Gesunde Vorsätze im neuen Jahr + Gewinnspiel mit California Almonds

WERBUNG Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, oder? Der erste Monat des Jahres ist fast schon wieder rum – der perfekte Zeitpunkt, um einmal zu schauen, wie es mit den guten Vorsätzen aussieht, die sich viele zum Jahreswechsel vorgenommen haben. Gesunde Gewohnheiten in den eigenen Alltag zu integrieren steht dabei bei vielen an erster Stelle: Mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren und das ein oder andere Kilo abnehmen sind die Klassiker in Sachen „gute Vorsätze“. Ich habe ein paar Tipps für dich, wie du deine Ernährung dauerhaft umstellst, statt von einer Diät in die nächste zu rutschen.

Glutenfreie Nudeln mit Mandel Basilkum Pesto02

Glutenfreie Nudeln mit Mandel-Basilikum-Pesto

Selber kochen und Mahlzeiten planen

Nur, wenn du deine Mahlzeiten selbst zubereitest, weißt du auch wirklich, was darin steckt. So ernährst du dich automatisch gesünder und Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Co., die in  fallen automatisch weg. Außerdem kannst du so bspw. auch den Zucker- und Fettgehalt deiner Mahlzeiten selbst bestimmen.

 Mandeln03

Heißhunger vorbeugen

Heißhunger-Attacken beugst du vor, indem du regelmäßig isst.  Ich esse neben den Hauptmahlzeiten – Frühstück, Mittagessen, Abendessen – 2-3 Snacks pro Tag. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel konstant und Heißhunger hat keine Chance. Meine Snacks sind meist recht simpel – ich esse meist ein Stück Obst oder eine Handvoll Mandeln. Mandeln enthalten Vitamin E und Kalzium und sind zudem eine große Magnesium-Quelle, was dabei hilft, Müdigkeit und Erschöpfung zu reduzieren. Empfohlen wird eine Handvoll Mandeln pro Tag als Snack – das entspricht 23 Mandeln (28 g). Eine Handvoll Mandeln enthält zudem 6 Gramm Protein.

Den Einkauf planen

Für mich ist das Planen meines Einkaufes besonders wichtig. Ich mache mir jede Woche einen Wochenplan, und überlege, welche Mahlzeiten ich kochen möchte. Daraus erstelle ich mir eine Einkaufsliste. Dadurch komme ich im Supermarkt nicht in Versuchung, ungesunde Nahrungsmittel einzukaufen. Außerdem vermeide ich es, mit leerem Magen einzukaufen – wenn die letzte Mahlzeit schon etwas zurück liegt, esse ich zumindest vorher einen kleinen Snack wie eine Handvoll Mandeln. Auch das bewahrt davor, ungesundes einzukaufen.

Mandeln01

Gewinne eines von 3 Mandel-Sets

Damit es dir noch leichter fällt, die Mandel als gesunden Snack in deinen Alltag zu integrieren, hast du außerdem die Möglichkeit, eines von 3 Mandel-Sets zu gewinnen: In Kooperation mit California Almonds verlose ich 3 Sets kalifornischer Mandeln inkl. Aufbewahrungsdöschen!  Jedes Paket enthält je zwei Mandeldöschen, ein Monatsvorrat kalifornische Mandeln sowie zwei California Almonds Shopping Bags. Und falls du nicht zu den Gewinnern gehörst: Kalifornische Mandeln kannst du in jedem gut sortierten Supermarkt kaufen. Denn  die meisten Mandeln, die es in Deutschland zu kaufen gibt, kommen aus Kalifornien – ganz unabhängig von einer bestimmten Marke. Da immer wieder gefragt wird, wo man die Döschen kaufen kann: Leider nirgendwo –  aber sie können regelmäßig auf dem Instagram Kanal @almondsde sowie der Facebook-Seite von California Almonds gewonnen werden Oder du nimmst an einem meiner „Clean Eating to go“-Workshops teil. 😉

Wie du gewinnen kannst:

  • Hinterlasse bis Sonntag, den 04.02.2018, 23.59 Uhr einen Kommentar mit gültiger E-Mail-Adresse (im vorgesehenen Feld) unter diesem Beitrag und verrate mir, wie du Mandeln am liebsten isst.
  • Teilnehmen können alle Leser aus Deutschland.
  • Die Gewinner werden wie immer per Zufallsprinzip unter allen Teilnehmern ausgelost und hier bekannt gegeben.
  • Ich melde mich bei den Gewinnern und erfrage die Versandadresse, die ich an Brandzeichen – Markenberatung und Kommunikation GmbH weiterleite.
  • Keine Barauszahlung des Gewinns.
  • Die Teilnahmebedingungen findest du unter diesem Link.

Viel Glück!

Das Gewinnspiel ist bereits beendet! Gewonnen haben Daniela, Sandra und Sophie – die Gewinnerinnen wurden bereits benachrichtigt!

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit California Almonds.

Zuckerfrei E-Book

Hol dir mein kostenloses Zuckerfrei E-Book und du erfährst:

  • Was „zuckerfrei“ überhaupt bedeutet – und was nicht
  • Was mit der „Zuckerfreiheit“ gemeint ist und wie du sie erreichst
  • Die drei wichtigsten Schritte, die du gehen musst, um den „Teufelskreis Zucker“ endlich dauerhaft zu durchbrechen
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Deine Einwilligung in den Versand der E-Mails kann jederzeit über einen Link am Ende jeder Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen werden. Der E-Mail-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung:
https://www.projekt-gesund-leben.de/datenschutzerklaerung/

Hannah Frey
Ich bin Hannah Frey, Gesundheitswissenschaftlerin, Bloggerin und Kochbuch- und Ernährungsratgeber-Autorin. Ich helfe dir dabei, dich auch im stressigen Alltag mit wenig Aufwand gesund zu ernähren. Ich möchte dich zu einem gesunden Leben motivieren und inspirieren. Deshalb findest du hier jede Menge schnell zubereitete, einfache und alltagstaugliche Rezepte aus natürlichen Zutaten und ohne raffinierten Zucker – aber mit 100 % Geschmack!

237 Kommentare zu „Gesunde Vorsätze im neuen Jahr + Gewinnspiel mit California Almonds“

  1. Sehr schwere Frage!! Am liebsten esse ich sie aber tatsächlich als selbstgemachtes Mandelmus – und das dann überall drin oder auch gerne zum Naschen zwischendurch pur … mmmmh!

  2. Ich esse Mandeln entweder pur für zwischendurch oder verarbeitet in Energyballs
    Gestern habe ich ausserdem das erste Mal Mandelmilch selbergemacht – köstlich!

  3. …schade, dass wir ösis nicht teilnehmen können…ich find die döschen sooo wunderwunderschön…und mandeln zählen auch zu meinen snacks

  4. Also Mandeln habe ich am liebsten als Porridgetopping oder als selbstgemachtes Mandelmus verfeinert mit Backkakao als „Schoki-Aufstrich“ .

  5. Mandeln esse ich am liebsten in dem Granola aus deinem Zuckerfrei Buch, mit Kokosöl gebacken schmecken sie fast wie gebrannte Mandeln. Das habe ich zufällig rausgefunden, als ich sie mal vergessen hatte und nachträglich alleine geröstet habe, super lecker!! Und sonst sind Mandeln ein toller Snack in jeder Uni Vorlesung, wenn die Vorlesung mal wieder über die Mittagszeit gelegt ist. Dann verteile ich regelmäßig Mandeln an alle meine Freunde 🙂

  6. Früher habe ich Mandeln am liebsten als gebrannte Mandeln vom Rummel gegessen. Jetzt sind es meine Lieblingsnüsse zum Snacken und ich benutze sie gerne zum Backen.

  7. Ich esse Mandeln gerne zwischendurch. Sie sind ein perfekter Snack für mit viel Energie und wenig Kohlenhydraten und natürlich dabei auch noch super lecker
    Helfen auch super gegen Kreislaufprobleme weil sie so schnell wirken 😉

  8. Wenn ich mich entscheiden müsste, dann esse ich Mandeln am liebsten pur als Snack – da sind sie wirklich durch nichts zu ersetzen!

  9. Mandeln sind mein all time favourite in meinen Overnight-Oats!! Egal ob mit Apfel, Orange, Banane, sie geben einfach immer diese gewisse Note und ich liebe es 🙂

  10. Am allerliebsten snacke ich Currymandeln! Dafür mische ich Mandeln mit etwas Zitronensaft, Curry, Salz und einer Prise Zimt und trockne sie danach bei 120 Grad im Backofen. Einfach, superlecker und gesund! Und auch ein sehr gern gesehenes Mitbringsel bei nicht zuckerfreien Freunden und Familienangehörigen 🙂

  11. Seit ich beim Penny die Naturbelassenen im Kessel gerösteten Mandeln probiert habe, und die so lecker sind, schaffe ich es endlich meine Portion jeden Tag auch gerne zu essen. Ich muss diese sogar immer einer Arbeitskollegin kaufen, da sie keinen penny bei sich in der Nähe hat.

  12. Ich esse meine Mandeln am liebsten morgens auf meinem Porridge oder nachmittags pur als Energielieferant zwischendurch 🙂

  13. Ich esse Mandeln am liebsten als Snack zwischendurch!
    Die original kalifornischen Mandeln würde ich sehr gerne mal probieren :-)) LG Kathrin

  14. Ich liebe Mandeln !!! Mit Abstand meine Lieblingsnüsse! ?! Ich esse sie so ganz naturbelassen, in der Schokolade und auch zum backen verwende ich es als Mehl Alternative super gern! Absoluty almondlover!

  15. Ich liebe Mandeln, weil sie so vielfältig sind und gut schmecken! Ich habe Zöliakie und backe immer mit Mandelmehl. Auch zwischendurch esse ich sie super gerne, vor allem zusammen mit Rosinen 😉

  16. Jessica Schlenter

    Mhh, am liebsten esse ich Mandeln pur, daher fände ich so eine Dose super praktisch Aber auch manchmal in meinem Müsli oder als Topping auf einem Eis oder Joghurt…

  17. Christina Hildebrand

    Am liebsten esse ich Mandeln als Mehl in zb Bananenbrot oder gesunden Keksen, aber auch gerne zerhackt im Joghurt morhens!

  18. ich durfte diese Mandeln in einem Produkttest testen. Sie sind absolut der Hammer. Und da ich am 04.02. Geburtstag habe, wäre das ein tolles Geschenk 🙂

  19. Liebe Hannah , vielen Dank für dieses schöne Gewinnspiel.Da mache ich sehr gerne mit und versuche mein Glück.
    Am liebsten knabber ich Mandeln pur zwischen durch oder abends vor dem Fernseher.

  20. Oh ich esse Mandeln am liebsten in Kombination mit Datteln. Ist dann wahrscheinlich nicht mehr so gesund, aber die Kombi ist richtig lecker.

  21. Ich esse Mandeln am liebsten in meinem Haferflocken-Obst-Frühstück mit etwas Ahornsirup, Hafermilch und ausreichend Zimt

  22. Oooh so ein super Gewinnspiel!
    Ich essen Mandeln am liebsten pur, als kleiner Snack zwischendurch. Besonders wenn ich auf der Arbeit bin.

  23. Ich esse Mandeln seit ein paar Wochen als Snack zwischen Frühstück und Mittagessen. Sie sind ein super Denk-Futter auf der Arbeit. 🙂

  24. Ich liebe Mandeln in jeglicher Form. Am allerliebsten ist mir aber die naturbelassene Variante, nicht blanchiert, kleingehackt auf meinem morgendlichen Porridge.
    Zum Mitnehmen in der Tüte finde ich die Mandeln eher unpraktisch und es kann u.U.unhygienisch unlecker enden. Ein kleines Mandeldöschen wäre perfekt. ;`-)

  25. Ich esse jeden Morgen meine 20g Mandeln. In Heidelbeer-Jogurth mit Leinsamen, China und Kokosnuss Mandeln sind einfach sooo lecker

  26. Hey, leider wohne ich in Österreich, aber falls wir gewinnen, wir haben die Mlglichkeit es an eine Adresse in Hamburg zu senden.

    Ich esse Mandeln am liebsten pur und am zweitliebsten als Mus.
    Sie sind Fixbestandteil in meiner Vorratskammer ?

  27. Ich esse Mandeln am liebsten pur, geröstet als Topping in Salaten oder aber als Zutat kn meinem selbstgemachten Knuspermüsli mit viel Kokos! 🙂

  28. Ich bestelle mir immer Mandeln aus Mallorca und esse sie pur. Ich würde gerne testen, ob es einen Unterschied zu den Kalifornischen Mandeln gibt.

  29. Ich esse Mandeln supergerne als Snack tagsüber. Dabei versuche ich, jede Mandel einzeln ganz lange zu kauen- dadurch entfaltet sich (zumindest für mein Empfinden) der Marzipan-Geschmack noch mehr 🙂

  30. Mareike Nötzold

    Ich esse Mandeln am liebsten als Snack am Abend mit Quark und Heidelbeeren. Diese Kombination habe ich für mich entdeckt. ?

  31. Als Topping in meiner täglichen Smoothie-Bowl dürfen Mandeln natürlich nicht fehlen! Ich bestäube sie gerne noch mit etwas Zimt, das passt total gut zum süßlich-herben Geschmack der Mandeln

  32. Mandeln als Snack bevorzuge ich am meisten. Aber auch gehackte oder gehobelte Mandeln in ein wenig Ghee geröstet und über Brokkoli schmecken prima. Auch selbstgemachte Mandelmilch trinke ich sehr gerne.

  33. Hallo Hannah!
    Das ist ja ein tolles Gewinnspiel – würde die Mandeln, von denen du immer so schwärmst, zu gerne probieren!
    Am liebsten esse ich sie als Topping auf meinem morgendlichen Oatmeal 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Lisa

  34. Am liebsten hab ich Mandeln einfach so zum Snacken oder als Garnierung am Müsli.
    Generell sind Mandeln bei mir ein fixer Bestandteil in der Ernährung. Hab immer ein Tupperdose mit dabei:-) doch würde ich mich sehr über die Dose samt Vorrat freuen

  35. Am liebsten esse ich Mandeln am Strand in Kalifornien liegend – ich hab dort mal gelebt und die Dose würde perfekt passen 🙂 Da das am Strand liegen leider nicht immer geht, esse ich sie auch gern zwischendurch oder auf meiner morgendlichen Smoothie Bowl.

  36. Ich liebe es, den Mandelsnack aus der Zuckerfrei challenge zu machen, Mandeln im selbstgemachten studentenfutter zu naschen oder sie mit ins selbst gemachte granola einzufügen ?

  37. Am Liebsten in einem frischen Obstsalat mit Magerquark zum Frühstück… Weil ich aber auf der Arbeit am Rechner auch immer mal was naschen muss sind Mandeln eine gute krümmelfreie und vor allem gesunde Alternative zu all den ungesunden Sachen, die es bisher gab.. Und sie machen satt und spenden Energie – winwin sozusagen

  38. Also, früher hab ich sie am liebsten schokoliert gegessen. Da ich sowieso immer als erstes die Schokolade abgeknabbert habe, bin ich auf die Idee gekommen, einfach mal die Mandel ohne Ummantelung zu essen. Schließlich glänzen sie durch ihren Eigengeschmack. Natürlich gibt’s ab und zu mal wieder schokolierte Mandeln. Die passen aber schlecht zum Salat 😀

  39. Am Liebsten als Snack. Da kommt der Geschmack besonders zur Geltung. Besonders unterwegs sind Mandeln einfach super für die unkomplizierte Energiezufuhr.
    Ich verarbeite sie jedoch auch sehr gerne zu Mehl um Kuchen und Muffins zu backen.

  40. Einfach pur aber auch zum überbacken als Mandelblättchen zu herzhaften Speisen wie Gratins und natürlich zum Müsli oder Chiapudding

  41. Wie süß sind denn bitte diese Döschen?!?

    Da hab ich ja direkt Herzchen in den Augen.
    Es gibt zwei Varianten wie ich Mandeln am liebsten mag.
    Einmal geröstet in meinem Granola und einmal zusammen mit Haferflocken gemahlen als Frühstücksbrei.
    Kann ich immer essen und niemals nie drauf verzichten.

  42. Ich esse Mandeln entweder im selbstgemachten Mandelmuß mit Apfelstücken auf meinem Frühstucksbrot oder einfach als Snack. Bisher nehme ich sie mir in Tütchen mit, jedoch sind die spätestens nach drei Wochen so kaputt, dass ich sie austauschen muss….

  43. Pur,
    warm geröstet aus der Pfane mit etwas Zimt,
    mit Trüffel–Honig auf griech. Sahnejoghurt,
    warm mit Spßem Senf und Honig auf einem Crêpes…

  44. Daniela Hilbert

    Ganz klar – pur!
    Und so ein Döschen wäre spitze für Mandeln & Co.
    Ich musste gestern meine Mandeln für heute in einen Plastikbeutel packen, weil meine kleinen Dosen andersweitig genutzt werden. Da bekam ich ein schlechtes Gefühl. Das könnte mit einer schicken Mandeldose nicht passieren 🙂

  45. Am liebsten esse ich Mandeln pur, das geht auch draußen super. Wenn mal mehr Zeit ist, dann werden sie gehackt und über Obstsalat gestreut

  46. Ich bin noch Anfänger im Clean Eating…meine Mandeln esse ich pur bzw als Topping auf meinem selbstgemachten Apfel-Zimt-Porridge, das ist selbst für mich einfach und unkompliziert zuzubereiten 🙂 und sehr lecker. Würde mich über den Gewinn sehr fest freien :-))

  47. Das ist schwierig… Ich liebe sie als Mandelmilch, Snack, im Müsli… Aber am allerliebsten machen meine Tochter und ich die Vanillemandeln, dazu ein Buch und kuscheln… der perfekte Moment!

  48. Ich liebe Mandeln pur, im Granola oder auch superlecker ala Vanillenandeln, beide Rezepte aus deinem Buch. Ein Leben ohne Mandeln ist möglich, aber sinnlos

  49. Ich liebe Mandeln am liebsten als Mandelmus. Morgens ins warme Porridge, aufs Brötchen anstatt Butter oder es einfach pur zu löffeln 🙂

  50. Am liebsten in kleinen Stücken als Topping zu meinem Joghurt-Müsli-Frühstück. Um Weihnachten rum als selbstgemachte gebrannte Mandeln

  51. Mandeln sind so vielseitig einsetzbar. Ich persönliche liebe sie jedoch am meisten pur, im Salat oder als Mandelmus direkt auf dem Brot. Ganz große Mandel-Liebe

  52. Hallo,

    ich esse Mandeln auch sehr gerne als Snack zwischendurch. Letzten Montag habe ich wieder mit dem Projekt Zuckerfrei angefangen. Da sind Mandeln als kleiner Snack wirklich wichtig. So eine tolle Dose wäre daher jetzt perfekt 🙂
    LG Verena

  53. Am liebsten Pur, auf meinem Vollkornbienenstich oder als Stifte über meinem morgendlichen Porridge. Habe übrigens bei meinem letzten Lesezirkel Deinen Rote Bete Aufstrich ausprobiert, er ist wirklich köstlich. Danke für das Rezept. Der wird hier jetzt öfter gemacht. Und das Schönste, ich hab ihn ganz für mich alleine, weil er meinen Kindern zu giftig aussieht.
    Lieben Gruß

  54. Am liebsten immer PUR – der ideale Bürosnack :-). Aber auch sonst in allen Variationen ob im selbstgemachten Granola, als Mandelmilch oder -mus, in Nussecken(in Kombination mit Buchweizen) oder auch im Mallorquinischen Mandelkuchen…..Mandeln gehören einfach fast überall dazu.
    Sonnige Grüße

  55. Mandeln sind natürlich in meinem täglichen Frühstücksgranola
    Und für unterwegs wäre so eine wunderschöne Dose natürlich der Mega Hit

  56. Am liebsten esse ich die Mandeln so wie sie sind, als Snack zwischendurch oder auch gern vor dem TV. Ich mahle die ganzen Mandeln auch gern zu Mehl und mische es in den Kuchenteig.

  57. Mandel esse ich gerne in meinem cleanen Studentenfutter mit Walnüssen, Pecanüssen, getrockneten Sauerkirschen und Berberitzen.

  58. Ich liebe Mandeln und habe IMMER welche in meiner Schreibtisch-Schublade im Büro 🙂 Am liebsten esse ich eine handvoll Mandeln als Snack für zwischendurch oder als Topping in meinem Quark morgens.

  59. Ich mag ja gebrannte Mandeln total gerne… Vielleicht hast du eine Idee so ein Rezept auch gesund hinzubekommen?!
    Ansonsten nasche ich sie roh oder in Kokosnussöl in der Pfanne angeschwenkt, um sie danach auf mein Porridge zu machen

  60. Liebe Hannah,
    ich esse meine Mandeln am liebsten im Granola und als Snack zwischendurch. Sie sind einfach so lecker und gesund, dass ich mich immer richtig darauf freue. Außerdem helfen mir die Mandeln super bei meinem Problem mit starkem Sodbrennen.
    Liebe Grüße

  61. Ich esse die Mandeln am liebsten gehackt in Naturjoghurt mit Äpfeln und Zimt 🙂 Aber pur oder im Kuchen geht natürlich auch immer.

  62. Mandeln knabbere ich gerne pur oder grob gehackt im Müsli oder dort als Topping.
    Eine große Schwäche ist aber Mandelmus für mich – ich liebe weißes Mandelmus über alles.
    Zum Frühstück gerne ein paar Flocken (Dinkel + Soja gemischt), übergossen mit Mandelmilch (unter diese quirle ich gerne noch 1 – 2 TL Mandelmus, dazu ein paar Cranberries und als Topping selbstgezogene gemischte Sprossen. Yummie!

    LG

    *Christina*

  63. Moin!,
    am liebsten pur, so zwischendurch wenn mir danach ist. Aber ich mag sie auch im Kuchen, Schwedische Apfeltorte.
    Gruß Kathrin

  64. Ich esse Mandeln am liebsten als Snack für zwischendurch oder kleingehackt als Topping auf meinem Frühstücks Porridge oder auf Obstsalat 🙂

  65. Katharina Nossa

    Ich esse Mandeln am liebsten als Topping auf meinem Joghurt oder auf der Smoothiebowl, gefolgt von Mandelmus auf Brot mit Banane als Topping 🙂

  66. Ich mag Mandeln gerne pur oder als Mandelmilch, und am allerliebsten: einen Löffel Mandelmus in Quark, dazu noch Banane und Kakao… lecker!

  67. Liebe Hannah,

    seitdem ich kalifornische Mandeln dank Deines Blogs kennengelernt habe, mag ich keine anderen mehr und mittlerweile sind mir die mit Haut auch am liebsten. Ich habe immer Nüsse und besonders Mandel als Snack mit dabei, falls dann doch der beschriebene Heißhunger kommt. Ansonsten gerne im Granola oder auch Overnight Oats usw. Im Gebäck gerne in gemahlener Form oder als Mehl, also recht vielfältig.

    LG
    Nina

  68. Ich liebe Mandelmus, was ich viel zu oft nach produzieren muss, und habe immer eine Handvoll Mandeln in meiner Tasche – nur leider in einer lange nicht so schönen Verpackung, wie Du. 😉

  69. Ich liebe Mandeln in allen Kombinationen, am liebsten aber pur oder als Topping von Apfelscheiben mit Mandelmus aus dem Backofen. 🙂

  70. Ziemlich lecker sind Mandeln auch als Topping für einen frischen Salat.
    Noch besser wird’s, wenn man sie vorher leicht in einer Pfanne anröstet!

  71. Am liebsten mag ich gebrannte Mandeln. Bisher habe ich leider noch keine gesunde Variante dazu gefunden 🙁 aber lecker sind auch Mandelstifte oder – blättchen zu Brokkoli 🙂

  72. Ich mixe sie auch gerne mit Banane, Wasser und Vanille zu einem Smoothie. Habe mal gehört, dass Mandeln gut gegen Kopfschmerzen helfen sollen. Deshalb hab ich auch immer Mandelmus im Kühlschrank

  73. Ich liiiiiebe Mandeln in jeglicher Form, von Mandelmus über Mandelmilch bis hin zu den tollen Vanillemandeln aus dem Zuckerfrei Buch.
    Sie sind pur der beste Snack und in selbstgemachten Energy Balls der Hit.
    Ich würde mich soooooo riesig über dieses Geschenkset freuen!!!!

  74. Hallo,

    Ich liebe Mandeln als Snack und esse sie auch regelmäßig. Was auch super lecker schmeckt, sind gemahlene Mandeln in Pancakes.

    Liebe Grüße
    Christiane

  75. Ich mag Mandeln am liebsten pur zum Knabbern. Ich röste sie dafür gerne 15 min im Ofen bei 160 Grad, so werden sie schön knackig. Auch als Zutat zum Backen finde ich Mandeln sehr lecker. Im Advent backe ich nach unserem traditionellen Familienrezept immer Mandelbrot, meiner Freundin in Berlin MUSS ich das immer unbedingt zum Advent schicken. Oder als Zutat in Energyballs, zusammen mit Aprikosen, finde ich sie sehr fein.

  76. Ich liebe Mandeln in meinem Overnight Oat, welches ich jeden Abend vorbereite und Mandeln dafuer Frisch mahle. Ein Traum!!! Und als suesse Variante mache ich mir gerne gebrannte Mandeln! So lecker und dazu auch so gesund! 🙂

  77. Für mich haben sich Mandeln als der ideale Snack erwiesen. Immer verfügbar, praktisch für unterwegs und dabei lecker!
    Mehr geht nicht!

  78. Ich liebe Mandeln in jeder Form und esse sie jeden Morgen grob gehackt im selbstgemachten Müsli oder eingeweicht als Snack. Gerne auch als Mandelmus auf Toast 🙂 oder als spanische Mandeln im Backofen mit Meersalz geröstet.

  79. Am liebsten esse ich eine (oder auch zwei :-)) Handvoll Mandeln abends zum Feierabend, wenn die Kids im Bett sind, auf meinem Sofa

  80. Hallo! Ich liebe Mandelblätter auf Mango-Granatapfel-Salat oder Mandelmus :)! Mein 2-jähriger Sohn löffelt auch schon seit seinem 1. Geburtstag fleißig Mandelmus.

  81. Am liebsten esse ich Mandeln als Mandelmus (Monki) oder selbst gemacht 🙂 Marzipan finde ich auch toll…oder würzig marinierte Mandeln mit Tamari <3

  82. Gerne in Müsli selbstgemachtem Granola oder auf dem Porridge. Gemahlen in Soße über Fisch oder im Shake oder Nicecreme! Eigentlich in jeder Variante. Mandeln gehen eben immer!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant:

Rezept: Pumpkin Pie Overnight Oats

Hier habe ich wieder eine super schnell zubereitete und richtig leckere Overnight–Oats-Rezeptvariante für den Herbst für dich: Pumpkin Pie Overnight Oats!   Die Overnight Oats Pumpkin

* = Affiliate Link
Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen (“*”) hinter dem jeweiligen Link. Diese Links führen zu Produkten, die ich empfehle. Wenn du über einen dieser Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du meine Arbeit, ohne dass der Artikel für dich teurer wird.
Weitere Informationen findest du hier.

Scroll to Top