Rezept: Bärlauch-Muffins mit Pinienkernen {Clean Eating}

Der Frühling ist da – endlich! Die ersten Sonnenstrahlen tun so gut! Und worauf ich mich – neben den wärmeren Temperaturen – am meisten freue? Auf Bärlauch! Ich liebe Bärlauch und bin immer wieder traurig, dass er nur so kurz Saison hat (Ende März bis Ende April / Anfang Mai). Das bedeutet für mich: in den wenigen Wochen gibt es fast täglich Bärlauch. Da kam es sehr gelegen, dass Jana von nom noms vor kurzem ihre Bärlauch-Rezepte auf Facebook verlinkt hat. Darunter ein Rezept für Bärlauch-Muffins mit Pinienkernen, welche ich direkt nachgebacken habe. Sie sind sehr schnell zubereitet und mega lecker, sodass ich das (leicht abgewandelte) Rezept mit dir teilen muss!

Bärlauch Muffins mit Pinienkernen02

Ich kaufe übrigens meist den Bärlauch von Lidl, dort gibt es ihn in Bio-Qualität zu einem tollen Preis.

Bärlauch Muffins mit Pinienkernen03

Hier ist das Rezept:

Baerlauch Muffins mit Pinienkernen02 10

Bärlauch-Muffins mit Pinienkernen

Frühlings-Muffins, die problemlos in größerer Menge vorbereitet und eingefroren werden können.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Zeit insgesamt: 35 Minuten
Gericht: Frühstück, Hauptgerichte, Herzhaftes Frühstück, Muffins, Brownies & Gebäck
Eigenschaft: nussfrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 12 Stück

Zutaten

Anleitungen 

  • Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mulden der Muffinform einfetten. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel vermengen.
  • Eier, Milch und Olivenöl in einer zweiten Schüssel verrühren. Die flüssigen Zutaten unter die trockenen rühren.
  • Den Bärlauch waschen, die Stängel abschneiden und Bärlauch in feine Streifen schneiden.
  • Die Pinienkerne wenige Minuten in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl anbraten. Pinenkerne und Bärlauch unter den Teig rühren..
  • Den Teig in den Mulden der Muffinform verteilen. Die Form in den Ofen (Mitte) schieben und die Muffins in ca. 25 Min. backen. 
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!
Projekt: Gesund leben – Die Rezepte

x

Zu den Muffins passen beispielsweise Dips oder Cremes. Bei uns gab es den Frischkäse-Meerrettich-Dip dazu, von dem ich im gestrigen Beitrag berichtet habe. Ich habe außerdem frischen Blattspinat dazu serviert.

Die Bärlauch-Muffins eignen sich außerdem perfekt zum Mitnehmen!

Bärlauch Muffins mit Pinienkernen01

Weitere Frühlingsrezepte findest du hier zusammengefasst!

Zuckerfrei E-Book

Hol dir mein kostenloses Zuckerfrei E-Book und du erfährst:

  • Was „zuckerfrei“ überhaupt bedeutet – und was nicht
  • Was mit der „Zuckerfreiheit“ gemeint ist und wie du sie erreichst
  • Die drei wichtigsten Schritte, die du gehen musst, um den „Teufelskreis Zucker“ endlich dauerhaft zu durchbrechen
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Deine Einwilligung in den Versand der E-Mails kann jederzeit über einen Link am Ende jeder Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen werden. Der E-Mail-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung:
https://www.projekt-gesund-leben.de/datenschutzerklaerung/

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

8 Kommentare zu „Rezept: Bärlauch-Muffins mit Pinienkernen {Clean Eating}“

  1. Liebe Hannah,

    ich könnte Dich gerade knutschen 😉 Als ob Du Gedanken lesen könntest. Ich habe einen ganz lieben Kollegen, der mir Bärlauch mitbringt und ich wollte gerne etwas machen, was ich gut mit in die Arbeit nehmen kann. Ich habe aber in den letzten Tagen kein Rezept gefunden, was mir zu 100% gefallen hat. Prompt kommt jetzt Dein Rezept noch pünktlich (will am Mittwoch backen) und sogar mit Dinkelvollkornmehl…toll. Ich habe meine Liebe zum Bärlauch erst letztes Jahr entdeckt, leider teilt mein Freund diese aber nicht. Daher muss ich jetzt meine Bärlauchgerichte alleine essen oder halt den Kollegen oder Freunden etwas mitbringen.

    LG
    Nina

    1. Muffins sind super geworden, richtig schön saftig. Ich finde der Geschmack vom Dinkelvollkornmehl passt perfekt zum Bärlauch. Jetzt muss es nur noch den Kollegen schmecken.
      LG
      Nina

  2. Huhu liebe Hannah,

    die werde ich am Wochenende mal testen 🙂 das Rezept klingt toll! Meinst Du, ich kann auch Buchweizenmehl nehmen?

    Liebe Grüße
    Linda

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top