Rezept: Fruchtige Beeren-Bowl mit Basilikum und Mineralwasser + Gewinnspiel

Werbung für Plose • Im Sommer liebe ich Smoothie Bowls! Die etwas dickflüssigeren Smoothies, die in eine Schale gefüllt, mit leckeren Toppings garniert und dann gelöffelt werden, schmecken nicht nur richtig gut, sondern erfrischen dank Mineralwasser auch wunderbar! Deshalb sind sie nicht nur als Frühstück gut geeignet, sondern auch als leichte, aber sättigende Zwischenmahlzeit sowie als Mittag- oder Abendessen.

Heute teile ich das Rezept für eine fruchtige Beeren-Bowl mit dir, welche ich mit dem Plose Mineralwasser Medium zubereitet habe.

Aber nicht nur das Mineralwasser macht die Bowl besonders, sondern auch die Basilikumblättchen, die in den Smoothie kommen. Die Kombination aus Beeren, Basilikum und Mineralwasser klingt vielleicht erst einmal ungewöhnlich – aber sie ist unglaublich lecker, fruchtig und erfrischend!

Die fruchtige Beeren-Bowl mit Basilikum und Mineralwasser ist …

  • lecker: klar, oder?! 😉
  • gesund & vollwertig
  • alltagstauglich
  • schnell & einfach zubereitet
  • flexibel
  • zuckerfrei
  • vegetarisch
  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • gut vorzubereiten
PLOSE Beeren Basilikum Bowl 01

Das natürliche Plose Mineralwasser

Das Plose Mineralwasser ist ein naturbelassenes Mineralwasser, welches aus einer Quelle auf 1870 m in den Südtiroler Dolomiten entspringt. Es wird nicht mechanisch belastet, sondern nur von der Quelle ins Tal geleitet und befördert sich so aus eigener Kraft zur Abfüllung.

Damit das Plose Mineralwasser seinen natürlichen Geschmack nicht verliert, wird es nur in Glasflaschen abgefüllt, denn diese enthalten keine Inhaltsstoffe, die den Geschmack des Wassers beeinflussen könnten. Und zudem sind Glasflaschen umweltfreundlicher als Plastikflaschen, denn die Plose Flaschen werden bis zu 50-mal wieder befüllt.

Das Plose Mineralwasser ist im Bio-Lebensmittelhandel und bei vielen Getränkehändlern erhältlich. Über die Händlersuche kannst du herausfinden, wo du es in deiner Nähe bekommst.

Der natürliche Geschmack

Der natürliche Geschmack des Wassers kommt durch die unterschiedlichen Gesteinsschichten, durch die das Wasser fließt, zustande. Das Plose Mineralwasser fließt durch Quarz, was zu den härtesten Gesteinen der Welt zählt. Und je härter das Gestein ist, desto reiner und weicher wird das Wasser.

Plose Mineralwasser verfügt über quelleigenen Sauerstoff

Außerdem hat das Wasser mit 10 mg pro 1 Liter einen hohen Gehalt an quelleigenem Sauersoff, der natürlich in der Wasserstruktur eingebunden ist. Im Gegensatz zu Sauerstoff, der Wasser hinzugefügt wird, entweicht der quelleigene Sauerstoff beim Öffnen der Flasche nicht.

Der menschliche Körper benötigt Sauerstoff, da er ein wichtiger Bestandteil des Zellstoffwechsels ist und für die Energiegewinnung und Nährstoffverbrennung im Körper verantwortlich ist.

Ausreichend trinken – weshalb es so wichtig ist

Der menschliche Körper selbst besteht zu 60-65 % aus Wasser. Schon dieser Fakt verdeutlicht, wie wichtig es ist ausreichend Wasser zu trinken. Denn nur so kann der Körper seinen lebensnotwendigen Funktionen nachgehen.

Wasser transportiert die Nährstoffe durch die Blutbahnen in unser Gehirn, in die Zellen und Organe. Und es hilft dem Körper, Giftstoffe auszuspülen.

Wie viel Wasser sollten wir trinken?

Gesunde Erwachsene sollten zwei bis drei Liter Wasser pro Tag zu sich nehmen. Wie viel Wasser der Körper genau braucht, hängt zum Beispiel vom Körpergewicht ab. Ein guter Richtwert sind 35–40 ml pro Kilogramm Körpergewicht. Demnach müsste eine 50 kg schwere Person zwischen 1,7 und 2 Liter Wasser pro Tag trinken. Eine Person mit einem Körpergewicht von 75 kg müsste rund 2,5-3 Liter Flüssigkeit zuführen.

Wenn man schwitzt, erhöht sich der Flüssigkeitsbedarf natürlich dementsprechend, beispielsweise im Sommer. Aber natürlich gibt es noch weitere Situationen, in denen der Flüssigkeitsbedarf höher ausfällt, so zum Beispiel, wenn wir Sport machen, aber auch bei Fieber, Durchfall und Erbrechen.

Unser Körper hat kein Frühwarnsystem

Die Untergrenze liegt für einen erwachsenen Menschen bei rund 1,5 Litern: Weniger solltest du auf keinen Fall trinken.

Das Fatale ist nur, dass unser Körper leider kein Frühwarnsystem in Bezug auf Wasser hat: Wenn wir Durst haben, besteht bereits ein Flüssigkeitsdefizit. Und das wirkt sich schnell negativ auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass du dir gesunde Trinkroutinen aneignest und beispielsweise immer eine Wasserflasche dabeihast, um daran erinnert zu werden, zu trinken.

Welche Folgen hat eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr?

Ein Mangel an Flüssigkeit kann zu Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen und im schlimmsten Fall sogar zu Nierensteinerkrankungen führen. Auch die Haut und die Schleimhäute des Körpers trocknen bei zu wenig Flüssigkeit aus, was sich recht schnell bemerkbar macht.

Je nachdem wie ausgeprägt der Flüssigkeitsmangel ist, können sich darüber hinaus noch einige weitere Anzeichen zeigen: Dazu gehören zum Beispiel Mundtrockenheit, Muskelkrämpfe, Einschränkungen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit oder auch ein starkes Durstgefühl.

Falls es dir schwerfallen sollte, ausreichend Wasser zu trinken, habe ich hier noch einige Tipps für dich, wie du Wasser auch in deine Speisen integrieren kannst.

PLOSE Beeren Basilikum Bowl 02

Küchen-Hacks mit Mineralwasser

Mineralwasser ist nicht nur ein erfrischendes Getränk, sondern kann in der Küche auch für unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden.

Fluffiger Teig

Pfannkuchen, Crêpes oder auch Kuchen können durch die Zugabe von Mineralwasser fluffig und locker werden. Dafür einfach ⅓ der angegebenen Flüssigkeitsmenge durch Mineralwasser ersetzen und den Teig wie beschrieben zubereiten. Außerdem muss durch die Zugabe von Mineralwasser kein zusätzliches Backpulver in den Teig gegeben werden, weil der Teig bereits durch das Mineralwasser fluffig und schaumig wird.

Cremiger Quark

Quark hat von Natur aus eine feste Konsistenz, die nicht jeder mag. Wenn du deinen Quark cremiger essen möchtest, kannst du einfach 1-2 EL Mineralwasser mit 250 g Quark verrühren. Dadurch bekommt der Quark eine besonders cremige Konsistenz.

Erfrischendes Salatdressing

Während du den Quark-Tipp bestimmt schon einmal gehört und Quark vielleicht auch schon auf diese Art cremiger gerührt hast, ist dieser Küchen-Hack vielleicht neu für dich!  Wenn du ein wenig kohlensäurehaltiges Mineralwasser mit deinem Salatdressing verrührst, bekommt dieses einen angenehmen frischen Geschmack.

Luftig-lockeres Rührei

In Rührei und anderen Eierspeisen kannst du ganz einfach die gesamte angegebene Menge an Milch oder Milchalternativen oder einen Teil davon durch Mineralwasser ersetzen. Dadurch wird die Eierspeise besonders fluffig und leicht.

