Rezept: Ananas-Kurkuma-Limonade ohne Zucker

Normalerweise enthalten Limonaden jede Menge raffinierten Zucker. Aber es geht auch anders: zum Beispiel mit der leckeren Ananas-Kurkuma-Limonade ohne Zucker, die ich in diesem Beitrag mit dir teile! Die zuckerfreie Limo ist in wenigen Minuten zubereitet, schmeckt lecker fruchtig und ist total erfrischend! Und Dank des Kurkumas gibt es noch ein zusätzliches Gesundheits-Plus! Die Limonade wird nur mit der natürlichen Süße der Ananas gesüßt.

Die Limonade ohne Zucker ist …

• lecker: klar, oder?! 😉
• gesund & vollwertig
• alltagstauglich
• schnell & einfach zubereitet
• zuckerfrei
• vegetarisch
• vegan
• glutenfrei
• laktosefrei
• gut vorzubereiten
• zum Mitnehmen geeignet

Ananas Kurkuma Limonade Perfekt fuer den Sommer 02

Warum ist Ananas so gesund?

Die Hauptzutat dieser Limonade ist die Ananas. Da die Limonade ohne Zucker auskommt, brauchen wir ein anderes Süßungsmittel – und hier kommt die Süße aus der Ananas. Sie ist eine exotische Frucht, die ursprünglich aus Südamerika kommt. Heute wird sie auch in vielen tropischen Ländern, wie Hawaii und Thailand angebaut. Sie ist sowohl für ihren süßen und erfrischenden Geschmack als auch für ihre vielen gesundheitlichen Vorteile bekannt.

Ananas Dole1

Ananas ist ein natürlicher Energie-Booster

Ananas enthält natürlichen Zucker, der den Blutzuckerspiegel erhöht und sofort Energie liefert. Aber auch die Muskelaktivität und andere Körperfunktionen werden positiv beeinflusst. Und dank des hohen Wassergehalts wird der Körper mit Flüssigkeit versorgt, wodurch die Müdigkeit reduziert, und der Energielevel gesteigert werden kann.

Sie hat einen hoher Vitamin-C-Gehalt

Ananas ist reich an Vitamin C, einem starken Antioxidans, das das Immunsystem stärkt, Entzündungen reduziert und die Abwehrkräfte fördert.

Ananas macht die Haut schön

Der hohe Vitamin-C-Gehalt hat unter anderem eine große Bedeutung für die Produktion von Kollagen. Es sorgt es für eine strahlende Haut und ist für deren Elastizität und Festigkeit wichtig.

Sie wirkt entzündungshemmend

In Ananas steckt auch das EnzymBromelain, das entzündungshemmende Eigenschaften hat. Es kann gegen Schwellungen helfen und Entzündungen lindern.

Ananas unterstützt die Herzgesundheit

Darüber hinaus helfen Bromelain und Antioxidantien dabei, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern, indem der Cholesterinspiegel gesenkt und die Durchblutung verbessert wird.

Sie hellt die Stimmung auf

Ananas enthält außerdem das Vitamin B6, das für die Produktion von Serotonin im Gehirn wichtig ist. Serotonin wird auch als „Glückshormon“ bezeichnet und kann die Stimmung positiv beeinflussen.

Ananas Warenkunde Pinterest

Hier ist das Rezept für die Ananas-Kurkuma-Limonade:

Ananas Kurkuma Limonade Perfekt fuer den Sommer 02 5

Ananas-Kurkuma-Limonade

Die Limo ist in wenigen Minuten hergestellt, schmeckt lecker fruchtig und ist super erfrischend.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Zeit insgesamt: 10 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
5 von 2 Stimmen
Gericht: Getränke
Eigenschaft: glutenfrei, laktosefrei, nussfrei, Phase 1 (Zuckerfrei-Challenge), Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 1 Liter

Kochutensilien

Zutaten

Anleitungen
 

  • Die Ananas schälen und die „braunen Augen“ entfernen. Die Ananas in grobe Würfel schneiden.
  • Die Ananas mit dem Kurkuma und ca. 50 ml Mineralwasser mixen.
  • Das Ananasmus mit dem restlichen Mineralwasser aufschütten und servieren.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!

Der extra Frische-Kick

Besonders erfrischend wird die Limonade ohne Zucker, wenn du vorher einige Ananasstücke in eine Dose füllst und im Tiefkühlfach mindestens 4 Std. gefrieren lässt. Die gefrorenen Ananasstücke kannst du dann in die Gläser geben, mit der Limonade auffüllen und servieren.

So kannst du die Limonade ganz einfach abwandeln

Die gemahlene Kurkuma kannst du 1:1 durch gemahlenen Ingwer ersetzen.

 Natürlich kannst du die Limonade auch noch verfeinern, indem du zum Beispiel Orangen-, Limetten- oder Zitronensaft, frische Minze oder Zitronenmelisse dazugibst.

Bedenke aber, dass sich dadurch der Geschmack verändern wird, aber die Limonade wird bestimmt dennoch sehr lecker schmecken!

Tipps zu Haltbarkeit & Aufbewahrung

Die selbstgemachte Limo hält sich in einer verschlossenen Flasche 1-2 Tage im Kühlschrank. Dann kann es aber passieren, dass die Kohlensäure schneller entweicht.

Du kannst aber auch eine größere Menge von dem Ananas-Kurkuma-Mus zubereiten, es in eine Dose oder Eiswürfelformen* füllen und im Tiefkühlfach aufbewahren. Bei Bedarf kannst du das Mus einfach auftauen lassen und dann wie beschrieben verwenden.

Weitere Rezeptideen für zuckerfreie Getränke

Hier auf meinem Blog findest du weitere Rezepte für Getränke ohne Zucker:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren! Wenn du neue Rezepte und Informationen rund um die zuckerfreie Ernährung zukünftig direkt in dein Postfach bekommen willst, trag dich einfach in unseren Verteiler ein und hol dir meinen zuckerfreien Wochenplan mitsamt Rezepten und Einkaufsliste für 0 €!

Picture of Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Auch interessant:

Zuckerfreier Kuchen Marmorkuchen

Rezept: Zuckerfreier Kuchen » Marmorkuchen

Marmorkuchen gehört zu den Klassikern unter den Rührkuchen. Normalerweise wird er mit jeder Menge raffiniertem Zucker zubereitet. Mein zuckerfreier Kuchen kommt hingegen ohne Industriezucker aus

Rezept: Beeren Müsli ohne Zucker

Frühstücksrezepte habe ich hier auf meinem Blog schon viele veröffentlicht – und mit „Frühstück zuckerfrei“ sogar auch ein ganzes Buch mit vielen tollen natürlich gesüßten

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.