Go Back
+ servings

Rote Bete-Risotto

Ein leckeres, herbstliches Risotto, dass nicht mit geschältem Risottoreis, sondern mit Naturreis gekocht wird.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Gericht: Hauptgerichte
Portionen: 2

Zutaten

Anleitungen

  • Rote Bete schälen und sehr klein würfeln (dabei am besten Einmalhandschuhe tragen, da Rote Bete stark abfärbt). Die Zwiebel schälen und fein hacken. 
  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Rote Bete darin andünsten. Reis zugeben und kurz anschwitzen. 
  • Die Gemüsebrühe nach und nach zum Reis geben und das Risotto offen bei mittlerer Hitze in ca. 30 Min. garen. Dabei häufig durchrühren und immer wieder Brühe zugießen, sodass der Reis immer knapp davon bedeckt ist. Der Reis sollte bissfest sein, also nicht zu hart und nicht zu weich ‒ evtl. noch etwas Brühe nachgießen und leicht einkochen lassen. 
  • Die Rosmarin abbrausen und trocken schütteln, Zweige abzupfen und fein hacken. Mit dem Parmesan unter das Risotto mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Nachgekocht?Teile deine Fotos mit @projekt_gesund_leben auf Instagram und nutze den Hashtag #projektzuckerfrei!
Projekt: Gesund leben – Die Rezepte