Ihr Lieben, heute habe ich ein weihnachtliches Energy Balls Rezept für euch: „Schneeball“ Energy Balls! ;-) Auf Basis von getrockneten Aprikosen, Kokos und Mandeln. Hinzu kommen Vanille und Orangenschale; noch weihnachtlicher werden sie, wenn ihr beispielsweise noch ein wenig Lebkuchengewürz oder Pumpkin Spice hinzu gebt.

Die Energy Balls könnt ihr auch gut verschenken, achtet nur darauf, dass die Masse durch das Kokosmus recht weich ist. Im Kühlschrank wird sie schnell wieder fest. Kühlt die Energy Balls deshalb am besten vor dem Verschenken so lange wie möglich und anschließend ebenfalls, wenn sie nicht direkt aufgegessen werden! ;-)

(Es geht hier wirklich nur um die Konsistenz, die Energy Balls werden ungekühlt nicht schlecht, wenn ihr „sauber“ gearbeitet habt.)

Hier ist das Rezept:

"Schneeball" Energy Balls

Rezept für schnell zubereitete, super leckere, weihnachtliche Energy Balls. Dank Kokosraspeln bekommen sie einen "Schneeball"-Look! ;-)
Rezept drucken
Rezept drucken
Stück
Vorbereitung
Kochzeit
ZUTATEN:
ANLEITUNG:
  1. Aprikosen, Kokosöl, Kokosmus, Mandeln, Vanille, Orangenschale und 100 g Kokosraspel in einen Hochleistungsmixer geben und so lange mixen, bis eine glatte Masse entstanden ist.
  2. Die Fruchtmasse zu 8 Kugeln formen und in den restlichen Kokosraspeln wenden. Die Energy Balls sind recht weich, fester werden sie, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden.
NOTIZEN:

Verfeinert werden kann das Rezept beispielsweise durch ein wenig Lebkuchengewürz oder Pumpkin Spice.

 
NACHGEKOCHT? Teile deine Fotos mit mir (@projekt_gesund_leben) und meiner Community auf Instagram und nutze meine Hashtags #projektgesundleben und #projektzuckerfrei!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Verschenken!


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.