Nachdem ich vergangene Woche das Rezept für meine Zupfkuchen-Muffins veröffentlicht habe, folgt heute – wie versprochen – das Rezept für den „Cookie Dough“. Ein rohköstlicher „Keksteig“ auf Cashewmusbasis, nur mit etwas Reissirup gesüßt. Natürlich schmeckt es nicht exakt wie roher Keks- oder Kuchenteig, aber es ist eine gesündere Alternative und erinnert mich daran, wie ich früher ab und an rohen Teig genascht habe, wenn ich mit meiner Mama gebacken habe. :-)

Das Rezept besteht aus wenigen Zutaten und ist innerhalb kürzester Zeit zubereitet. Vielleicht habt ihr sogar alle Zutaten zuhause und könnt es direkt ausprobieren.

Hier ist das Rezept:

Raw Cookie Dough mit Cashewmus

Die gesunde Variante von rohem "Keksteig", der Kindheitserinnerungen weckt. :-)
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Gericht: Desserts
Keyword: glutenfrei, laktosefrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 2 Portionen

Anleitungen

  • Das Cashewmus mit dem Mandelmus, Reissirup, der Vanille, den Kakao-Nibs und 1 Prise Salz in einer Schüssel verrühren.
  • Auf zwei Schüsseln verteilen und direkt servieren oder bis zum Verzehr luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!
Projekt: Gesund leben – Die Rezepte

Viel Spaß beim Ausprobieren! :-)

6 Kommentare
  1. Svenja G.
    Svenja G. sagte:

    Das ist so mega lecker…Ich hab ehrlich gedacht es würde irgendwie „komisch“ schmecken,einfach weil ich cashewmus nicht kannte aber im gegenteil,es schmeckt einwandfrei :D

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.