Rezept: Erdbeer-Mango-Quinoa-Salat

, , , , , , , , , , , , , ,

Ihr Lieben, dieses Rezept muss ich einfach mit euch teilen, denn es ist super lecker, schnell gemacht und passt perfekt zur Jahreszeit: Ein Erdbeer-Mango-Quinoa-Salat.

Das Original-Rezept stammt von Julia von Balance-Akt. Als ich das Rezept durch Zufall vor einigen Tagen wiederfand, habe ich mich sehr gefreut – denn es hat mich noch einmal an meine eigenen Blog-Anfänge erinnert. Julia war eine der ersten deutschsprachigen Bloggerinnen, die sich mit Clean Eating beschäftigt hat. Kaum zu glauben, aber als wir beide 2011 mit dem Bloggen begannen, gab es nur sehr, sehr wenige Gesundheits-Blogs – und die, die es gab, haben mich nicht allzu sehr angesprochen. Julia lernte ich 2012 dann auch persönlich kennen – eine liebe, selbstbewusste und sehr sympathische Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht.

In den letzten 5 Jahren hat sich viel getan, daran ließ mich Julias Rezept zurückerinnern. Sie hat es 2011 bei einem Rezeptwettbewerb von Alnatura eingereicht (an dem ich auch teilnahm). Diese Zeit war sehr prägend für mich, da ich damals die Grundsteine für das legte, was ich heute mache. Mein damaliger Blog existiert zwar schon lange nicht mehr, aber dafür schreibe ich hier auf Projekt: Gesund leben und das macht mir sehr viel Spaß. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Blogs, die sich mit Clean Eating, Fitness, Entspannung und anderen Gesundheitsthemen beschäftigen, woran vor einigen Jahren noch nicht zu denken war. 

Erdbeer-Mango-Quinoa-Salat1

Nun aber zurück zum Rezept, hier ist es (ich habe Julias Rezept etwas abgewandelt):

Erdbeer-Mango-Quinoa-Salat
Rezept drucken
Erdbeer-Mango-Quinoa-Salat
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
2-4Portionen 5Minuten 15Minuten
Portionen Vorbereitung
2-4Portionen 5Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die Hafermilch mit der gemahlenen Vanille in einem Topf erhitzen und die Quinoa 15 Minuten darin köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern abschneiden und in Würfel schneiden. Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und die Erdbeeren ebenfalls in Würfel schneiden.
  3. Die gekochte Quinoa mit dem Zitronensaft, der Mango und den Erdbeeren vermengen.
  4. In zwei Schalen anrichten und mit den Mandelblättchen garnieren.

x

Erdbeer-Mango-Quinoa-Salat2Der Erdbeer-Mango-Quinoa-Salat schmeckt wahnsinnig lecker – Quinoa muss eben nicht immer herzhaft zubereitet werden. Den Salat wird es bei uns definitiv noch öfter geben – auch abgewandelt und mit den jeweils verfügbaren Früchten zubereitet.

Tipps zum Kochen von Quinoa findet ihr in diesem Beitrag

Guten Appetit! :-)

18 Kommentare
  1. Barbara Baadge
    Barbara Baadge says:

    Ich lese deine Seiten schon lange und finde sie sehr, sehr gut. Leider finde ich keine Möglichkeit so eine Ernährung konsequent durch zu führen. Ich bin Jahrgang 48 und
    Family und Freunde sind nicht so recht zu begeistern. Da bin ich allein auf weiter Flur.
    Aber ein kleiner Anfang ist gemacht, wir haben uns zum Ende des Erwerbslebens ein
    Gewächshaus angeschafft und ich lese weiter deine Seiten. Hin und wieder kann ich mal
    etwas zubreiten, was gesund und glücklich macht:-)

    Antworten
    • Hannah Frey
      Hannah Frey says:

      Hallo Barbara,
      das freut mich! :-) Jeder kleine Schritt zählt doch! Schau einfach, was du für dich selbst umsetzen kannst!
      Weiterhin viel Spaß beim Mitlesen,
      Hannah

      Antworten
  2. Ella
    Ella says:

    Mit Quinoa habe ich die Mischung noch nie probiert! Dein Rezept sieht jedoch so gut aus, dass das aber bestimmt nicht so bleiben wird ;)
    Liebe Grüßle!

    Antworten
  3. Nati
    Nati says:

    Ich wollte Quinoa schon immer mal süß ausprobieren und das Rezept hat mir jetzt totale Lust darauf bereitet :)! Mango und Erdbeere sind sowieso eine fabelhafte Kombi.

    Antworten
  4. Kathi
    Kathi says:

    Das muss ich unbedingt mal ausprobieren! Ich esse im Moment täglich Erdbeeren und suche immer neue Rezepte.

    Liebe Grüße
    Kathi

    Antworten
  5. Eburg
    Eburg says:

    Ich habe vorher – wie die meisten anderen – Quinoa noch nie gehört, obwohl ich mich eigentlich sehr bewusst, natürlich und frisch ernähre. Ich werde gleich mal schauen, wo ich hier auf dem Lande fündig werde. Dann werde ich mir diesen Salat gleich heute nachmittag gönnen. Aussehen tut er nämlich wirklich ganz verlockend…;-) Danke für Deine tollen Rezepte!!!

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Originalrezept stammt von Projekt: Gesund leben, wobei ich die Zutaten etwas abgewandelt und die Mengenangaben angepasst habe. Das Rezept reicht […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *