoffe, wie Vitamin C, Ballaststoffe und Antioxidantien, weitgehend intakt. Dies macht sie zu einer praktischen Option, um das ganze Jahr über von den gesundheitlichen Vorteilen von Himbeeren zu profitieren.

Wo gibt es gefriergetrocknete Himbeeren zu kaufen?

Die gefriergetrockneten Beeren findest du in Drogerien oder im Bio-Laden. Du kannst die gefriergetrockneten Himbeeren aber natürlich auch online* bestellen.

Hier ist das Rezept für die Dattel-Kokos-Energy Balls mit gefriergetrockneten Himbeeren:

Energy Balls zum Valentinstag Dattel Kokos Pralinen mit Himbeere02 5

Dattel-Kokos-Pralinen mit Himbeere

Ob als DIY-Geschenk zum Valentinstag oder einfach so – diese Energy Balls bekommen durch die gefriergetrockneten Himbeeren das „gewisse Etwas“.
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Zeit insgesamt: 10 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
5 von 3 Stimmen
Gericht: Energy Balls, Snacks
Eigenschaft: glutenfrei, laktosefrei, nussfrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 6 Stück

Kochutensilien

Anleitungen
 

  • Datteln und Kokosraspel in einen Hochleistungsmixer geben und so lange mixen, bis eine glatte Masse entstanden ist. 
  • Die Masse zu 6 gleich großen Kugeln formen. Die Kugeln in den gefriergetrockneten Himbeeren wenden. Haltbarkeit: gekühlt mindestens 2 Wochen.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!

So kannst du die Energy Balls ganz einfach abwandeln

Hier habe ich noch Tipps zur Abwandlung der Energiebällchen für dich.

Statt den getrockneten Datteln kannst du auch andere Trockenfrüchte wie Pflaumen, Aprikosen oder Sauerkirschen verwenden. Tausche sie einfach im Verhältnis 1:1 aus. Beim Kauf dieser Trockenfrüchte solltest du aber darauf achten, dass sie ungeschwefelt sind und keinen zugesetzten Zucker enthalten.

Natürlich können auch die gefriergetrockneten Himbeeren 1:1 durch andere gefriergetrocknete Beeren wie Erdbeeren* oder Heidelbeeren* ersetzt werden.
Durch frische Himbeeren kannst du sie jedoch nicht austauschen.

Tipps zu Haltbarkeit & Aufbewahrung

Luftdicht verschlossen halten die Energy Balls im Kühlschrank ungefähr 2 Wochen. Du kannst sie aber auch problemlos einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Energy Balls zum Valentinstag Dattel Kokos Pralinen mit Himbeere07

Weitere Rezepte für leckere Energy Balls

Hier auf meinem Blog findest du viele weitere Rezepte für leckere Energy Balls:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren! Wenn du neue Rezepte und Informationen rund um die zuckerfreie Ernährung zukünftig direkt in dein Postfach bekommen willst, trag dich einfach in unseren Verteiler ein und hol dir meinen zuckerfreien Wochenplan mitsamt Rezepten und Einkaufsliste für 0 €!

Picture of Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

9 Kommentare zu „Rezept: Dattel-Kokos Energy Balls mit Himbeere“

  1. Vielen Dank, liebe Hannah, für dein Rezept!

    Als ich das schöne Bild in deinem Instagram Account gesehen habe, hatte ich mir irgendwie ein relativ kompliziertes Rezept vorgestellt – einfach, weil die süßen kleinen so hübsch sind. 🙂 Ich bin also äußerst freudig überrascht, dass ich sogar alles zur Herstellung zuhause habe!

    Der kommerzielle Valentinstag ist auch nicht so ganz mein Ding… 😉 Mein Mann und ich versuchen uns aber jedes Jahr „auf den Gedanken dahinter“ zu konzentrieren. 😉

    In diesem Sinne, ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße, Lena

    1. Hallo Lena,
      oh, das ist ja klasse, dass du sogar alle Zutaten zuhause hattest! Ich hoffe, die Energy Balls haben dir geschmeckt! 🙂
      Liebe Grüße,
      Hannah

  2. Das klingt lecker. Ich werde mir auch noch ein paar Energiebällchen auf Vorrat herstellen. Nach meiner letzten Schwangerschaft haben die mich über so manch Still-Hunger-Attacke hinweg gerettet, wenn mal wieder keine Zeit für eine „normale“ Mahlzeit war. 🙂

  3. Die sehen wie meine veganen Raffaellos aus, nachdem sie in einen Farbtopf gefallen sind 😀 Ich schönes, einfaches Rezept, das werde ich demnächst mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Kathi

  4. Pingback: 30 Tage zuckerfrei - Meine Challenge geht zu Ende

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Auch interessant:

Zuckerfreier Kuchen Marmorkuchen

Rezept: Zuckerfreier Kuchen » Marmorkuchen

Marmorkuchen gehört zu den Klassikern unter den Rührkuchen. Normalerweise wird er mit jeder Menge raffiniertem Zucker zubereitet. Mein zuckerfreier Kuchen kommt hingegen ohne Industriezucker aus

Rezept: Beeren Müsli ohne Zucker

Frühstücksrezepte habe ich hier auf meinem Blog schon viele veröffentlicht – und mit „Frühstück zuckerfrei“ sogar auch ein ganzes Buch mit vielen tollen natürlich gesüßten

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.