Gesunde Ideen für Halloween: Bananengeister, Mandarinen-Kürbisse, Apfelmonster…

„Traditionellerweise“, falls man das in Deutschland überhaupt sagen kann, gibt es an Halloween viel Süßes. Dabei kann gruseliges Essen auch aus gesunden Lebensmitteln hergestellt werden, zum Beispiel in Form von Paprika- und Bananengeistern, Mandarinen-Kürbissen oder Apfelmonstern:

gesunde-halloween-ideen01

Genaue Rezepte spare ich mir an dieser Stelle, denn alles ist so schnell und einfach zubereitet:

gesunde-halloween-ideen02

Geschälte Mandarinen mit Stangensellerie

gesunde-halloween-ideen03

Ausgeschnittene Apfelviertel mit Mandelsplittern (die Äpfel mit Zitronensaft beträufeln!)

gesunde-halloween-ideen04

Bananenhälften mit Rosinen (Rosinen einfach in die Bananen reindrücken)

gesunde-halloween-ideen05

Ausgehöhlte Paprikas mit krausem Salat (auch ein Salat mit Essig, Öl und Kräutern passt gut und kann direkt verzehrt werden)

Viel Spaß beim Ausprobieren und Gruseln! ;-)

4 Comments

  • Helen sagt:

    Wie süß! Ich meine gruselig! Schöne Idee :)

  • Martina Bürkle sagt:

    Schöne Ideen:) Unsere Kinder und ihre Freunde lieben meine Apfelketten. Dafür verwende ich getrocknete Apfelscheiben, die man auf einem Bindfaden aufreiht. Lecker schmecken auch Mangokäsespieße. Dafür nehme ich gern getrocknete Mangokugeln, die werden halbiert, einen Hartkäse (Emmentaler oder Edamer) in Würfel schneiden und dann abwechselnd halbe Mangokugel – Käsewürfel auf einen Schaschlikspieße auf stecken.
    Die Mangokugeln gibt es im Bio-Supermarkt.

  • Filiz sagt:

    Schöne Ideen! Das kann man ja super am Halloweenmorgen zubereiten. Die „Kürbisse“ sind der Wahnsinn!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Filiz

  • buuh sagt:

    Super! Das ist ja eine tolle und gesunde Alternative zu dem ganzen Süsskram, da muss man nicht danach kämpfen zum abnehmen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *