Rezept: Feigen-Mandel Energy Balls

Meine Mallorca-Retreats liegen hinter mir und ich bin ein bisschen traurig, dass diese besondere Zeit schon wieder rum ist. Da ja leider immer nur ein sehr kleiner Teil meiner Community bei meinen Retreats dabei sein kann, teile ich heute ein Rezept für Feigen-Mandel Energy Balls mit dir!

Diese Energy Balls ohne Datteln werden mit nur 3 Zutaten zubereitet, die typisch mallorquinisch sind. Die Hauptzutat in diesem Rezept sind getrocknete Feigen. Diese werden mit Mandeln kombiniert und damit die Energy Balls noch eine ganz besondere Note bekommen, habe ich ein wenig Anis dazugegeben. Diese Kombination aus Feigen, Mandeln und Anis ist einfach super lecker und ist klassischerweise im spanischen Pan de higo con almendras enthalten.

Feigen Mandel Energy Balls

Die Feigen-Mandel Energy Balls sind

  • lecker: klar, oder?! 😉
  • gesund & vollwertig 
  • alltagstauglich
  • schnell & einfach zubereitet
  • flexibel
  • alternativ gesüßt (mit getrockneten Feigen)
  • vegetarisch
  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • gut vorzubereiten
  • zum Mitnehmen geeignet
  • zum Einfrieren geeignet
Feigen Mandel Energy Balls02

Feigen kommen ursprünglich aus dem Orient, heute werden sie aber hauptsächlich in der Türkei, Portugal, Griechenland und in Spanien angebaut. Die Feigenbäume tragen bis zu dreimal im Jahr Früchte. Im Gegensatz zu anderen Früchten findet die Trocknung der Feigen durch einen natürlichen Prozess direkt am Baum statt. Dadurch haben getrocknete Feigen einen höheren Wassergehalt als andere Trockenfrüchte, die in speziellen Öfen getrocknet werden. Oft werden aber auch die Feigen vor der Trocknungsphase gepflückt und in Öfen getrocknet. Die Trocknung an den Bäumen dauert im Schnitt zwischen 2-3 Tage, wohingegen die Früchte in den Öfen deutlich schneller trocknen. Durch die Trocknung bekommen die Früchte ihre typische, platte Form sowie ihre bräunliche Farbe.

Warum sind getrocknete Feigen so gesund?

Trockenfeigen enthalten jede Menge Nährstoffe, sorgen für einen ausgeglichenen Elektrolyhaushalt und sind ballaststoffreich.

Getrocknete Feigen sorgen für einen ausgeglichenen Elektrolythaushalt

Getrocknete Feigen enthalten viel Kalzium, Kalium und Magnesium. Diese Mineralien sorgen dafür, dass der Elektrolythaushalt in einem ausgewogenen Gleichgewicht bleibt. Der hohe Anteil an Kalium hat zudem positive Wirkungen auf den Blutdruck. Auch Kalzium kann den Blutdruck mitregulieren und kann zusätzlich das Schlaganfallrisiko senken.

Getrocknete Feigen sind eine wichtige Magnesiumquelle 

Getrocknete Feigen haben mit 90 mg pro 100 g einen hohen Magnesiumgehalt und sind somit eine wichtige Magnesiumquelle für Veganer und Vegetarier. Wir benötigen es für unsere Knochen und Muskulatur, sowie für eine optimale Gehirnleistung. Zudem hält es unseren Stoffwechsel im Gleichgewicht.

Getrocknete Feigen fördern die Schönheit 

Außerdem enthalten getrocknete Feigen viel Zink, was die Abwehrkräfte fördert und zusätzlich auch die Zellteilung unterstützt. Vom Zink profitieren vor allem die Haare und die Haut, es sorgt für ein gesundes und kräftiges Wachstum. Auch bei der Hormonproduktion und bei der Wundheilung ist Zink sehr wichtig!

Getrocknete Feigen sind ballaststoffreich

Getrocknete Feigen haben einen hohen Ballaststoffgehalt (9 g pro 100 g getrocknete Feigen) und helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Sie regen die Verdauung an und haben eine abführende Wirkung. Daher sind getrocknete Feigen besonders für Menschen mit Magenproblemen geeignet.

Getrocknete Feigen enthalten viel Eisen

Darüber hinaus sind getrocknete Feigen gute Eisenquellen. Bereits 100 g Feigen enthalten 3,2 mg Eisen und kann dich dabei unterstützen, einem Eisenmangel vorzubeugen. Allerdings wird so nur ca. 20 % des Tagesbedarfs gedeckt, um diesen zu erreichen müssten sonst ca. 450 g getrocknete Feigen gegessen werden.

Aber Achtung, obwohl getrocknete Feigen viele gute und wichtige Nährstoffe haben, sollten sie nur in Maße gegessen werden, da sie einen hohen Fruchtzuckergehalt haben und mit 246 kcal pro 100 g sehr kalorienreich sind.

Außerdem solltest du beim Kauf darauf achten, dass kein Zucker und kein Schwefel zugesetzt wurde. 

Getrocknete Feigen Warenkunde Pinterest

Lagerung und Aufbewahrung

Die getrockneten Feigen sind ganzjährig verfügbar und halten mehrere Monate, wenn sie an einem kühlen und trockenen Ort gelagert werden.

Mit der Zeit kann sich ein weißer Belag auf den getrockneten Feigen bilden. Dies ist aber kein Schimmel, sondern der kristallisierte Fruchtzucker. Weil die Feigen durch die Trocknung Flüssigkeit verlieren, setzt sich der Zucker auf der Frucht ab.

Und hier ist das Rezept für Feigen-Mandel Energy Balls:

Feigen Mandel Energy Balls02

Feigen-Mandel Energy Balls

Energy Balls ohne Datteln, die aus nur drei Zutaten bestehen und im Nu zubereitet sind.
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Zeit insgesamt: 10 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
5 from 9 votes
Gericht: Energy Balls
Eigenschaft: glutenfrei, laktosefrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 10 Stück

Zutaten

Anleitungen
 

  • Die Feigen mit den Mandeln und Anis in einen Hochleistungsmixer geben. Alles so lange mixen, bis eine glatte Masse entstanden ist. 
  • Die Feigen-Mandel-Anis-Masse zu 10 Kugeln formen. Die Energy Balls 10 Min. im Kühlschrank fest werden lassen. Haltbarkeit: gekühlt mindestens 2 Wochen. 
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!
Zuckerfrei naschen

So kannst du die Energy Balls ganz einfach abwandeln

Statt getrocknete Feigen können andere Trockenfrüchte wie Aprikosen oder Datteln verwendet werden. Tausche sie einfach im Verhältnis 1:1 aus. Achte auch beim Kauf dieser Trockenfrüchte darauf, dass sie ungeschwefelt sind und keinen zugesetzten Zucker enthalten. 

Auch die Mandeln kannst du einfach 1:1 durch andere Nüsse wie Haselnüsse, Walnüsse oder Cashewkerne ersetzen. 

Tipps zur Haltbarkeit & Aufbewahrung 

Luftdicht verschlossen halten die Energy Balls im Kühlschrank ungefähr 2 Wochen. Du kannst sie aber auch problemlos einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Weitere, leckere Energy Balls

Hier auf meinem Blog findest du einige weitere Rezepte für Energy Balls:

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren und hoffe, dass du dir mit den Energy Balls ebenfalls Urlaubsfeeling nach Hause holen kannst! 🙂

Und wenn du Lust hast, nächstes Jahr gemeinsam mit mir live zu kochen, findest du hier alle Infos zu meinen Mallorca-Retreats!

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




Auch interessant:

Mallorca-Retreats 2023 » Letzte Chance

Bei uns waren die letzten Wochen turbulent: Nachdem meine Retreats 2023 mal wieder innerhalb kürzester Zeit ausgebucht waren, wurden einige Buchungen leider wieder storniert. 😭

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top