Rezept: Overnight Oats Erdbeere-Himbeere

Heute habe ich mal wieder ein saisonales Frühstücksrezept für dich, das schnell zubereitet bzw. vorbereitet ist, und noch dazu super lecker schmeckt: Overnight Oats mit Erdbeeren und Himbeeren!

Falls du Overnight Oats noch nie probiert hast, solltest du das unbedingt nachholen! Denn die Oats sind richtig vielseitig, gesund und lecker. 😊 Du kannst das Frühstück ganz bequem am Vorabend vorbereiten und am nächsten Tag entweder zuhause frühstücken oder mit zur Arbeit, in die Uni oder Schule nehmen.

Das Schöne an Overnight Oats ist vor allem, dass du das Frühstück sehr abwechslungsreich gestalten und mit deinen Lieblingszutaten sowie saisonalen Zutaten einfach immer wieder neu variieren kannst!

Hier stelle ich dir aber erst einmal meine Sommer-Version mit Erdbeeren und Heidelbeeren vor!

Die Overnight Oats Erdbeere-Himbeere sind …

  • lecker: klar, oder?! 😉
  • gesund & vollwertig
  • alltagstauglich
  • schnell & einfach zubereitet
  • flexibel
  • zuckerfrei
  • vegetarisch
  • vegan
  • laktosefrei
  • gut vorzubereiten
  • zum Mitnehmen geeignet
Overnight Oats Erdbeere Himbeere 15

Der Fokus bei diesem Rezept liegt auf den enthaltenen Erdbeeren und Himbeeren, die zwischen Mai und August Saison haben.

Erdbeere: Die „Königin der Beeren“

Erdbeeren werden auch als die „Königin der Beeren“ bezeichnet und das, obwohl sie aus botanischer Sicht gar keine „Beeren“, sondern sogenannte Sammelfrüchte sind. Denn die eigentlichen Früchte der Erdbeeren sind die gelben kleinen Körner auf der Erdbeeroberfläche.

Erdbeeren haben viele gesunde Eigenschaften. Sie bestehen zum Beispiel zu 90 % aus Wasser, wodurch sie eine entschlackende und entwässernde Wirkung haben. Zudem haben sie einen höheren Vitamin C-Gehalt als Orangen oder Zitronen und unterstützen so den Aufbau der Knochen und des Bindegewebes.

Außerdem haben sie eine antioxidative Wirkung und sorgen so für eine straffe, strahlende und gesunde Haut.

Und nicht nur das, Erdbeeren enthalten auch viel Folsäure, welches vor allem für die Neubildung der Zellen, die Zellteilung und Bildung der Blutkörperchen wichtig ist.

Himbeeren: Fruchtzuckerarme Sammelfrüchte

Die Himbeere gehört zur Familie der Rosengewächse und ist genau wie die Erdbeere genau genommen keine Beere, sondern eine Sammelfrucht.

Auch Himbeeren sind sehr gesund, denn sie enthalten kaum Fruchtzucker, dafür aber viele Vitamine der B-Gruppe sowie Vitamin C. Zudem enthalten sie viel Wasser und haben so eine entschlackende Wirkung.

Darüber hinaus bieten Himbeeren dank der enthaltenen Antioxidantien einen idealen Zellschutz. Zudem können die Beeren durch ihren hohen Ballaststoffgehalt den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht halten und die Darmgesundheit positiv beeinflussen.

Das sind doch Gründe genug, die Overnight Oats einmal zu probieren oder mal wieder zu essen, oder?!

Hier kommt das Rezept für die Overnight Oats Erdbeere-Himbeere:

Overnight Oats Erdbeere Himbeere 15

Overnight Oats Erdbeere-Himbeere

Overnight Oats mit selbstgemachter Kokosmilch, Erdbeeren und Himbeeren, die in wenigen Minuten für den nächsten Morgen vorbereitet sind.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 8 Minuten
Zeit insgesamt: 18 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
5 von 5 Stimmen
Gericht: Frühstück, Overnight Oats, Porridge & Bowls
Eigenschaft: laktosefrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 2

