Zuckerfrei leben: Deine ersten (oder nächsten) Schritte

Ich habe sieben erste (oder nächste) Schritte für dich zusammengestellt, die du keinesfalls auslassen solltest, wenn du dein „Projekt: Zuckerfrei“ ernsthaft angehen und deine Ernährung dauerhaft umstellen willst. Den Kühlschrank, das Gefrierfach und die Vorratsschränke auszumisten, ist ein essentieller erster Schritt. Denn wenn du keine zuckerhaltigen Nahrungsmittel zuhause hast, wird es dir leichter fallen, dich zuckerfrei zu ernähren.

Zuckerfrei leben die ersten Schritte Pinterest01

Dann erstellst du einen Wochenplan und auf dieser Grundlage eine Einkaufsliste. Anschließend kaufst du die entsprechenden Lebensmittel ein und bereitest dann gesunde Mahlzeiten zu.

Wenn du selber kochst, wird es dir einfacher fallen, dich zuckerfrei zu ernähren. Aber auch, wenn du es nicht jeden Tag schaffst, frisch zu kochen, gibt es Tipps und Tricks, wie du dich zuckerfrei ernähren kannst.

Hier sind die 7 Punkte, die für deinen „Zuckerfrei“-Erfolg unverzichtbar sind und die du auf keinen Fall auslassen solltest!

Kühlschrank ausmisten:

Sortiere alle Nahrungsmittel, die zugesetzten Zucker enthalten, aus und verschenke oder spende sie.

Gefrierfach oder -schrank ausmisten:

Auch im Gefrierschrank verstecken sich oft Nahrungsmittel mit zugesetztem Zucker. Lies die Zutatenlisten jedes Nahrungsmittels – ich habe sogar schon in TK-Beeren und Hülsenfrüchten aus dem Glas raffinierten Zucker gefunden!

Vorratsschränke ausmisten:

Miste auch all deine Vorratsschränke aus und denke – falls du welche hast – auch an deine Vorräte im Büro bzw. an deinem Arbeitsplatz! Auch hier versteckt sich oft jede Menge raffinierter Zucker!

Wochenplan schreiben:

Such dir Rezepte raus, die du in der kommenden Woche essen möchtest und erstelle dir einen Wochenplan.

Einkaufsliste erstellen:

Aus deinem Wochenplan erstellst du nun deine Einkaufsliste. Schau nach, welche Lebensmittel du noch vorrätig hast. Alles andere kommt auf deine Einkaufsliste.

Gesunde, frische, zuckerfreie Lebensmittel einkaufen:

Mit Hilfe deiner Einkaufsliste erledigst du nun den Wocheneinkauf. Geh auf keinen Fall hungrig einkaufen und halte dich an deine Einkaufsliste!

Meal Prep:

Bereite die Mahlzeiten für die kommende Woche vor! So gerätst du unter der Woche nicht in Versuchung, aus Zeitmangel zu Convenience Produkten oder Fast Food zu greifen.

Du willst jetzt direkt durchstarten? In meinem 5-tägigen Zuckerfrei Mini-Kurs bekommst du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für deinen Start in die Zuckerfreiheit, sowie vier 5-tägige Wochenpläne mitsamt Einkaufslisten und Rezepten für jede Jahreszeit. Hier kommst du direkt zum Mini-Kurs!

 
Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top

Hol dir die Zuckerfrei app.