Worth the hype? Low Carb Nudeln aus Grünen Linsen

In letzter Zeit sind mir online wie offline immer öfter Nudeln aus Roten oder Grünen Linsen begegnet. Quasi eine weitere Low Carb-Alternative zu „Zudeln“ (Nudeln aus Zucchini). Nachdem mir die Spirelli immer wieder begegnet sind, habe ich sie dann irgendwann aus dem Reformhaus mitgenommen, weil ich wissen wollte, ob sie den „Hype wert sind“. Die Entscheidung fiel mir nicht leicht, denn die 250g-Packung kostete ganze 3,99 €. Nicht gerade ein Schnäppchen. Die Neugier siegte aber, und so kochte ich eines abends Spirelli aus Günen Linsen mit einer einfachen, selbstgemachten Tomatensauce.

Nudeln aus grünen Linsen1

Die Werbung versprach: „Diese köstlichen Spirelli aus grünen Linsen vereinen den Nährstoffreichtum der Linsen mit der einfachen Zubereitung von Pasta. Ihre Herstellung erfolgt auf traditionellhandwerkliche Weise. Durch die langsame Trocknung bei niedrigen Temperaturen (< 45°C) bleiben die Nährstoffe und das feine Aroma der Linsen optimal erhalten.“ Die Spirelli werden wie herkömmliche Pasta zubereitet und haben eine Garzeit von nur 5 Minuten.

Nudeln aus grünen Linsen2

Geschmacklich fand ich die Nudeln aus Grünen Linsen leider nicht optimal. Man konnte sie essen, aber da koche ich mir doch lieber einen leckeren Linsentopf – darin sind dann ebenfalls die guten Nährstoffe der Linsen enthalten. Trotz Sauce fand ich das Gericht sehr trocken und die Nudeln wurden matschig, obwohl ich die Garzeit eingehalten habe. Das Preis-/ Leistungsverhältnis war hier in meinen Augen schlecht und ich habe mich ein wenig geärgert, knapp 4 Euro ausgegeben zu haben. Nudeln aus Linsen kommen mir nicht mehr auf den Teller.

Nudeln aus grünen Linsen3

Habt ihr Nudeln aus Linsen probiert und falls ja, wie fandet ihr sie?

2 Kommentare
  1. Gwen
    Gwen says:

    Ich hatte mir diese und die aus roten Linsen auch gekauft und bin zum gleichen Ergebnis gekommen wie du. Schmecken nicht sonderlich gut und sind so quasi nur in eine „bekanntere“ Form gebracht. Dann lieber die Linsen einfach so kochen. Schmeckt besser und ist günstiger. Einziger „Nachteil“ sieht dann halt nicht aus wie ne Nudel.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *