PROJEKT: ZUCKERFREI Workshops – Rückblick

,

Puh, die Zeit rast mal wieder so! Sechs Wochen ist es schon her, dass ich meine erste Workshop-Reihe beendet habe. Von Februar bis April habe ich meine Kochkurse in Berlin, Hamburg, Köln, München und Wien gegeben. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, so viele Leserinnen und Leser persönlich kennen zu lernen und gemeinsam zu kochen. Auch der gegenseitige Austausch war sehr inspirierend! :-) In diesem Beitrag gebe ich euch einige Einblicke in meine „Projekt: Zuckerfrei“-Workshops, in einem weiteren Beitrag folgt dann ein Rückblick zu den „Clean Eating Basics“-Workshops mitsamt neuer Termine!

Jacke: Adidas*

Design Goodie Bags: © TYS, Anne-Marie Victoria Lihl
Fotos:  © Franzi Schädel

Neben Infused Water gab es auch selbstgemachte zuckerfreie Zitronen- und Orangenlimonade (die Rezepte findet ihr in meinem Buch „Zuckerfrei“).

Danach haben wir uns einmal durch einen zuckerfreien Tag gekocht – außerdem war mein Anliegen, Speisen, die normalerweise viel Zucker enthalten, mit den Teilnehmern gesünder zuzubereiten.

So gab es – als Vorschlag für’s Frühstück – eine bunte Frühstücksbowl mit Buchweizen-Granola Pflaume-Zimt:

Außerdem – ebenfalls beispielsweise für’s Frühstück – haben wir Erdbeer-Chia-Marmelade und Nuss-Nougat-Creme (Rezept aus „Zuckerfrei“) zubereitet.

 Als Snacks gab es Energy Balls (Walnuss-Trockenpflaume-Zimt):

Der süße Nachtisch – die Süßkartoffel-Brownies – stammt ebenfalls aus meinem Buch „Zuckerfrei“. Ich habe es aber auch (leicht abgewandelt) hier auf dem Blog veröffentlicht!

Ein weiteres Lieblingsrezept, das wir im Workshop zubereitet haben, findet ihr ebenfalls (etwas abgewandelt) hier auf dem Blog: das Banana Bread mit Haselnüssen:

Anschließend gab es – damit wir nicht nur Süßes essen „mussten“ – Salat mit drei zuckerfreien Dressings und Chicorée-Schiffchen mit Orangen und Trockenpflaumen-Creme:

 

Mir haben die Tage allesamt sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich sehr auf meine nächsten Workshops! :-)

Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bei meinen Workshops dabei waren, an die kalifornischen Trockenpflaumen für die gute Zusammenarbeit und an Franzi Schädel für die schönen Fotos, die beim Workshop in Hamburg entstanden sind! :-)

2 Kommentare
  1. Angelika
    Angelika says:

    Liebe Hannah,

    der Workshop war wirklich toll. Es war lecker und ich fand auch besonders den Austausch mit den anderen sehr toll. Endlich war ich mal nicht die Einzige, die keinen Zucker isst! Es war schön, mal „im realen Leben“ Frauen zu treffen, denen es so geht wie mir.

    Vielen Dank, dass Du diese Workshops angeboten hast!
    Angelika

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *