Overnight Oats: Fünf Winter-Rezepte

,

Vor einiger Zeit habe ich euch gefragt, ob ihr an neuen – dieses Mal winterlichen – Rezepten für Overnight Oats interessiert seid. Die Rückmeldungen waren eindeutig: JA! Gut Ding will bekanntlich Weile haben, aber hier sind sie nun endlich: fünf neue Winter-Rezepte für Overnight Oats! Ihr merkt es bestimmt schon: hier auf dem Blog und auch auf meinen Social Media-Kanälen ist es momentan etwas ruhiger. Beruflich ist gerade jetzt zum Jahresende einfach viel zu viel los bei mir. Umso mehr freue ich mich aber, dass ich euch heute die neuen Rezepte zeigen kann! Viel Spaß beim Lesen und guten Appetit! :-)

Mein Grundrezept für Overnight Oats findet ihr übrigens hier – falls ihr noch gar keine Ahnung habt, worum es eigentlich geht! :-) Und da auch meine Alternativen zu Haferflocken für Overnight Oats und andere Frühstücksideen so gut bei euch angekommen sind, habe ich dieses Mal nicht nur Haferflocken verwendet, sondern auch andere (Getreide-) Flocken. Natürlich könnt ihr aber auch statt bspw. Kamut- oder Emmerflocken Dinkel- oder Haferflocken verwenden. Lasst eurer Fantasie freien Lauf! :-)

Die Zubereitung der Overnight Oats ist denkbar einfach: ich nehme ca. 40 g Haferflocken und 120 ml Flüssigkeit pro Portion (die Zutaten unten sind jeweils für 1 Person). Jedoch messe ich dies nicht ab, sondern mache alles Pi mal Daumen. Probiert einfach aus, wie viel Hunger ihr morgens habt. Ich vermenge also einfach alle Zutaten, gebe sie in ein Einmachglas (alternativ könnt ihr z.B. eine Vorratsdose verwenden) und stelle es dann über Nacht in den Kühlschrank. Je nach Lust und Zeit gebe ich dann morgens noch frische Früchte hinzu.

Overnight_Oats_Winter_Apfelkuchen

Overnight Oats Apfelkuchen

1 Hand getrocknete Apfelringe
1/2 kleiner Apfel
40 g Emmerflocken* (alternativ Haferflocken oder andere Getreideflocken)
120 ml Hafermilch
1 EL Rosinen
1 EL gehackte Mandeln
1 Msp. Zimt

Overnight_Oats_Winter_Lebkuchen

Overnight Oats Lebkuchen

1 reife Banane
120 ml Mandelmilch
1/2 TL Lebkuchengewürz*
40 g Haferflocken

Hier werden Banane, Mandelmilch und Lebkuchengewürz gemixt und dann mit den Haferflocken vermengt und in den Kühlschrank gestellt.

Overnight_Oats_Winter_Schoko_Orange1

Overnight Oats Schoko-Orange

Saft von 2 Orangen
40 g Kamutflocken* (alternativ Haferflocken oder andere Getreideflocken – mehr über Kamut findest du hier)
1 Msp. Zimt
1 Msp. gemahlene Vanille*
1 EL Kakaonibs*
(nach Geschmack 1 getrocknete Dattel)

Overnight_Oats_Winter_Granatapfel_Hanf

Granatapfel-Hanf

1 Hand Granatapfelkerne (Anleitung zum Entkernen)
1 EL Hanfsamen (ungeschält)*
40 g Reisflocken*
120 ml Reismilch

Angenehm knackig und gar nicht so weich, wie Overnight Oats normalerweise sind.

Overnight_Oats_Winter_Kardamom_Pistazie_Cranberry

Kardamom-Pistazie-Cranberry

2 Kapseln Kardamom
2 EL getrocknete Cranberries (alternativ getrocknete Berberitzen)
1 Handvoll Pistazienkerne
40 g Kamutflocken*
120 ml Hafermilch

Weitere Frühstücksideen findet ihr hier.

Wie esst ihr eure Overnight Oats am liebsten?

12 Kommentare
  1. Valentina
    Valentina says:

    Hallo Hannah,
    ich finde deine Seite super! Und auch die neuen Overnights-Oats-Rezepte klingen sehr lecker! Die werde ich gleich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße, Valentina

    Antworten
  2. Feli
    Feli says:

    Tolle Fotos und tolle Vorschläge, danke! Ich bereite mir auch jeden Abend Overnight Oats vor, momentan am liebsten mit Banane, Mandeln und Lebkuchengewürz. Auf die Schoko-Orange-Idee bin ich noch nicht gekommen, das muss ich mal testen. :-)

    Antworten
  3. Müslimampf
    Müslimampf says:

    Hey Hannah,

    Das sind echt super Rezpte! Die werde ich gerne weiterempfehlen! Danke für’s teilen und tolle Ideen!

    Viele Grüße

    Antworten
  4. Andrea P.
    Andrea P. says:

    Tolle Anregungen für die Abwechslung am Morgen sind dabei. Ich liebe Haferkleie mit Kokosmilch, Granatapfelkernen, Sesam und Kakaobohnesplittern.

    Liebe Grüße und vielen Dank für die verlockenden Rezepte

    Andrea

    Antworten
  5. Karin
    Karin says:

    Deine Rezepte sehen lecker aus. Was machst du mit dem restlichen Obst? Du brauchst ja nicht immer einen ganzen Apfel, Banane…

    Liebe Grüssle
    Karin

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Frühstück ist gerettet, Hannah stellt 5 Rezepte für winterliche Overnight Oats […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *