Rezept: Schoko-Erdnuss Nicecream

, , , , , , , , , , , ,

Gestern Abend habe ich spontan auf Facebook (auf der „Projekt: Gesund leben“-Seite und in der „Projekt: Zuckerfrei“-Gruppe) und auf  Instagram gefragt, welches von drei Rezepten ihr als erstes haben wollt! Ich selbst konnte mich nämlich einfach nicht entscheiden! Die Rückmeldungen waren dann aber eindeutig: Die meisten haben für die Nicecream gestimmt, die ich euch in diesem Beitrag zeige, und als nächstes werde ich dann das Rezept zu den Overnight Oats veröffentlichen und anschließend das Salat-Rezept.

 

Dass ihr als erstes das Rezept für die Nicecream haben wolltet, kann ich auch absolut verstehen! Ich liebe Nicecream und diese ist wahnsinnig lecker! Die Schoko-Erdnuss Nicecream erinnert an einen bekannten Schokoriegel mit Karamell, Erdnüssen und weißem Nougat – der mir persönlich aber schon immer viel zu süß war. Meine gesunde Interpretation schmeckt mir da schon sehr viel besser! :-) Die Nicecream ist zudem im Nu zubereitet, was im Alltag ja immer wichtig ist. Ich kaufe regelmäßig Bananen ein und lasse diese liegen, bis sie sehr reif sind, schäle sie dann, schneide sie in Stücke und friere sie dann ein. Dazu verwende ich Vorratsbehälter aus Glas, das klappt super und schont die Umwelt. Und so habe ich immer Bananenstücke für Nicecream parat! 

Schoko-Erdnuss Nicecream
Rezept drucken
Schoko-Erdnuss Nicecream
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die Bananen 10-15 Minuten auftauen lassen. Mit der Mandelmilch, dem Erdnussmus und dem Salz im Mixer zu Eis verarbeiten. Auf zwei Schälchen verteilen.
  2. Für die Schokosauce das Kokosöl schmelzen und Kokosblütensirup und Kakao unterrühren. Auf der Nicecream verteilen.
  3. Die Erdnüsse grob hacken. Mit den Kakao-Nibs über Nicecream und Schokosauce geben. Sofort servieren.

 

Statt die Schokosauce wie beschrieben zuzubereiten, kann auch einfach etwas Kakao unter die Nicecream gegeben werden. In der Sauce ist etwas Kokosblütensirup enthalten, der so gemieden werden kann – ich persönlich fand es mit der Sauce aber schöner und auch leckerer. Kennt ihr diese spezielle Eissauce, die erst flüssig ist und dann hart wird, wenn man sie auf das Eis gibt? Genauso verhält sich meine Schokosauce Dank des enthaltenen Kokosöls.

Weitere Nicecream-Artikel:

 

Guten Appetit! :-)

Im Projekt: Gesund leben Online-Shop bestellen
Bei Amazon bestellen*

16 Kommentare
  1. Eileen
    Eileen says:

    Das ist mal wieder soo ein gelungenes Rezept, und so leicht zuzubereiten. Hatte alle Zutaten da und es schmeckt definitiv besser als das Original- so wie Alles, was man frisch zubereitet.
    Ich hoffe du kommst dazu, ein paar Sonnenstrahlen zu genießen,
    Liebe Grüße

    Antworten
  2. Jessi
    Jessi says:

    Hallo Hannah,
    habe mir das Rezept gerade aufgeschrieben und jetzt wird der Mixer angeschmissen. Bin schon sehr gespannt!
    Liebe Grüße
    Jessi

    Antworten
  3. Nina
    Nina says:

    Liebe Hannah,

    auf das Rezept für die Oats freue ich mich schon, sieht richtig toll aus. Bei mir gab es heute das Erdnussmus einfach so auf der Semmel aber die Nicecream natürlich noch mal besser aus. Vielleicht schaffe ich es ja schon am Wochenende es mal zu testen. Wollte ja eigentlich eine Nicecream mit Mango machen aber das mit den Erdnüssen lacht mich schon sehr an.

    Viele Grüße
    Nina

    Antworten
    • Hannah Frey
      Hannah Frey says:

      Liebe Nina,
      danke für deine Kommentare! Das freut mich, dass dir die Rezepte zusagen! :-)
      Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße,
      Hannah

      Antworten
      • Nina
        Nina says:

        Liebe Hannah,

        ich hatte am Wochenende zwar nicht richtig Lust auf Eis, wollte aber das Rezept unbedingt ausprobieren. Ich mag das Original ja sehr gerne, habe es aber schon ewig nicht mehr gegessen. Ich habe mir dann, statt dies als Nicecream zuzubereiten, einfach mit Bananen gemacht die nicht gefroren waren. Es fehlt dann zwar dieser tolle Effekt mit der Soße aber es hat trotzdem toll geschmeckt. Also Nicecream werde ich es aber sicherlich auch noch zubereiten. Ich habe mir auch überlegt es ggf. wie Dein Rezept für das Eiskonfekt in Eiswürfelförmchen zu füllen, dann hätte man immer einen kleinen Snack.

        Viele Grüße
        Nina

  4. Bibi Belzoni
    Bibi Belzoni says:

    Ich LIEBE Eis und ich LIEBE Erdnuss zusammen mit Banane, einfach eine unschlagbare Kombi! Allerdings habe ich ein Bananen einfrier Problem. Bei mir werden die Bananen ganz braun und so richtig gefroren sind sie auch nicht…An meinem Gefrierschrank liegt es nicht, der ist so kalt, wie es sich gehört. Hattest du das Problemchen vielleicht auch schon Mal oder weißt woran es liegen könnte?
    Liebste Grüße
    Bianca

    Antworten
    • Hannah Frey
      Hannah Frey says:

      Liebe Bianca,
      ich friere die sehr reifen Bananenscheiben ein, braun werden sie bei mir aber nicht. Und sie sind richtig gefroren. Da habe ich auch leider keine Idee, woran es liegen könnte :-(
      Liebe Grüße,
      Hannah

      Antworten
  5. Nadine
    Nadine says:

    Hallo Hannah,
    habe soeben deine Nicecream getestet und bin begeistert! Toll, dass man auch so einfach eine Schokosoße machen kann, die auf Eis wieder hart wird!
    Hast du etwas dagegen, wenn ich das Rezept für meinen kleinen Blog verwende (haselaeuft.blogspot.de) – natürlich mit eigenen Fotos und einem Link zu deiner Seite?
    Liebe Grüße, Nadine

    Antworten
  6. Katharina Nossa
    Katharina Nossa says:

    Hallo liebe Hannah,
    Habe gerade mit einer Freundin (sie war am anfang etwas skeptisch ob es das eis, was wird und schmeckt) dein rezept ausprobiert. Es hat uns beiden super geschmeckt!!!
    Grüße

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *