fbpx

Rezept: Curry-Ketchup ohne Zucker | Gesund grillen

Ihr Lieben, im letzten Beitrag habe ich das Rezept für die gefüllten Datteln im Salbeimantel mit euch geteilt. Heute habe ich das nächste Grillrezept: Curry-Ketchup ohne raffinierten Zucker. „Normaler“ Ketchup (aus dem Supermarkt) enthält sehr viel raffinierten Zucker – ich denke, das hat sich inzwischen rumgesprochen. 

Curry Ketchup ohne Zucker01

Ich gebe getrocknete Datteln als Süßungsmittel in meinen selbstgemachten (Curry-) Ketchup. Ja, Datteln sind auch Zucker und ja, ich habe auch mehrmals versucht, Süßungsmittel ganz wegzulassen und auch, weniger Datteln zu verwenden. Mir und meiner Familie hat diese Version am besten geschmeckt. Denn irgendwie gehört eine gewisse Süße zum Ketchup einfach dazu. Wer „normalen“ Ketchup statt Curry-Ketchup haben möchte, lässt das Curry-Pulver einfach weg:

Curry Ketchup ohne Zucker08

Curry Ketchup ohne Zucker03 5

Curry-Ketchup ohne Zucker

Ketchup enthält meist jede Menge raffinierten Zucker – dieser wird mit getrockneten Datteln gesüßt.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 8 Minuten
Zeit insgesamt: 18 Minuten
Gericht: Saucen & Würzmittel
Eigenschaft: glutenfrei, laktosefrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 8 Portionen

Equipment

Zutaten

Anleitungen 

  • Die Datteln mit heißem Wasser übergießen und 15 Min. ziehen lassen. Das Wasser abschütten.
  • Inzwischen die Tomaten waschen, vierteln, von Stielansätzen befreien und in Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Die Chilischote waschen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Chili in kleine Stücke schneiden.
  • Das Olivenöl in einem kleinen Topf erwärmen. Zwiebeln und Chili darin glasig dünsten. Die Tomaten, das Tomatenmark und die Datteln hinzugeben und bei mittlerer Hitze ca. 2-3 Min. anbraten, zwischendurch umrühren.
  • Mit 150 ml Wasser ablöschen und weitere 5 Min. köcheln lassen. Danach kurz abkühlen lassen.
  • Mit Curry, Salz und Pfeffer würzen, dann pürieren.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!
Projekt: Gesund leben – Die Rezepte

Der Ketchup hält übrigens recht lange – ich habe ihn vor ca. 1 Monat zubereitet und noch immer einen Rest im Kühlschrank, der noch gut ist!

Viel Spaß beim Ausprobieren, ich bin gespannt, wie euch der Ketchup schmeckt!

Curry Ketchup ohne Zucker03

Zuckerfrei E-Book

Hol dir mein kostenloses Zuckerfrei E-Book und du erfährst:

  • Was „zuckerfrei“ überhaupt bedeutet – und was nicht
  • Was mit der „Zuckerfreiheit“ gemeint ist und wie du sie erreichst
  • Die drei wichtigsten Schritte, die du gehen musst, um den „Teufelskreis Zucker“ endlich dauerhaft zu durchbrechen

Deine Einwilligung in den Versand der E-Mails kann jederzeit über einen Link am Ende jeder Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen werden. Der E-Mail-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung:
https://www.projekt-gesund-leben.de/datenschutzerklaerung/

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

3 Kommentare zu „Rezept: Curry-Ketchup ohne Zucker | Gesund grillen“

  1. Hallo Hannah,
    Danke für das tolle Rezept, ich möchte stückige Dosentomaten verwenden, kommt das mit der Menge von 400g ungefähr hin? Danke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top