Kochutensilien

Zutaten

Anleitungen
 

  • Am Vorabend die Erdbeeren und Himbeeren waschen und verlesen. 3 EL Kokosraspel mit dem Wasser mixen, bis eine feine Kokosmilch entstanden ist. Dann die Hälfte der Erdbeeren und die Hälfte der Himbeeren mitmixen.
  • Die Haferflocken und die gemahlene Vanille unterrühren und auf zwei Schalen oder Gläser verteilen. Über Nacht oder mindestens 30 Min. abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Morgen die restlichen Erdbeeren in feine Scheiben schneiden und die Pistazienkerne fein hacken. Die Erdbeeren und die restlichen Himbeeren über die Overnight Oats geben. Mit je ½ EL Kokosraspel und je ½ TL gehackten Pistazienkernen garnieren.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!

Welche Haferflocken sollte ich verwenden?

Eine Frage, die mir oft gestellt wird, ist: welche Haferflocken sollte ich verwenden? Zarte Feinblatt-Haferflocken oder doch lieber kernige? Für welche Art der Haferflocken du dich entscheidest, ist ganz dir und deinem Geschmack überlassen – denn es gibt hier kein „besser“ oder „schlechter“.
Wer cremige Overnight Oats haben möchte, sollte zu Feinblatt-Haferflocken greifen. Wer jedoch lieber ein Frühstück mit mehr Biss haben möchte, verwendet am besten kernige Haferflocken.

So kannst du die Overnight Oats Erdbeere-Himbeere ganz einfach abwandeln

Wie eingang schon geschrieben, können die Overnight Oats ganz einfach abgewandelt werden.

Du kannst die Erdbeeren und Himbeeren in der gleichen Menge durch andere Beeren wie Brombeeren, Heidelbeeren oder Johannisbeeren ersetzen. Natürlich kannst du aber auch andere Früchte wie Äpfel, Aprikosen, Kirschen oder Pfirsiche verwenden. Durch den Tausch verändert sich natürlich auch der Geschmack.

Statt der selbstgemachten Kokosmilch kannst du auch andere pflanzliche Milchalternativen oder „normale“ Kuhmilch verwenden. Diese kannst du ebenfalls 1:1 ersetzen. Dadurch verändert sich jedoch auch hier der Geschmack.

Die Haferflocken können einfach 1:1 durch andere (Pseudo-)Getreideflocken wie Dinkel-, Hirse- oder Buchweizenflocken ersetzt werden.

Und natürlich kannst du auch die gemahlene Vanille durch andere Gewürze wie beispielsweise gemahlene Tonkabohne ersetzen.

Anstelle der Pistazienkerne kannst du andere Nüsse verwenden, beispielsweise Mandeln, Walnusskerne, Pekannusskerne oder Cashewkerne.

Tipps zu Haltbarkeit & Aufbewahrung

Luftdicht verschlossen können die Overnight Oats Erdbeere-Himbeere 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Weitere, leckere, sommerliche Overnight Oats

Hier auf meinem Blog findest du einige weitere Rezepte für sommerliche Overnight Oats:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren! Wenn du neue Rezepte und Informationen rund um die zuckerfreie Ernährung zukünftig direkt in dein Postfach bekommen willst, trag dich einfach in unseren Verteiler ein und hol dir meinen zuckerfreien Wochenplan mitsamt Rezepten und Einkaufsliste für 0 €!

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Auch interessant:

Zuckerfreier Kuchen Marmorkuchen

Rezept: Zuckerfreier Kuchen » Marmorkuchen

Marmorkuchen gehört zu den Klassikern unter den Rührkuchen. Normalerweise wird er mit jeder Menge raffiniertem Zucker zubereitet. Mein zuckerfreier Kuchen kommt hingegen ohne Industriezucker aus

Rezept: Beeren Müsli ohne Zucker

Frühstücksrezepte habe ich hier auf meinem Blog schon viele veröffentlicht – und mit „Frühstück zuckerfrei“ sogar auch ein ganzes Buch mit vielen tollen natürlich gesüßten

Zuckerfrei Kickstart ab 04.01.2024

Endlich ist es soweit: Der Zuckerfrei Kickstart findet wieder statt! Glühwein, Kekse, Weihnachtsbraten und Silvesterparty – die Feiertage gehen meist nicht spurlos an uns vorbei.

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.