Erfrischende Smoothies und Smoothie Bowls

Aber nicht nur in Eierspeisen oder im Teig wirkt Mineralwasser wahre Wunder, sondern auch in Smoothies und Smoothie Bowls. Durch die Zugabe von Mineralwasser werden Smoothies und Smoothie Bowls nicht nur schön cremig, sondern erfrischen auch wunderbar! Deshalb ist Mineralwasser insbesondere im Sommer ein echter game changer!

Besonders positiv ist außerdem, dass das in der Smoothie Bowl enthaltene Mineralwasser bereits einen Teil deines Flüssigkeitsbedarfs abdeckt. Insbesondere, wenn es dir schwerfällt, ausreichend Wasser zu trinken, ist das eine tolle Möglichkeit, direkt früh morgens mehr Wasser zu dir zu nehmen!

Probiere deshalb mein Rezept für die fruchtige Beeren-Bowl mit Basilikum und Mineralwasser unbedingt einmal aus!

PLOSE Beeren Basilikum Bowl 03

Fruchtige Beeren-Bowl mit Basilikum

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Zeit insgesamt: 15 Minuten
Bewerte dieses Rezept:
5 from 3 votes
Gericht: Frühstück, Overnight Oats, Porridge & Bowls
Eigenschaft: glutenfrei, laktosefrei, nussfrei, Phase 2 (Zuckerfrei-Challenge), vegan, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 2

Zutaten

  • 150 g TK-Blaubeeren
  • 150 g TK-Erdbeeren
  • 1 Banane
  • 6 Blättchen Basilikum
  • 100 ml Plose Mineralwasser Medium

Toppings

Anleitungen
 

  • Die TK-Blaubeeren und TK-Erdbeeren 10 Min. auftauen lassen.
  • Die Banane schälen und in grobe Stücke schneiden. Basilikumblättchen abbrausen und trocken schütteln.
  • In einem Hochleistungsmixer die Blaubeeren mit den Erdbeeren, Banane, Basilikum und Plose Mineralwasser Medium fein pürieren. Den Smoothie auf zwei Schalen verteilen.
  • Für die Toppings die Beeren waschen, putzen und trocken tupfen. Die Erdbeeren halbieren. Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
  • Die Beeren auf dem Smoothie anrichten. Die Bowls mit dem Basilikum, Kürbiskernen und Kokosraspel garnieren.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!
Zuckerfrei naschen

Gewinne einen „Omniblend“ Hochleistungsmixer!

Aber nicht nur das Mineralwasser sorgt dafür, dass die Smoothie Bowl besonders cremig wird, sondern auch der richtige Hochleistungsmixer!

Eine Frage, die mir mit am häufigsten gestellt wird, ist: „Welchen Hochleistungsmixer kannst du empfehlen?!“

Der Omniblend* hat ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ich empfehle ihn seit vielen Jahren immer wieder – umso mehr freue ich mich, dass ich auf meinem Instagram-Account @projekt_gesund_leben nun einen Omniblend-Hochleistungsmixer in Zusammenarbeit mit der Plose Quelle AG verlosen darf! 🎉 Damit kannst du tolle Rezepte wie die fruchtige Beeren-Bowl mit Basilikum und Mineralwasser mixen!

Hier kommst du direkt zum Gewinnspiel!

Ich wünsche dir viel Glück! 🍀

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Plose.

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




Auch interessant:

Rezept: Vegetarische Hackbällchen

Vor zwei Wochen habe ich bereits das Rezept für den Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster aus meinem neuen Buch „Seelenfutter zuckerfrei“ hier auf meinem Blog veröffentlicht. Heute habe

Gewinnspiel „Seelenfutter zuckerfrei“

Vor zwei Wochen war es endlich soweit: Mein neues Buch „Seelenfutter zuckerfrei“ ist erschienen. 🎉 Darin findest du über 80 neue Rezepte süße und herzhafte Rezepte, die

Rezept: Schoko-Nicecream mit Erdnüssen

Nicecream ist im Sommer ein Muss! Das industriezuckerfreie Eis auf Basis von Bananen ist super vielfältig, schnell zubereitet und lecker! Für mich ein echtes Seelenfutter

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top