Drei einfache, gesunde Sommer-Snacks

,

Ihr Lieben, so richtig will der Sommer immer noch nicht nach Hamburg kommen – ich möchte aber trotzdem nicht auf leckere, schnelle und gesunde Sommer-Snacks verzichten. Nachdem ich euch im letzten Beitrag bereits Mandeln als Sommer-Snack vorgestellt habe, folgen heute drei sehr einfache, eiskalte Snacks: Froyo-Bites, gefrorene Trauben und gefrorene Melone am Stiel. Ihr müsst maximal 5 Minuten Arbeitszeit aufwenden – plus 4 Stunden Wartezeit, bis die Snacks gefroren sind. Einfacher geht’s nicht, oder?!

Froyo-Bites

Die Froyo-Bites, die ihr auch in meinem Buch „Zuckerfrei“ findet, sind nicht ganz so schnell zubereitet, wie die anderen beiden Snacks – aber länger als 5 Minuten braucht ihr dazu auch nicht:

Für 10-12 Stück einfach 150 g griechischen Joghurt oder Kokosjoghurt, 50 g Himbeeren und 1 Msp. gemahlene Vanille* pürieren. In Eiswürfelformen* füllen und mindestens 4 Stunden gefrieren lassen. Aus der Eiswürfelform herausholen und direkt servieren.

Um die Eishorn-Eiswürfelformen* kam ich nicht herum! ;-)

Gefrorene Trauben

So simpel, aber so verdammt gut! Ich liebe gefrorene Trauben – mein Lieblingssnack im Sommer! Ich wasche die Trauben einfach und gebe sie in einer verschließbaren Dose ins Gefrierfach. Mindestens 4 Stunden kalt stellen – fertig.

Gefrorene Melone am Stiel

Ob am Stiel oder nicht ist ziemlich egal: gefrorene Melone ist der Knaller! Melone einfach in Stücke schneiden, Stiel* rein, mindestens 4 Stunden ins Gefrierfach (z.B. in einer großen Dose – ich nutze dafür FÖRTROLIG von IKEA), fertig!

Guten Appetit und genießt den Sommer! :-)

3 Kommentare
  1. Jasmin
    Jasmin says:

    Okay, ich liebe einfache Rezepte – und deswegen ist das hier mein Highlight. Ich lebe auf Bali und sehne mich nach einer GESUNDEN Erfrischung bei den hohen Temperaturen, die nicht ewig dauert. Morgen wird gleich mal die gefrorene Wassermelone probiert.

    Liebe Grüße,

    Jasmin

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *