Rezept: Lebkuchen Waffeln ohne Zucker mit Kirsch-Kompott

Heute habe ich wieder ein neues Rezept für dich: Weihnachtliche Lebkuchen Waffeln ohne Zucker, die mit einem leckeren Kirsch-Kompott serviert werden. Normalerweise werden Waffeln mit jeder Menge raffiniertem Zucker gesüßt. Meine Waffeln ohne Zucker werden lediglich mit Apfelmark gesüßt. Und auch das industriezuckerfreie Kirsch-Kompott sorgt für eine natürliche Süße.

Falls du jetzt Lust hast, die Waffeln auch nachzubacken, du aber kein Waffeleisen hast, habe ich in diesem Beitrag auch noch einige Tipps für dich, wie du den Teig auch ohne Waffeleisen backen kannst.

Die Lebkuchen Waffeln ohne Zucker mit Kirsch-Kompott sind …

  • lecker: klar, oder?! 😉
  • gesund & vollwertig
  • alltagstauglich
  • schnell & einfach zubereitet
  • flexibel
  • alternativ gesüßt (mit Apfelmark)
  • vegetarisch
  • vegan
  • laktosefrei
  • zum Einfrieren geeignet
Lebkuchenwaffeln mit Kirsch Kompott05

Waffeln ohne Waffeleisen backen: 5 Tipps

Du möchtest die Waffeln gerne backen, hast aber kein Waffeleisen* zuhause? Dann habe ich hier 5 Tipps, wie du Waffeln ohne Waffeleisen backen kannst.

Waffeln in der Pfanne backen

Die einfachste Variante, Waffeln ohne Waffeleisen zu backen, ist die Zubereitung in der Pfanne. Dafür benötigst du neben der Pfanne noch einen Deckel. Bereite den Teig wie im Rezept beschrieben vor. Gib ihn anschließend portionsweise in die heiße, eingefettete Pfanne. Setz dann den Deckel auf die Pfanne und lass die Waffeln in 5-8 Min. von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun backen. Dann die Waffeln aus der Pfanne nehmen und direkt servieren.

Waffeln in der Grillpfanne backen

Wenn du eine Grillpfanne* hast, kannst du die Waffeln auch darin backen. Erhitze auch hier zuerst die Pfanne und gib den vorbereiteten Teig portionsweise in die eingefettete Pfanne. Lass die Waffeln in 5-8 Min. bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen. Dann die Waffeln aus der Pfanne nehmen und direkt servieren.

Waffeln im Backofen backen

Eine weitere Möglichkeit ist, die Waffeln im Backofen zu backen. Dafür den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform einfetten. Den Waffelteig wie im Rezept beschrieben zubereiten und gleichmäßig in der Form verteilen. Dann im vorgeheizten Ofen (Mitte) in 10-15 Min. goldbraun backen, aus dem Ofen nehmen und in Stücke schneiden.

Waffeln in Silikonbackformen backen

Die Waffeln können auch in speziellen Silikonformen* für Waffeln im Ofen gebacken werden. Auch hier muss der Backofen zuerst auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizt werden. Den Teig gleichmäßig in der Waffelform verteilen und im vorgeheizten Ofen (Mitte) ca. 10-15 Min. backen.

Waffeln im Sandwich-Maker backen

Falls du einen Sandwich-Maker zuhause hast, kannst du auch damit Waffeln zubereiten. Dafür gibst du den Waffelteig wie beim Waffeleisen in den Sandwich-Maker, verschließt ihn und backst die Waffeln in 5-10 Min. goldbraun. Hier kann die Zeit je nach Sandwich-Maker variieren, daher solltest du in regelmäßigen Abständen nach den Waffeln schauen.

Hier ist das Rezept für die Lebkuchen Waffeln ohne Zucker mit Kirsch-Kompott:

Lebkuchenwaffeln mit Kirsch Kompott06

Rezept: Lebkuchen Waffeln ohne Zucker mit Kirsch-Kompott

Rezept für Lebkuchen Waffeln ohne Zucker ✓ mit Kirsch-Kompott ✓ mit Apfelmark gesüßt ✓ nur 30 Min. ✓ Waffeln backen ohne Waffeleisen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Zeit insgesamt: 35 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
5 von 2 Stimmen
Gericht: Pfannkuchen, Waffeln, Galettes & Crêpes
Eigenschaft: laktosefrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 6 Waffeln

Kochutensilien

Zutaten

Für das Kirsch-Kompott

  • 300 g Kirschen (TK)
  • 1 ½ EL Speisestärke
  • 3 EL Wasser
  • 120 ml Kirschsaft (ohne Zucker)
  • 1 TL Ceylon-Zimtpulver*

Für 6 Lebkuchenwaffeln

Anleitungen
 

  • Für das Kirsch-Kompott die Kirschen in einer Schüssel 1 Std. auftauen lassen.
  • Für die Waffeln das Dinkelvollkornmehl, Kokosmehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen.
  • Apfelmark und Mandeldrink in einer zweiten Schüssel mit dem Rührbesen des Handrührgerätes cremig rühren. Das Kokosöl in einem kleinen Topf schmelzen lassen und ebenfalls unterrühren. Die Mehlmischung hinzugeben und mit den nassen Zutaten verrühren.
  • Das Waffeleisen nach Gebrauchsanweisung erhitzen und einfetten. Aus dem Teig nacheinander 6 Waffeln backen. Jeder Backdurchgang dauert 3-4 Min.
  • Inzwischen die Speisestärke mit dem Wasser glatt rühren. Den Kirschsaft in einem Topf aufkochen und die Stärkemischung mit dem Schneebesen unterrühren. Dann die Kirschen unterrühren und bei mittlerer Hitze 2 Min. köcheln lassen.
  • Die Waffeln mit dem Kirsch-Kompott auf den Tellern verteilen und servieren.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!

So kannst du die Waffeln ohne Zucker ganz einfach abwandeln

Hier habe ich noch einige Tipps zur Abwandlung der Lebkuchen Waffeln ohne Zucker und mit Kirsch-Kompott für dich.

Das Dinkelvollkornmehl kannst du einfach 1:1 durch Weizenvollkornmehl ersetzen. Du kannst es auch durch Dinkelmehl (Type 1050) austauschen, dann müssen jedoch 10-15 % weniger Flüssigkeit dazugegeben werden.

Das Kokosmehl kannst du 1:1 durch Mandelmehl, Reismehl oder auch durch Speisestärke ersetzen.
Falls du kein Lebkuchengewürz zuhause hast, kannst du auch einfach gemahlenes Ceylon-Zimtpulver, Anis oder Nelken verwenden. Aber auch meine selbstgemachte

Pumpkin Spice-Gewürzmischung passt sehr gut zu den Waffeln.

Das Apfelmark kann ebenfalls einfach 1:1 durch anderes Fruchtmark wie zum Beispiel Birnenmark ausgetauscht werden. Achte beim Kauf aber darauf, dass du Fruchtmark und nicht Fruchtmus wie zum Beispiel Apfelmus kaufst, denn dieses enthält in der Regel zugesetzten Zucker.

Du musst natürlich auch keinen Mandeldrink verwenden. Stattdessen kannst du auch die gleiche Menge einer anderen Milchalternative oder auch Milch verwenden.

Das Kokosöl kannst du ebenfalls in der gleichen Menge durch Sonnenblumenöl ersetzen.

Statt TK-Kirschen kannst du auch andere tiefgekühlte Früchte wie Zwetschgen, Erdbeeren, Himbeeren oder Fruchtmischungen verwenden. Tausche sie einfach durch die gleiche Menge aus. Achte auch beim Kauf der TK-Früchte darauf, dass sie keinen zugesetzten Zucker enthalten. Insbesondere Fruchtmischungen enthalten oft zugesetzten Zucker.

Den Kirschsaft kannst du entweder durch anderen Fruchtsaft oder durch Wasser ersetzen.

Durch all diese wird sich jedoch der Geschmack der Waffeln verändern.

Lebkuchenwaffeln mit Kirsch Kompott04

Tipps zu Haltbarkeit & Aufbewahrung

Frisch schmecken die Lebkuchen Waffeln ohne Zucker am besten. Du kannst sie aber auch luftdicht verschlossen 1-2 Tage lang aufbewahren. Die Waffeln können aber auch eingefroren werden, genau wie das Kirsch-Kompott. Anschließend kannst du Waffeln und Kompott bei Bedarf wieder auftauen.

Nach dem Auftauen kannst du die Waffeln toasten – dann schmecken sie wie frisch gebacken!

Weitere Backrezepte für Weihnachten

Du hast Lust auf mehr? In meinem E-Book „Zuckerfreie Weihnachten“ findest du über 35 Rezepte für leckeres Gebäck ohne raffinierten Zucker, wie zum Beispiel Vanillekipferl, Gewürzkuchen, gefüllte Lebkuchenherzen, Nussecken und vieles mehr. Klicke hier, um direkt zum E-Book zu kommen! 🥰

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbacken!

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

4 Kommentare zu „Rezept: Lebkuchen Waffeln ohne Zucker mit Kirsch-Kompott“

  1. Guten Tag,
    so nette Worte und Gedanken auf Ihrer Seite! Vielen Dank, auch für die Anregungen! Ich werde versuchen noch mehr Zucker wegzulassen. Es ist die Schokolade. ;o)
    Da ich Zöliakie habe, muss ich strikt glutenfrei leben. Im Rezept (oben in der Aufzählung) steht, dass es glutenfrei ist. Eine Zutat ist Dinkelmehl. Wir Betroffenen wissen, dass Dinkelmehl immer Gluten enthält. Liebe Freunde, die einem etwas Gutes tun wollen, nicht. Diese Angaben müssen bitte immer stimmen. Lieben Dank!
    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünsche ich Ihnen und Ihrem Team.
    Katrin

    1. Hallo liebe Katrin,

      vielen Dank für den Hinweis, das ist natürlich richtig und wir haben es geändert. 🙂
      Ich wünsche dir auch eine schöne Weihnachtszeit!

      Viele liebe Grüße
      Hannah

  2. 5 Sterne
    Danke, das war unser Weihnachtsfrühstück statt Kirschkompott mit frischen Früchten, Joghurt und Nussmus und ein paar gehackte Mandeln im Teig. Sehr lecker, so können wir gut bis zum Abendessen durchhalten. Frohe Feiertage

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Auch interessant:

Zuckerfrei Kickstart ab 04.01.2024

Endlich ist es soweit: Der Zuckerfrei Kickstart findet wieder statt! Glühwein, Kekse, Weihnachtsbraten und Silvesterparty – die Feiertage gehen meist nicht spurlos an uns vorbei.

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.