Fitness

Der Sport ist seit meiner Kindheit ein roter Faden, der sich durch mein Leben zieht: Meine sportliche Laufbahn begann bereits in frühster Kindheit mit der ersten Ballettstunde. Es folgten Tennis, Reiten, verschiedene Ballsportarten, Moutainbiken und sogar Einradfahren habe ich gelernt. Am längsten begleiteten mich mein Tennisschläger und mein Mountainbike. 2011 begann ich zu laufen und lief im Sommer 2012 bei meinem ersten Lauf mit, dem Womens Run in Köln. Die Vorbereitungszeit auf diesen Lauf war wunderschön, da ich von meiner alten Wohnung aus eine sehr schöne Laufstrecke hatte: Durch Hamburg-Blankenese direkt am Elbufer und der Elbchaussee entlang. Kurz nach dem Womens Run zog ich dann um. Seitdem ist die Elbe leider etwas weiter entfernt und mit ihr auch die schönen Laufstrecken. Dafür habe ich nun aber ein fast genauso schönes Fitnessstudio in der Nähe, sodass ich meist wetterunabhängig drinnen trainiere. So liegt mein Fokus momentan auf Yoga, Fitness und dem Laufen.

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Fitnesstrends und Gadgets, mit denen Bewegung noch mehr Spaß macht. Und auch euch möchte ich zu mehr Sport und Bewegung im Alltag motivieren!

slideshow-fitness

Hannah Blackrolls Blackroll Workout6 Blackroll Workout5 Blackroll Workout4 Blackroll Workout3 Blackroll Workout2 Blackroll Workout1

15 Comments

  • Tanja Bachmann sagt:

    ansprechender Blog :-)

  • Michael sagt:

    Hey Hannah, ich kanns kaum noch abwarten bis es etwas freundlicher draußen wird. Auf dauer zu Hause, oder im Studio trainieren ist nicht das wahre :( Sobald die Temperaturen etwas anziehen habe ich mir eine Radtour an der Lahn entlang vorgenommen. Kanns kaum noch abwarten :)

    • Hannah Frey sagt:

      Hallo Michael,
      ich freue mich auch, wenn das Wetter endlich besser wird. Bei mir steht dieses Jahr auch eine längere Radtour an! :-) Viel Spaß und Erfolg schon einmal bei deiner Tour! :-)
      Liebe Grüße!

  • Corina Sammann sagt:

    Liebe Hannah,
    ich habe eine Frage zu dem SOJOLA Workshop bzw. zur Gestaltung des Blogeintrags. Wo kann ich diese tolle Gestaltung deiner Plakate lernen. Gibt es dazu eine Anleitung???

    Viele Grüße
    Corina

    • Hannah Frey sagt:

      Hallo Corinna,
      das kann ich dir leider nicht sagen, die Bilder haben wir geschenkt bekommen – während des Workshops hat eine Frau „mitgemalt“. In dem Beitrag ist die Homepage verlinkt, vielleicht findest du dort weitere Informationen.
      Viele Grüße,
      Hannah

  • Lars sagt:

    Heyho,

    echt toller Blog. Design und Fotos gefallen mir unglaublich gut. Die meisten Abnehm- oder Ernährungsblog klatschen immer alles mit Texten zu. Ich finde, man merkt, dass du dir wirklich Mühe gibts den Leuten was über gesunde Ernährung beizubringen. Weiter so!

  • Judith sagt:

    Hallo Hannah!
    Sehr schöner Blog ;-) Wie hältst du es beim Laufen eigentlich mit Krafttraining? Meinst du, dass das für Hobbyläufer überhaupt relevant ist oder eher was für die ambitionierten Marathonis ist, um die Pace zu pushen? Viele Grüße
    Judith

  • Tina sagt:

    Respekt zu den Leistungen :)
    Habe auch durch sanftes jedoch striktes Lauftraining um die 25 Kilo verloren in 2 Jahre !
    Weiter so und schickes Blog :)

  • Heidi Paschke sagt:

    Die Bücher finde ich ansprechend gemacht, besonders das fürs Büro interessiert mich, so wie die ganze Thematik. Ist für mich neu, und ich bin sehr neugierig. :)

  • Tanja sagt:

    Hallo Hannah, bin durch Zufall über deinen Deine Seite gestolpert und hätte mal eine Frage die mir schon länger durch den Kopf geht. Ich versuche mich möglichst gesund und vegetarisch/vegan zu ernähren. Leider habe ich eine Allergie gegen Nüsse im allgemeinen, besongers im Rohzustand, dies kann ich gar nicht vertragen. Die meisten „Snacks“ sind jedoch mit Nüssen.
    Was wäre die Alternative?

  • Andrea sagt:

    Liebe Hannah,

    ich bin so froh auf deine Seite gestoßen zu sein. Die Themen und die Art, wie du sie präsentierst, haben mich sofort angesprochen. Daraufhin habe ich mir auch direkt dein Buch „Clean Eating Basics“ gekauft und verschlungen. Vieles davon gehört sowieso schon zu meinem täglichen Leben und meiner „Philosophie“, aber ich konnte ebenso viel Neues lernen. Ich freue mich auch schon darauf, viele der leckeren Gerichte auszuprobieren. Laufen in Kombination mit Yoga ist übrigens auch mein Fitnesskonzept. So, jetzt werde ich, auch wenn die Sonne erst einmal untergeht, noch einmal auf die Matte gehen und „die Sonne grüßen“. :-)

    Liebe gesunde Grüße
    Andrea

  • manuela baier sagt:

    hallo liebe hanna,

    bin zufällig hier drauf gestoßen,weil ich zucker einschränke.aber ganz ohne?bin mit zuckerbrot großgeworden.als ich sehr krank wurde,mußte die notbremse gezogen werden.inzwischen gibt es viel weniger zucker.man glaubt es kaum,es ist fast keinem sofort aufgefallen.ich denke, bin gerade richtig gelandet.finde hoffentlich noch ein paar tolle tipps.freu mich auf den newsletter.dankeschön m.b.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *