Clean Eating mit Kneipp in Tirol

Werbung für Kneipp • Vielleicht hast du es über meine Social-Media-Kanäle schon mitbekommen: Letzten Freitag und Samstag war ich für und mit Kneipp in Österreich. Genau gesagt ging es ins Bio-Hotel Stanglwirt in die Kitzbüheler Alpen, nach Going am Kaiser. Was ich dort gemacht habe, erfährst du in diesem Beitrag! 🙂

Kneipp Wochenende Stanglwirt3
Kneipp Wochenende Stanglwirt12
Kneipp Wochenende Stanglwirt13

Es war mein erster Besuch in Tirol, denn ehrlich gesagt verbrachte ich privat meine Zeit viel lieber am Meer, die Berge haben mich nie angezogen. Ich befürchte, das hat sich nun geändert. Die Fahrt von München zum Stanglwirt war so unglaublich schön! Die Berge und die Bäche und Flüsse am Straßenrand haben mich direkt wieder an meinen Roadtrip durch Kalifornien im letzten Jahr und den Yosemite Nationalpark erinnert.

Ich wurde von Kneipp nicht als Teilnehmerin eingeladen, sondern war als Ernährungsexpertin vor Ort. Am Freitagabend habe ich gemeinsam mit den Mädels drei Clean Eating-Gerichte gekocht und am Samstag habe ich das Essen für alle zubereitet.

Mit dabei waren folgende Youtuberinnen und Bloggerinnen (neben Manuela von Kneipp und mir, v.l.n.r.): Andrea MorgensternElla the Bee, Joanna von Liebesbotschaft, Vania von Kind of Rosy,  Franziska von Veggie Love, Jess von Alabastermädchen und Kim Lianne.

Kneipp Wochenende Stanglwirt11
Kneipp Wochenende Stanglwirt4

Folgende Gerichte haben wir am Freitagabend gemeinsam gekocht:

Abendessen Freitag

  • Vorspeise: Risotto-Kugeln mit Spinat & Feta
  • Hauptgericht: Spargel-Bohnen-Pfanne mit Kartoffeln und selbstgemachter Sauce Hollandaise
  • Dessert: Erdbeer-Rhabarber-Crumble
Kneipp Wochenende Stanglwirt15
Kneipp Wochenende Stanglwirt14

Mehr Fotos habe ich leider nicht, da ich ja die ganze Zeit in Action war…! 😉 Am nächsten Morgen gab es dann Frühstück im Hotel. Die Auswahl ist grandios und alles war super lecker! Allgemein kann ich den Stanglwirt nur weiterempfehlen und werde auch selbst in jedem Fall wieder kommen! Denn leider hatte ich keine Zeit, das Spa auszuprobieren, wandern zu gehen, die Lipizzaner anzuschauen…

Beim Frühstück habe ich dann noch Lou und Jan von Fit Trio kennengelernt, die vormittags Sport mit den Teilnehmerinnen gemacht haben.

Kneipp Wochenende Stanglwirt1
Kneipp Wochenende Stanglwirt2

Anschließend ging es für mich weiter mit dem Vorbereiten des Mittagessens – inklusive diesem Ausblick:

Kneipp Wochenende Stanglwirt3
Kneipp Wochenende Stanglwirt5

Gekocht habe ich für die Teilnehmerinnen folgende Clean Eating-Gerichte:

Picknick / Mittagessen Samstag

Kneipp Wochenende Stanglwirt6
Kneipp Wochenende Stanglwirt7
Kneipp Wochenende Stanglwirt8
Kneipp Wochenende Stanglwirt9
Kneipp Wochenende Stanglwirt6
Kneipp Wochenende Stanglwirt7
Kneipp Wochenende Stanglwirt8
Kneipp Wochenende Stanglwirt9

Die Rezepte für die Energy Balls Cranberry-Vanille und das Buchweizen-Granola Apfel-Zimt veröffentliche ich in den nächsten Wochen! 🙂

Kneipp Wochenende Stanglwirt10

Ich selbst liebe übrigens die Produkte von Kneipp (insbesondere die Badekristalle)! Schon alleine deshalb habe ich mich sehr über diese Zusammenarbeit gefreut – aber auch abgesehen davon war das Wochenende einfach klasse! Vielen Dank an Kneipp, Liganova und Jung von Matt für die Zusammenarbeit! 🙂

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

3 Kommentare zu „Clean Eating mit Kneipp in Tirol“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:

Meine besten Herbst-Rezepte

Wir sind mitten im Herbst angekommen und ich bin fleißig dabei, die letzten Zwetschgen und Feigen, heimische Äpfel und Birnen, Kürbis und viele andere Obst-

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top