Rezept: Pasta mit Champignons und Cashew-Sahne-Sauce

Heute habe ich das Rezept für eine super leckere, cremige Pasta mit Champignons und Cashew-Sahne-Sauce für dich! Die selbstgemachte Cashew-Sahne schmeckt richtig lecker und ist schnell und einfach zubereitet. Dank der glutenfreien Pasta aus Hülsenfrüchten passt das Rezept in Phase 1 der „Zuckerfrei-Challenge“.

Die Pasta mit Champignons und Cashew-Sahne-Sauce ist …

  • lecker: klar, oder?! 😉
  • gesund & vollwertig
  • alltagstauglich
  • schnell & einfach zubereitet
  • flexibel
  • zuckerfrei
  • vegetarisch
  • glutenfrei (je nach verwendeten Nudeln)
  • laktosefrei
  • zum Mitnehmen geeignet
Glutenfreie Pasta mit Champignons und Cashew Sahne Sauce01

Warum sind Cashewkerne so gesund?

Cashew-Sahne ist eine gute Alternative zu tierischer Sahne, aber warum ist das eigentlich so?

Die vegane Cashew-Sahne wird aus eingeweichten Cashews hergestellt, die dann gemixt werden und so eine wunderbar cremige Konsistenz gekommen. Die Sahne-Alternative ist vor allem für Menschen mit einer Laktoseintoleranz und für eine vegane Ernährung geeignet – aber natürlich auch für alle anderen. Denn Cashewkerne können mit vielen guten Inhaltsstoffen punkten.

Cashewkerne sind proteinreich

Cashewkerne sind auch wegen ihres hohen Proteingehalts vor allem bei einer vegetarischen und veganen Ernährung sinnvoll. Denn 100 g Cashews enthalten 18 g Eiweiß und gehören daher zu den wichtigsten pflanzlichen Proteinquellen.

Cashews enthalten gesunde Fette

Darüber hinaus haben Cashewkerne einen hohen Fettgehalt, jedoch bestehen diese aus einfach ungesättigten Fettsäuren. Diese können dabei helfen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Darüber hinaus können sie Entzündungen im Körper bekämpfen und die Regeneration der Muskeln beschleunigen.

Sie sind mineralstoffreich

Cashewkerne enthalten außerdem wichtige Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Zink und Phosphor. Magnesium wird für die Knochengesundheit, Muskelkontraktion und den Energiestoffwechsel benötigt. Eisen ist für den Sauerstofftransport im Körper und für die Bildung von roten Blutkörperchen essenziell. Zink unterstützt das Immunsystem und schützt vor oxidativem Stress. Und Phosphor sorgt für die Festigkeit von Knochen und Zähnen.

Cashewkerne machen schnell satt

Cashews haben einen hohen Ballaststoffgehalt. Dadurch sättigen sie nicht nur schnell und langanhaltend, sondern bringen auch noch die Verdauung in Schwung.

Sie machen glücklich

Cashewkerne enthalten außerdem die Aminosäure Tryptophan. Daraus wird im Körper das Glückshormon Serotonin hergestellt. Serotonin spielt eine wichtige Rolle bei der Regulation von Stimmung, Schlaf, Appetit und anderen Funktionen im Körper. Es wird oft als „Glückshormon“ bezeichnet, da es sich positiv auf die Stimmung und das emotionale Wohlbefinden auswirken kann.

Die Kerne unterstützen die Leistungsfähigkeit des Gehirns

In Cashewkernen sind viele B-Vitamine enthalten, die das Gehirn vor oxidativem Stress schützen und die Gesundheit des Nervensystems unterstützen, was zu einer verbesserten Gehirnfunktion führen kann.

Cashewkerne Warenkunde Pinterest

Hier ist das Rezept für die Pasta mit Champignons und Cashew-Sahne-Sauce:

Glutenfreie Pasta mit Champignons und Cashew Sahne Sauce01 5

Pasta mit Champignons und Cashew-Sahne-Sauce

Cremige Herbst-Pasta, die super schnell zubereitet und mega lecker ist.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Zeit insgesamt: 20 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
5 von 1 Stimme
Gericht: Hauptgerichte, Pastagerichte
Eigenschaft: glutenfrei, Phase 1 (Zuckerfrei-Challenge), Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 2

Zutaten

  • 250 g Champignons braun
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Spaghetti (z. B. gelbe Linsen-Spaghetti)
  • 2 EL Olivenöl*
  • 200 ml Cashew-Sahne (siehe unten)
  • Salz*
  • Pfeffer*
  • 20 g geriebener Parmesan (optional)
  • 4 Stängel Basilikum

Anleitungen
 

  • Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Den Lauch putzen, längs einschneiden, gründlich unter fließendem Wasser waschen und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und pressen.
  • Spaghetti nach Packungsanweisung garen, in einem Sieb abtropfen lassen und dann weiterverarbeiten. 
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und Knoblauch, Champignons und Lauch hineingeben und 1-2 Min. anbraten. Dann mit Cashew-Sahne ablöschen und ca. 10 Min. köcheln lassen. Zwischendurch umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Spaghetti mit den Champignons und dem Lauch vermengen und auf zwei Teller anrichten. Nach Geschmack mit Parmesan und Basilikum garnieren.

Notizen

Cashew-Sahne gibt es im Bio-Laden, ist aber auch ganz schnell selbst hergestellt: Für 200 ml Cashew-Sahne einfach 70 g Cashewmus mit 130 ml Wasser mixen. Alternativ einfach eine andere pflanzliche Sahne-Alternative oder „normale“ Sahne verwenden.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!

So kannst du die Pasta mit Champignons und Cashewsahne-Sauce ganz einfach abwandeln

Die Cashew-Sahne kannst du natürlich 1:1 durch herkömmliche Sahne, oder aber auch durch eine andere vegane Alternative wie Hafersahne ersetzen.

Bei den Spaghetti hast du freie Hand. Du kannst zum Beispiel Spaghetti aus gelben Linsen* verwenden, dann passt das Gericht auch in die 1. Phase der „Zuckerfrei Challenge“. Du kannst aber auch Dinkelvollkornnudeln nehmen, dann passt das Gericht aber nicht mehr in Phase 1 der Zuckerfrei-Challenge.

Den geriebenen Parmesan kannst du für eine vegane Zubereitung entweder komplett weglassen oder beispielsweise durch Hefeflocken ersetzen.
Wenn du dich nicht vegan ernährst, kannst du den Parmesan natürlich auch durch anderen Käse wie geriebenen Emmentaler ersetzen.

Durch diese Änderungen verändert sich dann aber natürlich auch der Geschmack.

Tipps zu Haltbarkeit & Aufbewahrung

Die Pasta mit Cashewsahne solltest du luftdicht verschlossen im Kühlschrank nicht länger als einen Tag aufbewahren.

Glutenfreie Pasta mit Champignons und Cashew Sahne Sauce02

Weitere Rezeptideen mit Cashewkernen

Hier auf meinem Blog findest du einige weitere Rezepte mit Cashews:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen! Wenn du neue Rezepte und Informationen rund um die zuckerfreie Ernährung zukünftig direkt in dein Postfach bekommen willst, trag dich einfach in unseren Verteiler ein und hol dir meinen zuckerfreien Wochenplan mitsamt Rezepten und Einkaufsliste für 0 €!

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

6 Kommentare zu „Rezept: Pasta mit Champignons und Cashew-Sahne-Sauce“

    1. Hallo Caro,
      etwas, das vom Geschmack her ähnlich ist? Oder magst du den Geschmack nicht? Im Zweifel einfach weglassen. 🙂
      Liebe Grüße
      Hannah

  1. Hallo Hannah,

    ich habe das Gericht heute nachgekocht, es war super lecker! Ohne Salzen konnte ich aber leider nicht :-).
    Kennst du den Kalorienwert pro Portion? Das würde ich noch spannend finden.
    Danke und viele Grüße
    Sandra

    1. Hallo Sandra,
      das freut mich sehr! Ich berechne keine Nährwerte und kann dir deshalb bzgl. der Kalorien leider nicht weiterhelfen.
      Liebe Grüße
      Hannah

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Auch interessant:

Zuckerfrei Kickstart ab 04.01.2024

Endlich ist es soweit: Der Zuckerfrei Kickstart findet wieder statt! Glühwein, Kekse, Weihnachtsbraten und Silvesterparty – die Feiertage gehen meist nicht spurlos an uns vorbei.

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.