Mit Zitronenwasser in den Tag starten

Dass Zitronen aufgrund ihres hohen Vitamin-C-Gehalts gesund sind, dürfte bekannt sein. Wenn ich als Kind krank war, habe ich literweise Zitronenwasser getrunken – also Wasser mit frisch gepresster Zitrone. Früher habe ich das Zitronenwasser meist heiß getrunken. Da dadurch aber das Vitamin C zerstört wird, verwende ich heute entweder lauwarmes Wasser (was für den Magen am bekömmlichsten ist) oder kaltes Wasser. Einfach abhängig davon, wozu ich Lust habe. So ist es auch mit der Menge des Zitronensaftes, die ich verwende: Mal ist das eine halbe Zitrone auf 200 ml, mal eine ganze Zitrone auf einen Liter Wasser. Probiert einfach aus, was euch am besten schmeckt.

Morgenroutine04
Morgenroutine05

Aber nicht nur bei Erkältungen wirken Zitronen wahre Wunder. Vielmehr helfen sie uns auch, gut in den Tag zu starten und uns wach und fit zu machen. Denn nach der langen Nacht ist unser Körper ausgetrocknet und braucht Flüssigkeit. Wasser spült die Gifte aus unserem Körper und reinigt ihn. Deshalb trinke ich morgens oft noch vor meiner ersten Tasse grünen Tee Wasser mit Zitrone. Häufig trinke ich mein Zitronenwasser aber auch nicht nur morgens, sondern nehme es zum Sport mit oder trinke es gleich den ganzen Tag über, um etwas Abwechslung zu bekommen („Infused Water“ ist ebenfalls eine tolle Abwechslung).

Fortgeschrittene Zitronenwassertrinker können dem Wasser Cayennepfeffer oder Chili hinzufügen. Beides wirkt ebenfalls anregend und bringt den Kreislauf in Schwung. Zudem wird die Verdauung angeregt und Wärme im Körper erzeugt. Um die positiven Effekte auf den Körper zu spüren, sollte man mindestens eine Woche lang jeden Morgen Zitronenwasser (mit oder ohne Cayennepfeffer) trinken.

Zitronenwasser macht garantiert wach und ist ein super gesunder Start in den Tag! 🙂

Zuckerfrei E-Book

Hol dir mein kostenloses Zuckerfrei E-Book und du erfährst:

  • Was „zuckerfrei“ überhaupt bedeutet – und was nicht
  • Was mit der „Zuckerfreiheit“ gemeint ist und wie du sie erreichst
  • Die drei wichtigsten Schritte, die du gehen musst, um den „Teufelskreis Zucker“ endlich dauerhaft zu durchbrechen
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Deine Einwilligung in den Versand der E-Mails kann jederzeit über einen Link am Ende jeder Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen werden. Der E-Mail-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung:
https://www.projekt-gesund-leben.de/datenschutzerklaerung/

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

17 Kommentare zu „Mit Zitronenwasser in den Tag starten“

  1. Heide Recknagel

    Liebe Hannah bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen toll habe mir alles was geht gespeichert das mit den Zitronen-Wasser werde ich täglich machen, da ich Brustkrebs habe ist das für mich ein schöner Blog auch das mit den Zucker den man ja bei Krebs vermeiden soll . Für einen Rat wäre ich sehr dankbar trinke leider sehr wenig versuche von deinen Getränken etwas nach zu machen hoffe es wird dann besser.(Newsletter habe ich bestellt)
    Schönes Rest- Wochenende
    Liebe Grüße Heide

    1. Hallo Heide,

      du hast die Tipps ja schon selbst gefunden – viel Erfolg beim Umsetzen! Ich hoffe, dass du den Krebs besiegst und wünsche dir alles Gute! Vielleicht interessant für dich: Das Buch „Crazy, sexy, gesund“ von Kris Carr, die den Brustkrebs besiegt hat und sehr motivierend ist.

      Liebe Grüße,
      Hannah

  2. Hallo…. mich würde interessieren, was das sind, diese rötliche „Faden“ in dem Zitronen-Getränk? Das garniert so schön. 🙂

    Beste Grüße, eine Blog-Mitleserin

  3. Hallo Hannah.

    Frisch gepresste Zitronen sind natürlich am besten, aber kannst du etwas fertig gepresstes empfehlen, wenn man mal keine Zitronen zur Hand hat?

    Liebe Grüße
    Cathy

  4. Hab mal gehört, dass das die Zähne angreift? Stimmt das? Bin deswegen nämlich verunsichert und hab aufgehört das zu trinken.

    1. Ja das stimmt, Zitronensäure greift die Zähne an. Allerdings kann man den Prozess umgehen in dem man das Zitronenwasser mit einem Strohhalm zu trinken. So mache ich das und habe keinerlei Probleme.

    1. Am besten lauwarm…der Magen sollte „eigentlich“ keine kalten Flüssigkeiten bekommen, heißes Wasser zerstört das Vitamin C.

      Mfg

    2. Ich nehme einfach lauwarmes Leitungswasser. Ob das optimal ist weiß ich nicht, aber man kann es wenigstens gleich trinken. 🙂

  5. Am besten lauwarmes Wasser, in der Früh kaltes Wasser zu trinken ist nicht gut für den Magen, weil die Körpertemperatur während des Schlaf gesunken ist und „eigentlich“ sollte man kalte Getränke meiner Meinnung nach vermeiden. Tue ich aber auch nicht 😉
    Heißes Wasser zerstört das Vitamin C!

    Mfg

  6. Wieviel Zitrone sollte auf wieviel Wasser kommen damit es seinen Effekt hat? Zimmerwarmes oder heißes Wasser, macht das einen Unterschied? (Im Winter würd ich natürlich nur heißes nehmen)

  7. Hallo,
    Wie lange muss ich warten nach dem Trinken, bevor ich meinen geliebten Frühstückskaffee trinken kann?

    Viele Grüße
    Sylvia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top