Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

Wow! Ich danke euch sehr für all die Teilnahmen am Gewinnspiel zu meinem neuen Buch „Inner Glow“*! 740 Kommentare sind eingegangen, Wahnsinn! Die Gewinner wurden per E-Mail kontaktiert und die Bücher sind inzwischen natürlich auch schon bei den glücklichen Gewinnern angekommen! :-)

In diesem Beitrag beantworte ich die häufigsten Fragen, die mir in den letzten Wochen zu meinem neuen Buch „Inner Glow“* gestellt wurden – denn das waren einige! Wir starten auch direkt:

 

Wie viele Rezepte sind im Buch?

In „Inner Glow“ findet ihr neben einem ausführlichen Theorieteil über 70 neue Rezepte sowie praktische Einkaufslisten und Wochenpläne.

 

Sind die Rezepte vegetarisch / vegan / zuckerfrei?

Im Buch sind 57 vegane Rezepte, 8 vegetarische Rezepte (6 mit Fisch und 2 mit Milchprodukten) sowie einige Basics. Die Rezepte sind natürlich alle zuckerfrei (frei von raffiniertem Zucker). Auch die süßen Rezepte kommen mit einem Minimum an natürlicher Süße aus.

Leseprobe

Bei Amazon bestellen*
Bei Thalia bestellen*

 

In welche Phase der „Zuckerfrei“-Challenge passen die jeweiligen Rezepte?

Viele von euch wollen wissen, wie sie meine Rezepte in die „Zuckerfrei“-Challenge integrieren können. Deshalb habe ich auch die Rezepte aus „Inner Glow“ wieder in beide Phasen der Challenge eingeteilt. Die Auflistung findet ihr hier in meinen FAQ. In „Inner Glow“ findet ihr mein Retreat-Konzept in Buchform für zuhause – also ein anderes Konzept als in „Zuckerfrei“. Dennoch könnt ihr die Rezepte natürlich auch für die „Zuckerfrei“-Challenge verwenden oder einfach nur die Rezepte nach Lust und Laune nachkochen!

 

Frischgepresste Säfte selbst herstellen: Zentrifugenentsafter vs. Saftpressen

Besonders viele Fragen haben mich zum Thema „Säfte selbst herstellen“ erreicht. Im Buch habe ich schon beschrieben, was der Unterschied zwischen den günstigeren Zentrifugenentsaftern und den teureren Saftpressen ist. Hier erkläre ich ihn noch einmal kurz:

Saftpressen trennen den Saft vom Trester (den Pressrückständen) durch mechanischen Druck. Die Zutaten werden mit einer Schnecke oder mit gegenläufigen Walzen zerquetscht. Die Nährstoffe bleiben bei dieser schonenden Pressmethode erhalten.

Zentrifugenentsafter hingegen haben eine Reibscheibe und ein kegelförmiges Sieb. Die Reibscheibe dreht sich sehr schnell und zerkleinert das Obst und Gemüse, welches dann gegen das Sieb geschleudert wird und wegen der Zentrifugalkraft durchgepresst wird. Zuentrifugenentsafter haben eine hohe Umdrehungszahl, was hier (im Gegensatz zu Hochleistungsmixern) negativ ist. Durch das schnelle Drehen der Reibscheibe wird viel Sauerstoff in den Saft gewirbelt, wodurch Obst und Gemüse oxidieren, die Vitamine werden dadurch „geschädigt“. Zudem entsteht dadurch viel Schaum.

Eine gute Saftpresse zwischen 450-550 €. Eine gute Auswahl findet ihr bei Keimling*. Ich habe einen Vorgänger dieses Omega Juicers* und kann ihn sehr empfehlen! Wer regelmäßig frische Säfte trinken möchte, sollte sich die Anschaffung überlegen.

Im Buch findet ihr aber auch alternative Möglichkeiten, die beschriebenen Säfte herzustellen, da mir natürlich bewusst ist, dass nicht jeder eine Saftpresse besitzt oder kaufen möchte.

 

Sprossen & Microgreens

Ich wurde gefragt, welches Sprossenglas ich verwende. Ich nutze das Sprossenglas von Gefu* und bin sehr zufrieden damit. Meine liebsten Sprossen sind Brokkolisprossen* – die sind super lecker und gesund!

 

Gemüse fermentieren

Auf den Seiten 148/149 findet ihr eine ausführliche Anleitung zum Fermentieren und auf den Folgeseiten passende Rezepte für Kimchi, Sauerkraut und fermentierte Tomaten-Salsa.

Bei der Anleitung zum Fermentieren ist bei einer der zig Überarbeitungen der Hinweis, dass das Gewicht zum Beschweren auf das Gemüse gedrückt wird, verloren gegangen. Wir ändern das in der nächsten Auflage, bitte entschuldigt dies.

Auch die Frage nach dem Fermentations-Set kam immer wieder auf: Ich nutze zum Fermentieren mein Ball Mason Jar Fermentier-Set*. Dieses wurde auch für das Buch fotografiert, ihr seht es auf den Seiten 148/149.

Das Fermentations-Set von Fairment* ist auch toll, ich habe es schon mehrere Male verschenkt.

Wird es 2020 noch weitere Retreat-Termine geben?

Ich bin ganz überwältigt, wie viele Fragen zu meinen Retreats in den letzten Wochen bei mir eingetrudelt sind! Das freut mich natürlich ganz besonders! Aktuell stehen folgende Termine für 2020 fest (meine Retreats in 2019 sind bereits alle beendet):

Alle Informationen rund um meine Retreats findet ihr hier – hier könnt ihr euch auch in meinen Event-Verteiler eintragen. Darüber informiere ich euch, wenn neue Termine feststehen und bei ausgebuchten Veranstaltungen Plätze frei werden.

An der ein oder anderen Stelle habe ich schon erwähnt, dass ich aktuell noch auf der Suche nach einer neuen Retreat-Location in Deutschland bin, um auch hier wieder Events anzubieten. Die Suche ist aber leider nicht so einfach – was mir schon aus den letzten Jahren bewusst war. Ein schönes, bestenfalls kleines Boutique-Hotel zu finden, in dem ich Kochkurse geben kann, ist eine richtige Herausforderung. Wer einen Tipp für mich hat, kann mir gerne an hannah@projekt-gesund-leben.de schreiben – vielleicht werde ich dann im nächsten Jahr wieder ein Retreat in Deutschland anbieten; versprechen kann ich es aber leider noch nicht.

„Projekt: Gesund leben“ Carry Bottles

Ein paar letzte Exemplare der Limited Edition meiner Carry Bottles mit dem Aufdruck „Eat clean. Drink water. Train hard. Stay focused. Never give up.“ sind noch erhältlich. Hier habe ich darüber berichtet. Und hier geht’s zum Shop.

 

„Inner Glow“ facebook-Gruppe zum Austausch

 Wenn ihr weitere Fragen habt, schreibt sie einfach in die Kommentare oder stellt sie in der „Inner Glow“ facebook-Gruppe! :-) Dort könnt ihr selbstverständlich auch von euren Erfahrungen berichten!

Leseprobe

Bei Amazon bestellen*
Bei Thalia bestellen*

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.