Hallo ihr Lieben! Ich habe ein neues, ganz simples und schnell zubereitetes Rezept für euch. Vor kurzem habe ich euch auf Instagram gefragt, ob ihr es haben wollt – oder ob es euch zu einfach ist! ;-) Die Antworten waren eindeutig: ihr wollt es haben! Jetzt habe ich das Rezept für die Pasta mit Röstgemüse bzw. Ofengemüse endlich notiert!

Aktuell habe nicht allzu viel freie Zeit – letzte Woche fand mein kostenloser Zuckerfrei Mini-Kurs statt und am Montag begann mein erster Zuckerfrei Online-Kurs, auf den ich mich nun voll und ganz konzentriere.

In arbeitsreichen Zeiten ist eine ausgewogene und zuckerfreie Ernährung für mich noch wichtiger, als sie es in entspannteren Zeiten sowieso schon ist. Schließlich will ich ja gesund und leistungsfähig bleiben.

Deshalb konzentriere ich mich, wenn ich nur wenig Zeit zum Kochen habe, auf einfache, schnell zubereitete Gerichte wie die Pasta mit Röstgemüse.

Das Gemüse muss zwar 40 Minuten im Ofen backen, ansonsten ist das Gericht aber super schnell zubereitet, denn die Backzeit kann man ja anders nutzen. Die Tomatensauce ist im Nu zubereitet und die Spaghetti kochen ja sowieso nebenbei.

Das Rezept kann natürlich ganz einfach abgewandelt werden, indem einfach andere Gemüsesorten verwendet werden.

Hier ist das Rezept:

Pasta mit Röstgemüse

Ein schnell zubereitetes, aber super leckeres Gericht, das einfach abgewandelt werden kann.
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 5 Minuten
Gericht: Hauptgerichte, Pastagerichte
Keyword: laktosefrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 1 Zucchino klein
  • 1 Aubergine klein
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 rote Paprika
  • 250 g Kirschtomaten
  • 4 EL Olivenöl*
  • 1 EL Rosmarin* (getrocknet)
  • 1 EL Thymian* (getrocknet)
  • 1 EL Oregano* (getrocknet)
  • Salz*
  • Pfeffer*
  • 250 g Dinkelvollkorn-Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Dose Tomaten
  • ¼ TL edelsüßes Paprika*

Anleitungen

  • Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Zucchini, Aubergine, Fenchel und Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse mit den Kirschtomaten in einer großen Schüssel mit 2 EL Olivenöl, Rosmarin, Thymian und Oregano vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 40 Minuten im vorgeheizten Ofen (Mitte) backen. Das Gemüse nach der Hälfte der Zeit wenden.
  • Spaghetti nach Packungsanweisung garen, in einem Sieb abtropfen lassen und dann weiterverarbeiten. 
  • Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Chilischote waschen, entkernen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Das restliche Olivenöl (2 EL) in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Chili darin anbraten. Mit Tomaten ablöschen und kurz köcheln lassen. Zwischendurch umrühren. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.
  • Spaghetti, Sauce und Ofengemüse auf zwei Tellern anrichten.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!
Projekt: Gesund leben – Die Rezepte

Viel Spaß beim Nachkochen! :-)

3 Kommentare
  1. Feli
    Feli sagte:

    Das sieht so köstlich aus – und warum verkomplizieren, wenn es auch so einfach geht? :-) Ich liebe einfache, schnelle und gesunde Rezepte und finde solche Inspiration immer toll!

    Liebe Grüße,
    Feli

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.