Rezept: Herbstliche Instant-Gemüsebrühe mit Kürbis (Gemüsebrühpulver)

Vor einigen Monaten habe ich euch hier auf dem Blog schon drei Möglichkeiten gezeigt, wie ihr Gemüsebrühe selber machen könnt – das geht nämlich ganz einfach! Heute habe ich mein Rezept für ein herbstliches Gemüsebrühpulver mit Hokkaido-Kürbis für euch. Besonders wichtig ist mir in meiner Gemüsebrühe übrigens das „Maggikraut“ Liebstöckel, das der Brühe eine leckere Würze verleiht. Und Kürbis liebe ich sowieso! :-)

Herbstliche Gemüsebrühe1

Zutaten:

1 Stange Lauch
1 Pastinake
300 g Möhren

1 Gemüsezwiebel
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 700 g)
500 g Knollensellerie
1/2 Bund Oregano
1 Bund Liebstöckel („Maggikraut“)
100 g Salz

Zubereitung:

Das Gemüse und die Kräuter waschen, ggf. trockentupfen und schälen, dann würfeln oder in Ringe schneiden.

Den Lauch waschen und die Enden entfernen. Längs vierteln. Die Pastinake und die Möhren waschen, schälen und die Enden entfernen. Ebenfalls längs vierteln. Die Zwiebel schälen und in feine Stücke schneiden. Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen. Knollensellerie waschen und schälen. Alles in sehr feine Stücke schneiden. 

Oregano und Liebstöckel waschen, trocken tupfen und fein hacken.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und das Gemüse dünn darauf verteilen. 90 – 120 Minuten bei etwa 75 – 80 °C Umluft im Backofen oder Dörrgerät* trocknen lassen. Die Zeit ist abhängig vom verwendeten Gerät, von der genauen Temperatur und davon, wie dick das Gemüse geschnitten und verteilt wurde. Das Trocknen kann unter Umständen auch länger als 120 Minuten dauern. Den Backofen ggf. einen Spalt breit geöffnet lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Das getrocknete Gemüse mit dem Salz vermengen und mixen, um die Instant-Gemüsebrühe zu pulverisieren.

Die getrocknete Gemüsebrühe ist mindestens 1 Jahr haltbar.

Herbstliche Gemüsebrühe2 Herbstliche Gemüsebrühe3 Herbstliche Gemüsebrühe4

Viel Spaß beim Nachmachen! :-)

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *