Rezept: Geröstete Vanille-Mandeln mit frischer Mango und Limette

WERBUNG Vor drei Wochen habe ich im Rahmen des „California Dreaming“-Events von California Almonds mit den eingeladenen Bloggern und Influencern drei sonnige Snacks zubereitet, die allesamt ein Stück Kalifornien ins kalte Hamburg transportieren sollten. Wie ihr ja vielleicht schon wisst, war ich in den letzten Jahren mehrmals in Kalifornien und habe dort schon eine Mandelplantage besucht um mir anzuschauen, wie Mandeln angebaut werden. Ein tolles Erlebnis – zwar wusste ich schon vorher, dass Mandeln eine gesunde Wahl sind, aber hier habe ich erfahren, dass sie auch noch verantwortungsbewusst angebaut werden und sie somit ein Snack sind, mit dem man sich rundum gut fühlen kann.

Mandeln sind ein natürlicher und vollwertiger Snack, die nährstoffreich sind, ohne zu beschweren. Empfohlen wird, pro Tag eine Handvoll Mandeln zu essen (das entspricht 28 g oder ca. 23 Mandeln). Eine dieser Portionen (28 g) enthält 6 g Protein, 3,5 g Ballaststoffe und essentielle Nährstoffe z. B. Magnesium (76 mg), Kalium (205 mg) und Vitamin E (7,2 mg). Darüber hinaus liefert diese Portion 60 % des Tagesbedarfs an Vitamin E, einem Antioxidans, das die Zellen im Körper vor oxidativem Stress schützt, und ist eine große Magnesium-Quelle, die dabei hilft, Müdigkeit und Erschöpfung zu reduzieren. Und das beste ist: man kann sie ganz einfach in der Tasche mit sich tragen und Mandeln snacken, wann immer man sie braucht – so hat man jederzeit und überall ein bisschen Sonne dabei!

Die tägliche Portion Mandeln kann natürlich pur für einen leichten Energieschub gegessen werden (was ich meist mache), aber es gibt auch tolle Snack-Rezepte! Eines der Snack-Rezepte, das ich mit den Teilnehmerinnen beim Event zubereitet habe, stelle ich euch heute vor. Es ist unglaublich lecker, schnell zubereitet und sorgt für tolles „California feeling“ – ich zumindest kann das bei den aktuellen Temperaturen jedenfalls sehr gut gebrauchen! :-)

Hier ist das Rezept:

Geröstete Vanille-Mandeln mit Mango und Limette

Ein nahrhafter, leckerer und vielseitiger Snack (nicht nur) für unterwegs!
Rezept drucken
Rezept drucken
Portionen
Vorbereitung
Kochzeit
ZUTATEN:
ANLEITUNG:
  1. Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Darin die Mandeln bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. rösten, zwischendurch wenden.
  2. Die gemahlene Vanille über die Mandeln streuen und kurz mitrösten. Die Vanillemandeln anschließend auf Backpapier auskühlen lassen.
  3. Die Mangos schälen und das Fruchtfleisch in Stücken vom Stein schneiden.
  4. Die Limetten heiß abwaschen. Zesten mit einem Zestenreißer abreißen. Die Limetten anschließend halbieren und den Limettensaft auspressen und über die Mangostücke geben.
  5. Die Mango mit den gerösteten Vanillemandeln und den Limettenzesten anrichten.
 
NACHGEKOCHT? Teile deine Fotos mit mir (@projekt_gesund_leben) und meiner Community auf Instagram und nutze meine Hashtags #projektgesundleben und #projektzuckerfrei!

Fotos: Lisa Steinkopf

Viel Spaß beim Ausprobieren! :-)

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit California Almonds.

Gesundheitswissenschaftlerin aus Leidenschaft: ich bin Hannah, das Gesicht hinter Projekt: Gesund leben. Ich blogge über Clean Eating, Fitness und Entspannung – also alles rund um das Thema Gesundheit. Zu einem gesunden Leben möchte ich auch dich motivieren und inspirieren. Ich freue mich, wenn du mir auf Facebook, Instagram, Twitter und Bloglovin folgst und meinen Newsletter abonnierst.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.