fbpx

Endlich zuckerfrei werden: Wie geht es nach den 40 Tagen der „Zuckerfrei“-Challenge weiter?

„Ist die 40 Tage-Challenge eine (zeitlich begrenzte) Diät? Wie geht es danach weiter“ – Zwei Fragen, die du dir vielleicht auch schon gestellt hast und über die ich hier einmal aufklären möchte. Worum geht es genau: Meine Zuckerfrei-Challenge. Vor einigen Jahren habe ich selbst den Weg von der „Zuckersucht“ in die „Zuckerfreiheit“ durchgemacht und hier auf meinem Blog und auf meinen Social-Media-Kanälen darüber berichtet.

Meine Methode habe ich dann Anfang 2017 in meinem Buch „Zuckerfrei – Die 40 Tage-Challenge“ im GU-Verlag veröffentlicht. Darin leite ich dich durch die 2 Phasen der Zuckerfrei-Challenge und zeige dir, wie du deine Zuckersucht endlich loswirst.

Zuckerfrei – Die 40 Tage Challenge02

„Zuckerfrei – Die 40 Tage-Challenge“

Inzwischen haben zehntausende Leserinnen und Leser mit meiner Zuckerfrei-Challenge den Weg aus der Zuckersucht geschafft – und du kannst das auch!

Und damit dir das gelingt, rate ich dir in jedem Fall, die zuckerfreie Zeit (Phase 1 der Zuckerfrei-Challenge, die 30 Tage andauert) wirklich durchzuziehen und in dieser Zeit komplett auf raffinierten Zucker, Trockenfrüchte und Süßungsmittel jeder Art zu verzichten.

Das Ziel der Zuckerfrei-Challenge: Endlich zuckerfrei werden!

Das Ziel der Challenge ist die „Zuckerfreiheit“: Endlich dauerhaft von Heißhungerattacken und Völlerei wegkommen und selbstbestimmt entscheiden, ob und wann du etwas Süßes essen möchtest, oder nicht. Und das funktioniert am besten, wenn du wirklich eine Zeit lang zuckerfrei bist.

Das Ziel ist aber nicht, nie wieder Zucker zu essen. Die meisten Menschen können nach der zuckerfreien Zeit wieder ab und an etwas Süßes essen, ohne direkt wieder in alte Muster zu fallen.

Mir ist wichtig, einen gesunden Umgang mit Zucker zu vermitteln. Denn ich bin der festen Überzeugung, dass es unrealistisch ist, nie wieder Zucker zu essen und möchte dir da einfach den Druck nehmen. Gleichzeitig möchte ich dich aber dazu motivieren, auch nach der 40 Tage-Challenge weiterzumachen und nicht in alte Muster zurückfallen. Die Zuckerfrei-Challenge ist nicht als kurzfristige oder zeitlich begrenzte Diät gedacht, sondern vielmehr als Einstieg in ein gesünderes Leben.

Zuckerfrei – Die 40 Tage Challenge01

Was hat sich während der Zuckerfrei-Challenge geändert?

Ich bin mir sicher, dass du nach oder sogar schon während der 40 Tage schon viele positive Auswirkungen an dir festgestellt hast. Was genau hat sich bei dir geändert? Hast du vielleicht abgenommen, fühlst dich wieder wohl in deinem Körper oder hast wieder mehr Energie?

Wahrscheinlich nimmst du Süßes ganz anders wahr, als zuvor. Intensiver. So, dass dir vieles plötzlich gar nicht mehr schmecken wird, was du früher lecker fandest. Das ist für dich wahrscheinlich eine eindrucksvolle Erkenntnis – jedenfalls ging es mir damals so! Denn es hat mir bewusst gemacht, dass ich nicht mehr vom Zucker abhängig bin. Dass ich nun selbst bestimmen kann, wann ich Zucker esse, und wann nicht.

Wie möchtest du nach der Challenge weitermachen?

Überleg dir also, wie du anschließend weitermachen möchtest, damit die Challenge für dich wirklich ein Einstieg war und keine 40-tägige Diät. Nachhaltigkeit ist hier das A und O. Möchtest du zukünftig ab und an etwas Süßes essen, wenn es die Situation ergibt? Möchtest du ab und an ein wenig alternative Süßungsmittel verwenden?

Egal, wie du dich entscheidest: Koche weiter mit frischen, natürlichen und unverarbeiteten Zutaten, bleibe experimentierfreudig und erhalte dir deine Motivation! Denn dann wirst du auch die „Balance“ erreichen, von der ich immer wieder schreibe und spreche: Du ernährst dich grundlegend gesund, aber ab und an isst du – wenn du Lust darauf hast – auch mal etwas Ungesundes.

Wenn du jetzt durchstarten und dich endlich wieder wohl in deinem Körper fühlen möchtest, hol dir jetzt mein kostenloses Zuckerfrei E-Book!

Zuckerfrei E-Book

Hol dir mein kostenloses Zuckerfrei E-Book und du erfährst:

  • Was „zuckerfrei“ überhaupt bedeutet – und was nicht
  • Was mit der „Zuckerfreiheit“ gemeint ist und wie du sie erreichst
  • Die drei wichtigsten Schritte, die du gehen musst, um den „Teufelskreis Zucker“ endlich dauerhaft zu durchbrechen

Deine Einwilligung in den Versand der E-Mails kann jederzeit über einen Link am Ende jeder Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen werden. Der E-Mail-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung:
https://www.projekt-gesund-leben.de/datenschutzerklaerung/

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top