Infused Water – gesund trinken, für mehr Energie & Vitalität

Infused Water ist richtig hoch im Trend, denn nicht nur an heißen Sommertagen ist trinken sehr wichtig. Infused Water sorgt auf gesunde Weise für geschmackliche Abwechslung in deiner Trinkflasche. Vielen Menschen ist Wassertrinken zu langweilig und Fruchtsäfte sind keine gesunde und sinnvolle Alternative. Da ist das „Geschmackswasser“ aus frischen Kräutern, Gemüse und Früchten die ideale Lösung!   

Gesund trinken – wie viel sollten wir trinken? 

Trinken ist grundlegend wichtig, damit der Körper einwandfrei seinen wichtigen Aufgaben nachgehen kann. Doch nicht immer können wir unser Trinkpensum im Alltag auch gut umsetzen. Dabei müssen gesunde Erwachsene zwei bis drei Liter Flüssigkeit pro Tag aufnehmen. Wie viel Wasser der Körper genau braucht, hängt zum Beispiel vom Körpergewicht ab. 

Ein guter Richtwert sind 3540 ml pro Kilogramm Körpergewicht. Demnach müsste eine 50 kg schwere Person zwischen 1,7 und 2 Liter Wasser pro Tag trinken. Eine Person mit einem Körpergewicht von 75 kg müsste rund 2,53 Liter Flüssigkeit zuführen.  

Wenn man schwitzt, erhöht sich der Flüssigkeitsbedarf natürlich dementsprechend, so zum Beispiel nach dem Sport oder der Sauna.   

Es gibt auch noch weitere Situationen, in denen der Flüssigkeitsbedarf höher ausfällt, so zum Beispiel bei hohen Sommertemperaturen, aber auch bei Fieber, Durchfall und Erbrechen. Auch in der Schwangerschaft und der Stillzeit besteht ein höherer Flüssigkeitsbedarf.   

Die Untergrenze liegt für einen erwachsenen Menschen bei rund 1,5 Litern: Weniger solltest du auf keinen Fall trinken.  

Infused Water Melone01

 

Welche Folgen hat eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr?  

Ein Mangel an Flüssigkeit führt zu Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen und im schlimmsten Fall sogar zu Nierensteinerkrankungen. Auch die Haut und die Schleimhäute des Körpers trocknen bei zu wenig Flüssigkeit aus. 

Je nachdem wie ausgeprägt der Flüssigkeitsmangel ist, können sich verschiedene Anzeichen zeigen: Dazu gehören zum Beispiel Mundtrockenheit, Muskelkrämpfe, Einschränkungen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit oder auch ein starkes Durstgefühl.  

Wie kann man noch mehr trinken? 

Manchmal ist pures Wasser einfach zu langweilig. Wenn du auch Getränke mit Geschmack haben möchtest, probier doch mal Infused Water – ein Früchtewasser zu. Wobei Früchtewasser nicht wirklich der richtige Begriff ist, denn es landen auch Gemüse wie Gurken oder Kräuter wie Zitronenmelisse, Pfefferminze und Rosmarin in meinem Wasser.   

Infused Water schmeckt sehr lecker und bringt Abwechslung ins Trinkglas! So wird es dir leichter fallen, ausreichend zu trinken! 

Infused Water Melone02

Wie lange muss Infused Water „ziehen“?  

Das Wasser nimmt den Geschmack der Zutaten an und liefert dir dann zusätzliche Nährstoffe. Zudem geht die Zubereitung sehr schnell und unkompliziert.

Ich bereite das Infused Water manchmal am Abend in einer Karaffe vor, stelle es über Nacht in den Kühlschrank und trinke es dann über den nächsten Tag verteilt.

Du kannst dein „aromatisiertes“ Wasser aber auch kurz vor dem Trinken zubereiten, dann ist der Geschmack aber natürlich nicht ganz so intensiv.  

Die Faustregel lautet, dass Infused Water mindestens 30 Minuten ziehen sollte: Je länger die Ziehzeit, desto intensiver auch der Geschmack!  

 

Durstlöscher „Infused Water“ – meine Lieblingskombinationen  

Infused Water ist ein richtig gesunder und leckerer Durstlöscher! Deiner Phantasie und deinen Geschmacksvorlieben sind im Grunde überhaupt keine Grenzen gesetzt! Du kannst das Wasser so zubereiten, wie es dir am besten gefällt.  

Hier habe ich einige meiner Lieblingskombinationen und Favoriten für dich zusammenstellt:   

  • Du kannst eine Orange in Scheiben schneiden und zusammen mit Ceylon Zimtstangen in deine Wasserflasche geben.  
  • Auch ein in Stücke geschnittener Apfel mit Ceylon Zimtstangen schmeckt richtig gut.  
  • Du kannst auch einen Apfel und eine Birne in Stücke schneiden und zusammen mit Vanilleschoten ins Wasser geben.  
  • Schneide mit einem V-Hobel eine Gurke in Streifen und gib Zitronenscheiben dazu: Alles ins Wasser und fertig ist ein richtig erfrischendes Getränk. Du kannst die Zitrone in Scheiben schneiden oder den Saft auspressen und einfach ins Wasser geben.  
  • Auch eine in Scheiben geschnittene Orange und Rosmarinzweige sind eine richtig leckere Kombination. Die Schale der Orange kannst du übrigens dranlassen. Ich persönlich verwendet Bio-Früchte und wasche sie vorher gründlich.  

Wenn du Vanille- oder Zimtstangen verwendest, kannst du diese danach einfach trocknen und wiederverwenden. Auch das verwendete Obst und Gemüse kannst du im Anschluss noch essen.  

Du siehst, deiner Phantasie sind im Grunde keinerlei Grenzen gesetzt! 😉 Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren! 

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

7 Kommentare zu „Infused Water – gesund trinken, für mehr Energie & Vitalität“

  1. fitandsparklinglife

    Witzig, ich habe hierzu auch gerade einen Post vorbereitet, er geht nächste Woche online. Allerdings nicht ganz so wie deiner, denn ich nutze meist kein Wasser sondern Tee 🙂 Zusätzlich zum Geschmack finde ich, dass auch die Optik einen dazu verleitet einfach mehr zu trinken, denn wir wissen ja: Der Mensch mag schöne Sachen 🙂

    Liebe Grüße
    Jenny

  2. Interessant, wir machen solches Früchtewasser schon einige Jahre und ich habe nie einen Artikel darüber gelesen 🙂 Uns schmeckt die Himbeere mit Minze oder Melisse sehr. Da wir beim Wald wohnen und eigenen Garten haben, geht es besonders schnell.

    Wenn man das Wasser ein bis zwei Tage stehen lässt, bekommt es mit der Zeit leicht bitteren Geschmack – ist es vom Verderben oder kann man es noch trinken? Irgendwie schmeckt es nicht schlecht.., weiß jemand?

    @Hannah: Lob für den gelungenen Blog!

  3. Ich mag das Wasser gerne mit Zitrone – sehr erfrischend. Was ich auch gerne mag: kalten Früchtee mit Minzblätter darin (ohne Zucker!).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top

Hol dir die Zuckerfrei app.