fbpx

Rezept: Nicecream-Eiskonfekt (gesundes Bananen-Eis ohne zugesetzten Zucker)

Ich liebe Nicecream – das wahrscheinlich einfachste und gesündeste Eis der Welt! Nicecream-Eiskonfekt ist eine schnell zubereitete, tolle Abwandlung von Nicecream (tiefgefrorene Bananen, die zu Eis gemixt werden). Das Schöne daran ist: Das Grundrezept besteht nur aus einer Zutat – nämlich Bananen – und kann ganz einfach variiert werden. Aber auch pur schmeckt das Bananen-Konfekt super lecker!

Nicecream Eiskonfekt02

Das Nicecream-Eiskonfekt ohne zugesetzten Zucker ist…

  • lecker: klar, oder?! 😉
  • gesund & vollwertig
  • alltagstauglich
  • schnell & einfach zubereitet
  • flexibel (Zutaten können ganz einfach ausgetauscht werden)
  • zuckerfrei (ohne raffinierten Zucker)
  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
Nicecream Eiskonfekt02 5

Nicecream-Konfekt

Nicecream mal anders: Der gesunde Snack ist schnell zubereitet und kann ganz einfach abgewandelt werden.
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Zeit insgesamt: 10 Minuten
Gericht: Desserts, Eis
Eigenschaft: glutenfrei, laktosefrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch, zuckerfrei

Zutaten

  • 2 Bananen
  • 50 g Heidelbeeren
  • 50 g Erdbeeren

Anleitungen 

  • Für das Nicecream-Konfekt Bananen schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 
  • Die Heidelbeeren und die Erdbeeren vorsichtig kalt abspülen.
  • Die Bananen in drei Teile teilen. Einen Teil pur in einem Hochleistungsmixer zu Nicecream verarbeiten, den zweiten Teil mit den Erdbeeren mixen und den dritten Teil mit den Heidelbeeren.
  • Die Massen in eine Eiswürfelform füllen und mind. 4 Std. in das Tiefkühlfach stellen.
  • Zum Servieren die Form kurz in heißes Wasser tauchen und das Nicecream-Konfekt so aus der Form lösen.

Notizen

Du kannst das Eiskonfekt ganz einfach abwandeln, indem du andere Obstsorten verwendest, Nüsse, Kerne, Samen oder Gewürze hinzugibst.
 
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!
Projekt: Gesund leben – Die Rezepte

Wie du das Eiskonfekt abwandeln kannst:

Meine liebsten Eiswürfelformen, die ich zur Herstellung von Nicecream-Eiskonfekt verwende:

Weitere Rezepte für leckeres, gesundes und natürliches industriezuckerfreies Eis findest du hier:

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Nicecream Eiskonfekt01

Zuckerfrei header3

Zuckerfrei E-Book

Hol dir mein kostenloses Zuckerfrei E-Book und du erfährst:

  • Was „zuckerfrei“ überhaupt bedeutet – und was nicht
  • Was mit der „Zuckerfreiheit“ gemeint ist und wie du sie erreichst
  • Die drei wichtigsten Schritte, die du gehen musst, um den „Teufelskreis Zucker“ endlich dauerhaft zu durchbrechen

Deine Einwilligung in den Versand der E-Mails kann jederzeit über einen Link am Ende jeder Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen werden. Der E-Mail-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung:
https://www.projekt-gesund-leben.de/datenschutzerklaerung/

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

10 Kommentare zu „Rezept: Nicecream-Eiskonfekt (gesundes Bananen-Eis ohne zugesetzten Zucker)“

  1. Sina's Welt Lifestyle-Blog

    Sieht sehr lecker aus und ist ja wirklich super einfach. Da kann man der Kreativität freien Lauf lassen… ich werde mich mal gleich an eine Variante mit frischen Kirschen wagen 🙂

  2. Ich liebe Eis aus gefrorenen Bananen!! Besonders lecker mit einem Schuß Kokosdrink und ein wenig Kakao 🙂

    LIebe Grüße,
    Sandra

  3. Und die nimmst du dann als ganzen Happen in den Mund. Ist das dann nicht wahnsinnig kalt? Ich hab letztens Rohköstlers aus Bananen gemacht und das war so etwas von kalt.
    Viele Grüße aus dem Kochgarten

    Stefanie

  4. Liebe Hannah,

    vielen lieben Dank dir für eine solch tolle, leichte, sommerliche Idee 🙂 Wir essen so so gerne Eis im Sommer, durch deine Variante muss man dabei nun nicht einmal mehr ein schlechtes Gewissen haben 😀

    Liebe Grüße
    Fabi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top