Rezept: Overnight Oats Mango-Lassi

Viele von euch mögen Overnight Oats genau so gerne wie ich! Und deshalb dachte ich, es ist mal wieder Zeit für ein neues Rezept! Meine Mango-Lassi Overnight Oats gab es in den letzten Wochen direkt mehrfach. Zuletzt einige Male mit leckeren gefriergetrockneten Himbeerstückchen, die ich bei meinem Bummel über den Hamburger Isemarkt mit der lieben Franzi eingekauft habe. Auch dieses Rezept ist wieder sehr schnell zubereitet, sodass ich nicht lange in der Küche stehen müsst, aber morgens ein leckeres, gesundes und sättigendes Frühstück habt.

Overnight Oats Mango Lassi2

Overnight Oats Mango-Lassi
Rezept drucken
Overnight Oats Mango-Lassi
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 5Minuten
Portionen Vorbereitung
2 5Minuten
Zutaten
Portionen:
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern abschneiden und würfeln. Den Zitronensaft auspressen, die Kardamomkapsel öffnen und den Kardamom zerstossen.
  2. Mango, Joghurt, Zitronensaft und Kardamom pürieren oder mixen.
  3. Die Haferflocken unterrühren und auf zwei Schüsseln verteilen. Über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  4. Am nächsten Morgen mit den Himbeerstücken garnieren.

 

Overnight Oats Mango Lassi1

Weitere Overnight Oats-Rezepte:

Guten Appetit! :-)

8 Comments

  • Franzi sagt:

    Hmmmm, schaut das lecker aus. Ich muss auch mal DRINGEND wieder Overnight Oats machen. Schnabulöööös! <3

  • Lena sagt:

    Im Moment stehe ich auch total auf Overnight Oats. Geht so schnell und ist so lecker! Das mit dem Mango Lassi ist echt eine gute Idee, das muss ich mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    Lena

  • Kasia sagt:

    Soeben war ich auf der Suche nach neuen Varianten für Overnight Oats… Vielen Dank für das Rezept und Inspiration! Heute Abend wird es zubereitet :-)

    Liebe Grüße,
    Kasia

  • Iris sagt:

    Das hört sich sehr, sehr lecker an!

    Ich habe eine generelle Frage zu den Overnight Oats: Im Herbst/Winter mag ich am liebsten ein warmes Frühstück. Ist es möglich, die Oats vor dem Essen anzuwärmen?

    Liebe Grüße

    Iris

    • Hannah Frey sagt:

      Ich persönlich würde diese Kombination mit Joghurt und Mango nicht aufwärmen, sondern dann eher Porridge kochen und frische Früchte Mangos und Joghurt hinzugeben.

      Viele Grüße,
      Hannah

      • Iris sagt:

        Danke für Deine Antwort! Im Moment übergieße ich Haferflocken mit Früchten (Bananen/Äpfel) mit heißem Wasser und lasse sie zugedeckt quellen. Das geht auch und ist im Herbst nicht so kalt.

        Die Overnight Oats hören sich aber auch seeehr lecker an, das probiere ich auf jeden Fall mal aus!

        Viele Grüße

        Iris

  • Steffi sagt:

    Was für eine großartige Idee, Mango Lassi ins Frühstück zu integrieren! Habe ich eben vorbereitet und musste mich zusammenreißen, genug Lassi für morgen übrig zu lassen. Danke dafür!
    Irgenwann habe ich mal in einem deiner Posts gelesen, dass du dich auf deine kirchliche Hochzeit mit dem Bikini Body Guide von Kayla Itsines vorbereiten wolltest. Vielleicht magst du mal über deine Erfahrungen damit berichten, scheint ja schon sehr zeitaufwändig zu sein.
    Bis dahin aber erstmal tolle Flitterwochen für euch!

    • Hannah Frey sagt:

      Hallo Steffi,

      danke dir! Ja, das ist richtig. Ich war vom BBG aber leider enttäuscht – bzw. nicht vom Guide selbst, sondern davon, dass man ihn nicht mehr als PDF-Datei bekommt sondern immer angemeldet sein muss, um ihn einsehen zu können. (Und damit auch immer eine Internetverbindung und ein mobiles Endgerät zu Hand haben muss.) Hinzu kommt, dass man sehr viel Zeit investieren muss. Ich habe mich dazu entschlossen, erst einmal nicht darüber zu schreiben, solange keine Lösung für die Verfügbarkeit des Plans gefunden wurde.

      Liebe Grüße,
      Hannah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *