Wassermelonen-Pizza

,

Wassermelonen-Pizza habe ich zum ersten Mal vor einigen Wochen auf Fuerteventura gegessen. Ich fand die Idee so klasse, dass ich meine eigene Melonen-Pizza zu Hause gemacht habe. Der „Teig“ besteht aus einer Scheibe Wassermelone (ca. 2 cm dick), der Belag aus Früchten und der „Käse“ aus Kokosraspeln. Beim Belag habe ich mit für Erdbeeren, Trauben, Kiwis und Aprikosen entschieden. Ihr könnt das Obst natürlich auch in kleine Würfel schneiden und müsst nicht so große Stücke nehmen wie ich. Lasst eurer Phantasie freien Lauf oder nehmt einfach die Früchte, die ihr vorrätig habt. 

Wassermelonen-Pizza1

Eine Wassermelonen-Pizza ist ein leckerer und gesunder Clean-Eating-Snack für zwischendurch, aber auch als Dessert geeignet. Außerdem habe ich mir sagen lassen, dass Kinder Wassermelonen-Pizza klasse finden! Die Pizza war übrigens in weniger als 5 Minuten zubereitet – ein besseres Argument gibt es ja meiner Meinung für gesundes Essen nicht.

Wassermelonen-Pizza2

Wer noch auf der Suche nach einem leckeren Frühstück ist, findet hier meine gesunde Frühstückspizza. Ich wünsche euch guten Appetit! :-)

Wassermelonen-Pizza3

6 Kommentare
  1. Nati
    Nati says:

    Ich finde die Idee auch wirklich klasse! Hab das jetzt auch schon öfters auf Instagram gesehen und würde das auch so gerne nach machen! Aber mein Magen rebelliert, wenn ich Melone mit was anderem Mische :-(.

    Sieht trotzdem super lecker aus und ist gerade für Kinder eine super Idee wie ich finde :-)!

    Liebe Grüße,
    Nati

    Antworten
  2. Bettina
    Bettina says:

    Ich finde das irgendwie einen netten Trend, aus Nahrungsmitteln kreativ etwas schönes entstehen zu lassen… früher gabs eben einfach Obstsalat, das ist zwar nichts anderes, sieht aber nicht so schön aus. (-; Mandeln oder andere Nüsse passen auch prima dazu.

    Antworten
    • Hannah Frey
      Hannah Frey says:

      Hallo Bettina,

      stimmt, Nüsse passen auch sehr gut dazu. Mir macht es einfach Spaß, kreativ mit gesunden Lebensmitteln umzugehen, so eine Wassermelonen-Pizza ist doch gleich viel spannender als ein Obstsalat (den es bei mir aber auch oft genug gibt) :-)

      Viele Grüße,
      Hannah

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *