Bunter Teller für Nikolaus und Weihnachten + Rezept Dattel-Nuss-Trüffel mit Rosenwasser

Seid ihr auch mit dem Brauch der bunten Teller, die es zu Nikolaus und an Weihnachten gibt, aufgewachsen? Noch heute freue ich mich sehr auf diese – meist süßen – Teller. Seit einigen Jahren bekomme ich bereits einen gesünderen Teller von meiner Mama (dafür ist man schließlich niemals zu alt! ;-)). Da Nikolaus schon wieder vor der Tür steht und ich weiß, dass die bunten Teller in vielen Familien sehr süß und ungesund sind, habe ich mir Gedanken darüber gemacht, was auf einen bunten Teller nach dem Clean Eating-Prinzip kommen könnte. Vielleicht liest ja der ein oder andere mit, der selbst noch einen Teller (oder Stiefel) bestücken muss oder sich selbst eine Freude in der Adventszeit machen möchte :-) So sieht mein bunter Teller aus:

Bunter Teller Nikolaus Weihnachten

Ideen für einen Clean Eating- Nikolaus- oder Weihnachtsteller:

  • Mandarinen und Orangen
  • Nüsse, z.B. Walnüsse
  • Trockenfrüchte, z.B. getrocknete Äpfel oder Aprikosen
  • Bitterschokolade
  • Magenbrot (ein wenig Zucker ist enthalten)
  • Dattel-Nuss-Pralinen

Im Buch „Vegane Pralinen und Konfekt“* von Sandra Engler habe ich ein tolles, weihnachtliches Rezept für Dattel-Nuss-Trüffel mit Rosenwasser gefunden, das ich etwas abgewandelt habe:

Dattel-Nuss-Trüffel mit Rosenwasser
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Dattel-Nuss-Trüffel mit Rosenwasser
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
10 5Minuten 5Minuten
Portionen Vorbereitung
10 5Minuten
Kochzeit
5Minuten
Zutaten
Portionen:
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Den Kardamom mit einem scharfen Messer aus den Kapseln holen. Alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  2. Die Masse dann mit den Händen zu 10 Kugeln formen.

Ich mag die Bücher aus dem pala-Verlag, wo das Buch „Vegane Pralinen und Konfekt“ erschienen ist, allgemein sehr gerne und habe schon viele Gerichte aus verschiedenen Büchern nachgekocht, die alle sehr lecker waren. Einziger Nachteil ist, dass es keine Fotos, sondern nur Illustrationen der Gerichte gibt. Wenn ihr damit leben könnt, kann ich euch die vegetarischen und veganen Kochbücher aber nur ans Herz legen.

Das Dattel-Nuss-Konfekt habe ich übrigens bereits verschenkt und es ist sehr gut angekommen. Für Kinder ist es nicht unbedingt geeignet, aber es gibt ja eine Vielzahl von Möglichkeiten, die gesunden Dattel-Nuss-Pralinen herzustellen.

Schreibt mir und den anderen Lesern gerne weitere Ideen für bunte Clean Eating Teller in die Kommentare! :-)

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *