Rezept: Kakao ohne Zucker (mit Datteln gesüßt)

In der nasskalten Jahreszeit darf ein leckerer heißer Kakao manchmal einfach nicht fehlen. Doch Kakao wird leider meist mit viel raffiniertem Zucker zubereitet. Dabei kannst du das leckere Heißgetränk auch ohne Haushaltszucker zubereiten. Für meinen Kakao ohne Zucker habe ich Datteln als natürliche Süße verwendet. Und für den weihnachtlichen Geschmack gebe ich noch etwas Zimt dazu.

Der Kakao ohne Zucker ist …

  • lecker: klar, oder?! 😉
  • gesund & vollwertig
  • alltagstauglich
  • schnell & einfach zubereitet
  • flexibel
  • alternativ gesüßt (mit getrockneten Datteln)
  • vegetarisch
  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
Kakao ohne Zucker02

Die Zutaten im Überblick

Die Zutaten, die ich für meinen weihnachtlichen Kakao ohne Zucker verwendet habe, stelle ich dir hier einmal genauer vor.

Stark entölter Kakao

Für eine heiße Schokolade braucht man natürlich Kakao. Ich verwende stark entölten Kakao. Dabei handelt es sich um reines Kakaopulver, das im Gegensatz zu fertigen Kakao-Mischungen aus dem Supermarkt keinen zugesetzten Zucker enthält. Der Kakao hat einen milden Geschmack, eine dunkle Farbe und auch einen geringeren Fettgehalt als schwach entölter Kakao. Und genau deshalb ist stark entölter Kakao auch besser zur Zubereitung von Getränken geeignet, denn er ist besser wasserlöslich als schwach entölter Kakao.

Stark entölter Kakao kann mit vielen guten Inhaltsstoffen punkten. Er ist reich an Antioxidantien, die die Zellen vor schädlichen freien Radikalen schützen. Darüber hinaus ist stark entölter Kakao eine gute Quelle für verschiedene Mineralstoffe wie Magnesium, Eisen, Kalium und Kupfer. Diese werden für verschiedene Körperfunktionen, wie die Muskel- und Nervenfunktion benötigt. Kakao enthält auch natürliches Koffein, das für einen Energieschub sorgen kann.

Getrocknete Datteln

Ganz ohne jede Süße schmeckt der Kakao ohne Zucker leider nicht. Deshalb verwende ich getrocknete Datteln als natürliche Süße, um dem Kakao seinen Geschmack zu verleihen.

Dazu kannst du Deglet Nour Datteln verwenden, oder die etwas teureren Medjool-Datteln. Diese sorgen neben einer leichten und natürlichen Süße zusätzlich für einen ganz besonderen, leichten Karamell-Geschmack.

Unterschied Medjool Deglet Nour Datteln

Die Datteln sind reich an verschiedenen Nährstoffen wie Vitaminen und Mineralstoffen und können so zur allgemeinen Gesundheit beitragen. Und auch die in den Datteln enthaltenen Ballaststoffe haben eine positive Wirkung auf die Gesundheit. Sie können die Verdauung in Schwung bringen, den Anstieg des Blutzuckerspiegels verlangsamen und auch Heißhungerattacken vorbeugen.

Haferdrink

Haferdrink ist eine laktosefreie Alternative zu Milch. Er enthält viele Nährstoffe, wie lösliche Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Die löslichen Ballaststoffe binden Wasser und können die Verdauung in Schwung bringen. Sie können auch dabei helfen, den Cholesterinspiegel und auch das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren. Die enthaltenen Vitamine sind unter anderem für den Energiestoffwechsel und die Gesundheit von Haut und Augen wichtig. Außerdem spielen sie bei der Bildung von roten Blutkörperchen, für das Nervensystem und auch für das Immunsystem eine wichtige Rolle. Die Mineralstoffe stärken hingegen die Knochen und Zähnen, unterstützen die Muskelfunktion und sind für den Sauerstofftransport im Blut, sowie den Energiestoffwechsel notwendig.

Ein Rezept für selbstgemachten Haferdrink findest du hier.

Haferdrink selber machen02
Haferdrink

Ceylon-Zimtpulver

Einen weihnachtlichen Geschmack bekommt der Kakao ohne Zucker durch das Ceylon-Zimtpulver. Dieses wärmt nicht nur von innen, sondern kann auch den Stoffwechsel ankurbeln. Darüber hinaus kann auch die Herzgesundheit verbessert werden, indem der Cholesterinspiegel gesenkt, die Durchblutung gefördert und die Gesundheit der Blutgefäße unterstützt wird. Ceylon-Zimt hat auch antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften, die Zellschäden durch freie Radikale reduzieren und Entzündungen im Körper bekämpfen können.

Das sind doch genug Gründe, den leckeren, natürlich gesüßten Kakao ohne Zucker einmal auszuprobieren. Hier ist das Rezept:

Kakao ohne Zucker03

Kakao ohne Zucker (Nur 4 Zutaten)

Rezept für heißen Kakao ohne Zucker ✓ mit Datteln gesüßt ✓ nur 4 Zutaten ✓ schnell & einfach zubereitet ✓ perfekt (nicht nur) für die Weihnachtszeit
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Zeit insgesamt: 35 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
Bisher keine Bewertungen
Gericht: Getränke
Eigenschaft: laktosefrei, nussfrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch
Portionen: 2

Kochutensilien

Anleitungen
 

  • Die Datteln mit heißem Wasser übergießen und 30 Min. einweichen. Dann das Wasser abgießen.
  • Den Haferdrink mit den eingeweichten Datteln in einen Hochleistungsmixer geben und gründlich mixen.
  • Den Dattel-Haferdrink mit dem Kakaopulver, Zimt und 1 Prise Salz in einen Topf geben. Alles mit einem Schneebesen verrühren und kurz aufkochen lassen.
  • Die heiße Schokolade in Tassen füllen und servieren.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!

So kannst du den Kakao ohne Zucker ganz einfach abwandeln

Die getrockneten Datteln können 1:1 durch andere Trockenfrüchte wie Pflaumen, Aprikosen, Feigen oder auch Rosinen ersetzt werden. Beim Kauf der Trockenfrüchte solltest du nur darauf achten, dass sie keinen zugesetzten Zucker enthalten und ungeschwefelt sind.

Auch der Haferdrink kann durch andere vegane Alternativen wie Mandeldrink, aber natürlich auch durch Kuhmilch ersetzt werden. Tausche auch den Drink einfach 1:1 aus.

Achte aber bei Milchalternativen auch darauf, dass kein Zucker zugesetzt wurde.

Das Ceylon-Zimtpulver* kann ebenfalls durch andere Gewürze wie gemahlene Vanille, gemahlene Tonkabohne, Anis, Nelken oder auch durch eine Gewürzmischung wie die Pumpkin Spice-Mischung ersetzt werden. Du kannst die heiße Schokolade aber natürlich auch zusätzlich zum Zimt mit den verschiedenen Gewürzen verfeinern.

Durch all diese Veränderungen wird sich dann aber auch der Geschmack der Trinkschokolade verändern.

Kakao ohne Zucker03
Kakao ohne Zucker01

Kann stark entölter Kakao durch schwach entölten Kakao ausgetauscht werden?

In vielen Rezepten kann stark entölter Kakao durch schwach entölten Kakao ausgetauscht werden und umgekehrt – für den heißen Kakao ohne Zucker ist es aber empfehlenswert, stark entölten Kakao zu verwenden und ihn nicht durch schwach entölten Kakao zu ersetzen.

Der Hauptunterschied zwischen stark entöltem Kakao und schwach entöltem Kakao liegt im Fettgehalt. Stark entölter Kakao enthält weniger Fett als schwach entölter Kakao. Während stark entölter Kakao meist 10-12 % Kakaobutter enthält, hat dieser einen geringeren Fettgehalt als schwach entölter Kakao (20-22 % Kakaobutter).

Aufgrund des geringeren Fettgehalts ist stark entölter Kakao besser wasserlöslich und eignet sich somit besonders gut zur Zubereitung von Getränken wie zum Beispiel Kakao.

Du hast Lust auf noch mehr weihnachtliche Rezepte? In meinem E-Book „Zuckerfreie Weihnachten“ findest du über 35 Rezepte für leckeres Gebäck.

Klicke hier, um direkt zum E-Book zu kommen! 🥰

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Picture of Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




Auch interessant:

Rezept: One-Pot-Reis mit Tomaten

Einfache und schnell zubereitete Gerichte sind so beliebt wie nie, und deshalb habe ich heute ein neues One-Pot-Gericht für dich: einen One-Pot-Reis mit Tomaten. Dieses

Zuckerfreier Kuchen Marmorkuchen

Rezept: Zuckerfreier Kuchen » Marmorkuchen

Marmorkuchen gehört zu den Klassikern unter den Rührkuchen. Normalerweise wird er mit jeder Menge raffiniertem Zucker zubereitet. Mein zuckerfreier Kuchen kommt hingegen ohne Industriezucker aus

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.