Rezept: Spinat-Ei-Salat

, , , , , , , , , , , , , ,

Vor einigen Wochen sprach mich im Supermarkt ein älterer Herr an, der locker mein Großvater hätte sein können. Er zeigt auf das Kassenband und fragte: „Was sind das denn für Blätter?“ Nicht unfreundlich, sondern neugierig. Ich war dennoch etwas perplex, weil ich nicht wusste, was er von mir wissen wollte. „Meinen Sie den Spinat?“, fragte ich zurück. „Ach Spinat ist das, achso…!“ Ja, frischer Spinat war das. Viele scheinen nur den typischen Rahm-Spinat zu kennen, aber keinen frischen Spinat. Dabei ist frischer Spinat so lecker! Man kann ihn wie jeden anderen Blattsalat verwenden oder ihn kochen. Als Anlehnung an das klassische, typisch Deutsche Gericht „Spinat mit Ei und Kartoffelpüree“ gab es bei mir vor kurzem einen leckeren Spinat-Ei-Salat.

Spinat_Salat

Rezept: Spinat-Ei-Salat
Rezept drucken
Rezept: Spinat-Ei-Salat
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung Kochzeit
2 10Minuten 10Minuten
Portionen Vorbereitung
2 10Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
Portionen:
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Die Eier kochen.
  2. Währenddessen die Champignons waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Balsamico in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin braten. Mit Pfeffer und Salz würzen.
  4. Den Spinat verlesen und waschen.
  5. Die gekochten Eier schälen und vierteln.
  6. Spinat mit Champignons und Eiern garnieren, Walnüsse dazu geben und nach Geschmack noch etwas Balsamico hinzu geben.

Guten Appetit! :-)

5 Kommentare
  1. Sina's Welt Lifestyle-Blog
    Sina's Welt Lifestyle-Blog says:

    Ich liebe frischen Babyspinat! Als Salat habe ich ihn allerdings noch nicht probiert, mixe ihn mir aber fast täglich in meinen Green-Smoothie. Super fein, lecker und gesund :)

    Welches Grün mixt du dir in deinen Smoothie? freue mich über Anregungen :)

    Antworten
  2. Sandra
    Sandra says:

    Tja, Männer. Können schon froh sein, dass sie an Weihnachten wirklich eine Tanne kaufen….!
    Ich werde oft gefragt was ich mit dem bunten Mangold mache, den glücklich ergattert habe!
    Gros bisou
    Sandra

    Antworten
  3. Manuela
    Manuela says:

    Der Salat ist superlecker, vielen Dank für’s Rezept! :)
    Wir haben auch noch eine Variation mit gekochten jungen Kartoffeln und Spiegelei probiert, ohne Champignons, auch sehr zu empfehlen!

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam Schutz! Bitte löse: *