fbpx

Rezept: Wassermelonen-Popsicles mit Kokos und Grünem Smoothie

Letzten Sommer habe ich dir schon ein schnelles Wassermelonen-Eis (und zwei weitere schnelle Sommer-Snacks) gezeigt. Heute habe ich ein etwas aufwändigeres, aber ebenfalls sehr leckeres Rezept für dich: Wassermelonen-Popsicles! Das Rezept findest du auch in meinem Buch „Coconut Cooking“*, das ich jedem, der Kokos mag, nur ans Herz legen kann! (Klar, oder?! ;-))

Wassermelonen Popsicles01

Ich bereite das Eis natürlich ohne zugesetzten Zucker zu – dafür ist aber ein Grüner Smoothie drin „versteckt“. Statt Schoko-Drops zu verwenden, nehme ich Kakao-Nibs als „Wassermelonen-Kerne“. Ich verwende außerdem diese Eisförmchen*. Ich habe sie nun schon seit einigen Jahren und bin super zufrieden damit!

Wassermelonen Popsicles03

Hier ist das Rezept:

Wassermelonen Popsicles03 5

Wassermelonen-Popsicles

Die Zubereitung dieser Popsicles dauert etwas länger, da jede Schicht einzeln gefrieren muss. Aber das Warten lohnt sich.
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Zeit insgesamt: 15 Minuten
Gericht: Desserts, Eis
Eigenschaft: glutenfrei, laktosefrei, Phase 1 (Zuckerfrei-Challenge), Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 8 Stück

Zutaten

Anleitungen 

  • Die Wassermelone in Stücke schneiden, dabei die Schale und die dunklen Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab fein mixen. Die Kakao-Nibs unterrühren und die Masse als unterste Schicht in die Eisförmchen verteilen, sodass sie zu jeweils etwa 2/3 gefüllt sind. Je einen Holzstiel einsetzen und 3 Std. gefrieren lassen.
  • Für die zweite Schicht 140 ml Kokosmilch mit der gemahlenen Vanille verrühren. Über die Wassermelonen-Schicht geben und erneut mind. 3 Std. gefrieren lassen.
  • Für die dritte Schicht den Baby-Blattspinat und die Minze verlesen, waschen, trocken schleudern und mit der restlichen Kokosmilch pürieren. Die Masse in die Eisförmchen geben und weitere 3 Std. im Tiefkühlfach gefrieren lassen.
  • Zum Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und vom Eis abziehen.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!
Projekt: Gesund leben – Die Rezepte

Zwei weitere Popsicles-Rezepte findest du hier – Himbeer-Chia-Pudding & Açaí-Brombeere Popsicles!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Wassermelonen Popsicles02

Zuckerfrei E-Book

Hol dir mein kostenloses Zuckerfrei E-Book und du erfährst:

  • Was „zuckerfrei“ überhaupt bedeutet – und was nicht
  • Was mit der „Zuckerfreiheit“ gemeint ist und wie du sie erreichst
  • Die drei wichtigsten Schritte, die du gehen musst, um den „Teufelskreis Zucker“ endlich dauerhaft zu durchbrechen

Deine Einwilligung in den Versand der E-Mails kann jederzeit über einen Link am Ende jeder Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen werden. Der E-Mail-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung:
https://www.projekt-gesund-leben.de/datenschutzerklaerung/

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top